Don-Bosco-Kirche in Maribor

Ein Zelt aus Beton

Es ist nicht das Umfeld, in dem man einen Sakralbau wie die Don-Bosco-Kirche normalerweise verorten würde: im Südwesten von Maribor, in einem zersiedelten Stadtrandgebiet, angrenzend an zwei vierspurige Straßen und in unmittelbarer Nähe eines Einkaufszentrums. Entsprechend introvertiert zeigt sich das von Dans arhitekti für den Salesianerorden errichtete Gemeindezentrum, in das der Sakralbau eingebettet ist. Dem rechteckigen Grundriss der weitgehend zweigeschossigen Anlage ist ein Innenhof wie eine Blase eingeschrieben. Von diesem geschützten Raum aus, den eine alte Linde prägt, werden über eine Kolonnade die verschiedenen Bereiche erschlossen. Die sakralen Nutzungen sind zum Hof hin durch geschwungene Außenwände sichtbar gemacht, die eher weltlich geprägten Bereiche hingegen sind orthogonal ausgeführt.

Gallerie

Vorherrschendes Fassadenmaterial rund um den Innenhof ist Sichtbeton. Nur die sichtbaren Außenwände des Kirchenraums schmückt ein Verblendmauerwerk. Verwendet wurden dafür Klinker in einem lebhaften Rotbraun und einem hellen Sandton. Ihr Mauerverband strickt ein abstraktes Muster, das eine fast textile Qualität erreicht. Über dem Portal und im oberen Teil der Kirche finden sich zudem Kreuzornamente, die mit den helleren Steinen auf die Fassade appliziert wurden.

Der Raum als Umarmung

Dass das besondere Augenmerk der Planung auf dem sakralen Raum lag, zeigt sich auch im Inneren der Kirche. Dans Arhitekti vergleichen es mit einem Zelt, das sich um die Gläubigen aufspannt. Die einzige unmittelbare Verbindung nach draußen, die sich hier bietet, ist ein zentrales Oberlicht, das den Blick zum Himmel lenkt. Durch diese runde Öffnung dringt direktes Tageslicht in das Kirchenschiff. Alle anderen Öffnungen sind so angeordnet, dass nur indirektes, über die Wände reflektiertes Licht – etwa von der Nische des Tabernakels oder der Empore aus – in den Sakralbau fällt. „Wir haben die verschiedenen Lichtqualitäten genutzt, um die umarmende Geste, die durch die Form des Kirchenschiffs erreicht wird, zu betonen“, erklärt das Planungsteam.

Neben Sichtbeton ist Holz ein prägendes Material des Innenraums. Seinen oberen Abschluss bildet eine Dachkonstruktion mit Holzbindern, in die das zentrale Oberlicht integriert ist. Den Bodenbelag des Hauptschiffes bildet Eichenparkett. Darauf sind die hölzernen Kirchenbänke angeordnet. Im Chorbereich hingegen findet sich ein heller, geschliffener Betonboden. Die Ausstattung wurde speziell für die Don-Bosco-Kirche entworfen: Neben dem Altar, dem Ambo und dem Tabernakel sind es die Sedilien – Sitzmöbel im Chorbereich. Über den Köpfen der Gläubigen pendeln zudem an die hundert handgemachte Leuchten aus Ton. 

Schalung: Umsichtig planen mit wenigen Schalungselementen

Der durchdachten Entwurfsplanung des Gemeindezentrums steht eine Ausführung gegenüber, die an einigen Stellen die wirtschaftlichen Zwänge bei der Errichtung sichtbar macht. Auch die Kirche als wichtigstes Element des Ensembles zeigt stellenweise die Folgen der notwendigen Einsparungen – so wurde etwa auf einen Sichtbeton höchster Güte verzichtet. Dans Arhitekti gelang es jedoch, diesen Einschränkungen durch eine umfassende und detaillierte Planung entgegenzuwirken, sodass ein kontemplativer Raum entstanden ist, der als Ganzes eine starke Wirkung entfaltet.

Für die organisch geschwungenen Formen der Außen- und Innenwände nutzte man seriell hergestellte Rundschalungselemente. Weil von denen nur eine begrenzte Zahl zur Verfügung stand, mussten sie sehr überlegt eingesetzt werden. Im Inneren der Kirche wurden die Schalungen mit kleinformatigen Tafeln belegt, die sich auf den Wänden in einer regelmäßigen Anordnung abzeichnen. Wie schon bei den Außenwänden sollte eine weiche, textile Anmutung der Oberflächen erreicht werden. -chi

