Flachdachöffnungen

Möglichkeiten und Eigenschaften

Tageslicht hat großen Einfluss auf ein Gebäude und seine Nutzer. Natürliches Licht reduziert nicht nur den Energiebedarf und verringert dadurch die Unterhaltskosten des Gebäudes, es trägt auch zu einer angenehmen Atmosphäre bei und mindert zum Beispiel in Bürogebäuden oder Gewerbehallen den Krankenstand der Belegschaft.

Gallerie

In der modernen Industriearchitektur ist Licht von oben zum unverzichtbaren Standard geworden, es sorgt für einen von der Raumtiefe unabhängigen, gleichmäßigen Tageslichteinfall. Dadurch können Räume oder auch Hallen natürlich belichtet werden, die aufgrund ihrer Lage oder ihrer Größe sonst deutlich weniger Tageslicht erhalten würden. Der Lichteinfall über eine Öffnung im Flachdach ist auch weniger von einer Verschattung abhängig als seitliche Fensteröffnungen. Bäume oder Nachbarbebauungen stellen meist kein Problem dar.

Durch Zenitlicht kann eine dreifach höhere Lichtmenge erreicht werden als durch gleich große, seitliche Fenster. Außerdem fällt die tiefstehende Sonneneinstrahlung blendfreier ein als bei einem konventionellen Fenster. Auch innenräumlich hat die Belichtung von oben praktische Auswirkungen – so kann ein Raum unabhängig von zu berücksichtigenden Fensterflächen möbliert werden.

Bei flachen Dächern gibt es folgende Öffnungsvarianten:

  • Flachdachfenster
  • Glasdach
  • Glaspyramide
  • Lichtkuppel
  • Lichtband
  • Tageslichtspot
  • Dunkelklappe
Öffnungen im Flachdach können auch zur täglichen Be- und Entlüftung hinzugezogen werden und damit zur Verbesserung des Raumklimas beitragen. Darüber hinaus ist es mit entsprechenden Rauch- und Wärmeabzugsgeräten möglich, die gesetzlichen Anforderungen des vorbeugenden Brandschutzes zu erfüllen. Die Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) bieten die Möglichkeit, mittels der erzielbaren Rauchfreihaltung die brandschutztechnischen Ziele wie Personenrettung, Verbesserung des Löschangriffes und letzten Endes auch den Sachwerteschutz zu gewährleisten.

Die am Markt befindlichen Baukonstruktionen und die dazu verwendeten Materialien sind dabei überaus vielfältig und beruhen überwiegend auf sehr leichten Konstruktionen aus Kunststoff oder Aluminium, mit zumeist duroplastischen oder thermoplastischen Kunststoffen oder Isolierglas als Verglasungsbaustoffen.

Die hier genannten Lichtöffnungen sind dabei nicht grundsätzlich als begehbare Flächen geeignet. Für anfallende Reinigungs-, Sanierungs- und Wartungsarbeiten, aber auch in der Bauphase selbst, müssen sie gegen Durchsturz gesichert werden, um Arbeitsunfälle zu vermeiden.

Die meisten Hersteller bescheinigen für ihre Elemente eine Durchsturzsicherheit während des Einbaus. Für eine dauerhafte Durchsturzsicherheit müssen allerdings nach den „Grundsätzen für die Prüfung und Zertifizierung der Durchsturzsicherheit von Bauteilen bei Bau- oder Instandhaltungsarbeiten – GS BAU-18”(Hrsg. DGUV, Ausgabe 2020-05, s. Surftipps) weitere Maßnahmen getroffen werden. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, die Durchsturzsicherheit von Dachöffnungen auf dem Flachdach zu gewährleisten: eine durchsturzsichere Verglasung, Schutzgitter oder -netze oder Sicherungsmöglichkeiten auf dem Dach.

Fachwissen zum Thema

Auf Bitumenbahn verschweißtes Schutzgeländer

Auf Bitumenbahn verschweißtes Schutzgeländer

Absturzsicherungen

Allgemeines zu Absturzsicherungen und Sicherungssystemen

Bau- und Wartungsarbeiten auf dem Dach sind gefährlich und erfordern ab einer Absturzhöhe von zwei Metern das Einrichten einer...

Vorgefertigtes Glasdachelement im flachen Dach: Fraunhofer-Institut in Kaiserslautern von Architekten: AS Plan, Kaiserslautern

Vorgefertigtes Glasdachelement im flachen Dach: Fraunhofer-Institut in Kaiserslautern von Architekten: AS Plan, Kaiserslautern

Öffnungen

Glasdach: Einbau

Die Montage von Glasdachelementen auf Flachdächern erfolgt in der Regel auf Stahlblechzargen, Holzaufkantungen, Betonaufkantungen...

Lichtkuppel aus Acryl, erhältlich in verschiedenen Größen und Varianten

Lichtkuppel aus Acryl, erhältlich in verschiedenen Größen und Varianten

Öffnungen

Lichtkuppeln

Es gibt Elemente in lüftbarer sowie in starrer Ausführung. Neben dem Tageslichtgewinn und der Lüftungsmöglichkeit können sie die Funktion eines Rauchabzugs übernehmen.

Lichtkuppeln: Technische Daten

Öffnungen

Lichtkuppeln: Technische Daten

Lichtkuppeln werden in zwei-, drei- oder auch vierschaliger Ausführung angeboten und erreichen dabei U-Werte zwischen ca. 2,5 und...

Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA)

Öffnungen

Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA)

Die Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) dient dazu das Gebäude während eines Brandes durch einen schnellen Rauchabzug möglichst...

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zum Seitenanfang

Flachdachöffnungen

Durch Zenitlicht kann eine dreifach höhere Lichtmenge erreicht werden als durch gleich große, seitliche Fenster.

Durch Zenitlicht kann eine dreifach höhere Lichtmenge erreicht werden als durch gleich große, seitliche Fenster.

Durch Zenitlicht kann eine dreifach höhere Lichtmenge erreicht werden als durch gleich große, seitliche Fenster.

Glasdach: Einbau

Vorgefertigtes Glasdachelement im flachen Dach: Fraunhofer-Institut in Kaiserslautern von Architekten: AS Plan, Kaiserslautern

Vorgefertigtes Glasdachelement im flachen Dach: Fraunhofer-Institut in Kaiserslautern von Architekten: AS Plan, Kaiserslautern

Die Montage von Glasdachelementen auf Flachdächern erfolgt in der Regel auf Stahlblechzargen, Holzaufkantungen, Betonaufkantungen...

Glasdach: Konstruktionen

Glaskuppel

Glaskuppel

Glasdächer ermöglichen einen maximalen Tageslichteintrag, da der Zenitlichtanteil besonders hoch ist. Die Größe der Öffnung sollte...

Glaspyramiden

Glaspyramiden

Industriell vorgefertigte Glaspyramiden sind Serienprodukte, die in verschiedenen Größen, Formen und Farben angeboten werden....

Lichtbänder

Lichtbänder in Fachdächern erfüllen drei Hauptfunktionen: Sie ermöglichen eine gesunde, dynamische und betriebskostenfreie Belichtung, stellen eine energiekostenfreie Belüftung zur Verfügung und bilden im Brandfall den lebensnotwendigen Rauch- und Wärmeabzug.

Lichtbänder in Fachdächern erfüllen drei Hauptfunktionen: Sie ermöglichen eine gesunde, dynamische und betriebskostenfreie Belichtung, stellen eine energiekostenfreie Belüftung zur Verfügung und bilden im Brandfall den lebensnotwendigen Rauch- und Wärmeabzug.

Sie bieten eine gesunde, dynamische und betriebskostenfreie Belichtung und Belüftung; im Brandfall bilden sie den lebensnotwendigen Rauch- und Wärmeabzug.

Lichtbänder: Einbau

Aufsetzzarge für ein satteldachförmiges Lichtband, U-Profil als statisches Tragelement ist in das Flachdach integriert

Aufsetzzarge für ein satteldachförmiges Lichtband, U-Profil als statisches Tragelement ist in das Flachdach integriert

Die Montage von Lichtbänder kann oberhalb von Aufkantungen in Form von Holzleimbindern, Stahlprofilen oder Stahlbeton erfolgen,...

Lichtbänder: Technische Eigenschaften

Lichtband für industrielle Flachdächer

Lichtband für industrielle Flachdächer

Die meisten Lichtbänder werden als bogenförmige Aufsätze im Industriebau verwendet und beruhen auf einer leichten Aluunterkonstruktion, die mit Hohlkammer-Platten aus Polycarbonat (PC) belegt wird.

Lichtkuppeln

Lichtkuppel aus Acryl, erhältlich in verschiedenen Größen und Varianten

Lichtkuppel aus Acryl, erhältlich in verschiedenen Größen und Varianten

Es gibt Elemente in lüftbarer sowie in starrer Ausführung. Neben dem Tageslichtgewinn und der Lüftungsmöglichkeit können sie die Funktion eines Rauchabzugs übernehmen.

Lichtkuppeln: Technische Daten

Lichtkuppeln: Technische Daten

Lichtkuppeln werden in zwei-, drei- oder auch vierschaliger Ausführung angeboten und erreichen dabei U-Werte zwischen ca. 2,5 und...

Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA)

Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA)

Die Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) dient dazu das Gebäude während eines Brandes durch einen schnellen Rauchabzug möglichst...

RWA: Anforderungen

Auswirkung einer automatischen RWA im Brandfall

Auswirkung einer automatischen RWA im Brandfall

Bauaufsichtliche Anforderungen an RWA nach BauregellisteDie Anforderungen an Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) bzw. Rauch- und...

RWA: Steuerung

Dachaufsicht des Terminal 2

Dachaufsicht des Terminal 2

Bei modernen Gebäuden hält der Einsatz von Gebäudeleittechniken (GLT) immer mehr Einzug. Unterschiedliche GLT, wie etwa zur...

RWG: Aerodynamischer Querschnitt

RWA-Doppelklappe

RWA-Doppelklappe

Rauch- und Wärmeabzugsgeräte (RWG) sind die auf dem Flachdach eingebauten Fensterelemente einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage...

RWG: Konstruktionen und Auslöser

Lichtkuppel mit integriertem RWA-System inkl. 230 V Lüftungsmotoren an einem Baumarkt in Gießen vom Architekturbüro Wolfgang Schmidt, Linden

Lichtkuppel mit integriertem RWA-System inkl. 230 V Lüftungsmotoren an einem Baumarkt in Gießen vom Architekturbüro Wolfgang Schmidt, Linden

Rauchabzugsgeräte (RWG) können entweder als Einzel- oder als Doppelklappenkonstruktion geliefert werden. Als Einzelgeräte sind sie...

Steildach-Navigator

In wenigen Schritten zum optimalen
Steildach-Systemaufbau – mit dem
Online-Programm von BAUDER

Partner-Anzeige