Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Zenitlicht

Ein gleichmäßig bedeckter Himmel ist keineswegs gleichmäßig hell. Zur Berechnung von Tageslicht wird von einer 100%igen Helligkeit im Zenit - also senkrecht über dem Objekt - ausgegangen. Dieser Wert verringert sich, je näher der Horizont rückt und erreicht direkt am Rand nur noch 33 %, also 1/3 der Helligkeit vom Zenit. Die Leuchtdichte des Himmels ist im Zenit also wesentlich höher als am Horizont.

Aus diesem Grund sind Oberlichter oder in der schräge angebrachte Glasflächen wesentlich effektiver für die Raumbeleuchtung als seitliche Fenster. Immer öfter wird deshalb die Nutzung des Zenitlichtes durch Lichtleitsysteme vorgenommen.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Oberlichter als Gestaltungselement: Kindergarten in Neumarkt/A von kadawittfeldarchitektur

Oberlichter als Gestaltungselement: Kindergarten in Neumarkt/A von kadawittfeldarchitektur

Öffnungen

Flachdachöffnungen

Tageslicht hat großen Einfluss auf ein Gebäude und seine Nutzer. Natürliches Licht reduziert nicht nur den Energiebedarf und...

Glaskuppel

Glaskuppel

Öffnungen

Glasdach: Konstruktionen

Glasdächer ermöglichen einen maximalen Tageslichteintrag, da der Zenitlichtanteil besonders hoch ist. Die Größe der Öffnung sollte...

Gesunde, dynamische und betriebskostenfreie Beleuchtung

Gesunde, dynamische und betriebskostenfreie Beleuchtung

Öffnungen

Lichtbänder

Lichtbänder in Fachdächern erfüllen drei Hauptfunktionen: Sie ermöglichen eine gesunde, dynamische und betriebskostenfreie...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zur Glossar Übersicht

113 Einträge