Bautafel

Architekten: Dans arhitekti, Ljubliana
Projektbeteiligte: Rok Bogataj, Miha Dešman, Eva Fišer Berlot, Vlatka Ljubanović, Katarina Pirkmajer Dešman (Mitarbeiter Architekturbüro); Franc Žugel (Tragwerksplanung); Mojca Balant (Landschaftsarchitektur); Savo Volovšek (Akustik); Irena Bele (Kostenkontrolle)
Bauherr: Inspektorat der Salesianer Don Boscos
Standort: Engelsova ulica 66, Maribor, Slowenien
Fertigstellung: 2015
Bildnachweis: Miran Kambič, Ljubliana

Fachwissen zum Thema

Die Kostensteigerung – bezogen auf Beton ohne besondere Anforderungen an das Aussehen – liegt bei Sichtbeton im Regelfall zwischen 20 und 60%, wenn dabei Serienschalungen (z.B. Träger- oder Rahmenschalungen) eingesetzt werden

Die Kostensteigerung – bezogen auf Beton ohne besondere Anforderungen an das Aussehen – liegt bei Sichtbeton im Regelfall zwischen 20 und 60%, wenn dabei Serienschalungen (z.B. Träger- oder Rahmenschalungen) eingesetzt werden

Grundlagen Schalungen

Kosten für Sichtbeton

Die Kosten für Sichtbeton sind höher als jene für Beton ohne besondere Anforderungen an das Aussehen seiner Oberfläche. Die...

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Beispiel einer Rahmenschalung aus Stahl, die überwiegend für den Hoch- und Industriebau zum Einsatz kommt

Wand-/​Deckenschalungen

Rahmenschalungen für die Wand

Wandschalungen wurden ursprünglich aus Kanthölzern und Brettern gezimmert. Daraus entstanden modulare Systeme, die sich heute...

Beispiel einer Rundschalung; die Radien werden mit Spindeln angepasst

Beispiel einer Rundschalung; die Radien werden mit Spindeln angepasst

Wand-/​Deckenschalungen

Rundschalungen

Rund oder nur auf rund gemacht: Gebogene Wände können mithilfe entsprechender Schalungen kantenfrei oder polygonal ausgeführt werden.

Die Beschaffenheit der Schalhaut hat großen Anteil am späteren Aussehen des Betons.

Die Beschaffenheit der Schalhaut hat großen Anteil am späteren Aussehen des Betons.

Grundlagen Schalungen

Schalhaut / Schalungsplatten

Welchen Einfluss hat die Schalhaut auf die Oberflächenbeschaffenheit von Beton? Und welche Unterscheidungsmerkmale gibt es? 

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schalungen und Gerüste sponsored by:
PERI | Kontakt 07309 / 950-0 | www.peri.de
Zum Seitenanfang

Die kürzlich fertiggestellte Wegkapelle befindet sich in den Waldnaabauen im Stiftland, das eine Region im äußersten Osten Deutschlands an der Grenze zu Tschechien markiert.

Die kürzlich fertiggestellte Wegkapelle befindet sich in den Waldnaabauen im Stiftland, das eine Region im äußersten Osten Deutschlands an der Grenze zu Tschechien markiert.

Sonderbauten

Waldnaabkapelle in Tirschenreuth

Harmonische Komposition in Holz und Beton

Die neue Swiss Life Arena in Zürich von Caruso St. John Architects spannt sich zwischen zwei Verkehrsinfrastrukturen sowie einer Kleingartenanlage auf.

Die neue Swiss Life Arena in Zürich von Caruso St. John Architects spannt sich zwischen zwei Verkehrsinfrastrukturen sowie einer Kleingartenanlage auf.

Sonderbauten

Swiss Life Arena in Zürich

Kunstvoll modellierte Betonfassade

Die Sanitäranlagen parallel zum Hauptgebäude der Fakultät für Architektur, Design und Kunst ergänzen den Campus San Lorenzo der Universität Asunción in Paraguay.

Die Sanitäranlagen parallel zum Hauptgebäude der Fakultät für Architektur, Design und Kunst ergänzen den Campus San Lorenzo der Universität Asunción in Paraguay.

Sonderbauten

Sanitäranlagen auf Universitätscampus in San Lorenzo

Aus Erde erbaut

Die Ferienanlage 202 Village Guesthouses besetzt ein lange Zeit kaum zugängliches Tal an einem Fluss in Baojing in der Provinz Hunan.

Die Ferienanlage 202 Village Guesthouses besetzt ein lange Zeit kaum zugängliches Tal an einem Fluss in Baojing in der Provinz Hunan.

Sonderbauten

Ferienanlage 202 Village Guesthouses bei Baojing

Solides Zeltdach

Seit Kurzem finden sich auf dem Areal des SRF in Zürich Leutschenbach ein Hoch- und ein Tiefbau von Penzel Valier Architekten und Bauingenieure.

Seit Kurzem finden sich auf dem Areal des SRF in Zürich Leutschenbach ein Hoch- und ein Tiefbau von Penzel Valier Architekten und Bauingenieure.

Sonderbauten

Neubauten für das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) in Zürich

Weit verzweigt, tief verwurzelt

Eine leichte Schalenkonstruktion bildet das Dach der Forschungseinheit Hi-Lo, das sich auf dem NEST-Gebäude im Schweizer Dübendorf befindet.

Eine leichte Schalenkonstruktion bildet das Dach der Forschungseinheit Hi-Lo, das sich auf dem NEST-Gebäude im Schweizer Dübendorf befindet.

Sonderbauten

Dach der Forschungseinheit Hi-Lo in Dübendorf

Tragfähig vernetzt

Auf der Rückseite der Qianyi Farm, etwa 50 Kilometer östlich von Wuhan, entstand mithilfe von Gerüstbauteilen ein geschützter Außenbereich.

Auf der Rückseite der Qianyi Farm, etwa 50 Kilometer östlich von Wuhan, entstand mithilfe von Gerüstbauteilen ein geschützter Außenbereich.

Sonderbauten

Außenbereich einer Herberge bei Qingshi

Geschützter Garten

Das „Peach Hut“ getaufte Gemeindehaus von Atelier Xi befindet sich in einer Pfirsichbaumplantage im Kreis Xiuwu, Provinz Henan.

Das „Peach Hut“ getaufte Gemeindehaus von Atelier Xi befindet sich in einer Pfirsichbaumplantage im Kreis Xiuwu, Provinz Henan.

Sonderbauten

Gemeindehaus im Kreis Xiuwu

Kleine Hütte, große Wirkung

Das junge Büro Openact Architecture sah entlang des Flusses Save in Zagreb sogenannte Aktivatoren vor, um die Uferzone temporär zu beleben.

Das junge Büro Openact Architecture sah entlang des Flusses Save in Zagreb sogenannte Aktivatoren vor, um die Uferzone temporär zu beleben.

Sonderbauten

Temporäre Bauten am Flussufer in Zagreb

Vor der Flut

Die Weinkellerei Lahofer in Dobsice liegt in Tschechien nur neun Kilometer entfernt von der Grenze zu Österreich und lockt Weinliebhabende mit einem ansprechend gestalteten Besuchszentrum.

Die Weinkellerei Lahofer in Dobsice liegt in Tschechien nur neun Kilometer entfernt von der Grenze zu Österreich und lockt Weinliebhabende mit einem ansprechend gestalteten Besuchszentrum.

Sonderbauten

Besuchszentrum einer Weinkellerei in Dobsice

Wein und Weite

Bei der Gestaltung eines Platzes auf dem Südcampus der Universität Kopenhagen spielte der bequeme Zugang auf zwei Rädern eine große Rolle.

Bei der Gestaltung eines Platzes auf dem Südcampus der Universität Kopenhagen spielte der bequeme Zugang auf zwei Rädern eine große Rolle.

Sonderbauten

Karen Blixens Plads in Kopenhagen

Hügellandschaft mit Hosentaschen

Tectoniques Architectes aus Lyon zeichnen für den Entwurf des Umspannwerks in der Nähe eines Wasserkraftwerks in Villeurbanne verantwortlich.

Tectoniques Architectes aus Lyon zeichnen für den Entwurf des Umspannwerks in der Nähe eines Wasserkraftwerks in Villeurbanne verantwortlich.

Sonderbauten

Umspannwerk Cusset in Villeurbanne

Sichtbeton und Stampflehmwände

Das Schüttgutsilo blieb im Basler Erlenmattquartier als Zeugnis der Vergangenheit erhalten und wurde in eine neue Zeilenbebauung entlang der Autobahn integriert.

Das Schüttgutsilo blieb im Basler Erlenmattquartier als Zeugnis der Vergangenheit erhalten und wurde in eine neue Zeilenbebauung entlang der Autobahn integriert.

Sonderbauten

Umbau Silo Erlenmatt in Basel

Herberge statt Schüttgutlager

Das neue Ruderzentrum Rotsee stellt unter anderem Räume zur Durchführung internationaler Wettkämpfe zur Verfügung.

Das neue Ruderzentrum Rotsee stellt unter anderem Räume zur Durchführung internationaler Wettkämpfe zur Verfügung.

Sonderbauten

Ruderzentrum Rotsee bei Luzern

Gegossen statt gemeißelt

Die Kirche Don Bosco in Maribor ist in ein Gemeindezentrum der Salesianer eingebettet.

Die Kirche Don Bosco in Maribor ist in ein Gemeindezentrum der Salesianer eingebettet.

Sonderbauten

Don-Bosco-Kirche in Maribor

Ein Zelt aus Beton

Im texanischen San Antonio haben Lake Flato Architects mit Matsys Design ein Gelände, das zuvor als Industrielager diente, in den Confluence Park umgestaltet

Im texanischen San Antonio haben Lake Flato Architects mit Matsys Design ein Gelände, das zuvor als Industrielager diente, in den Confluence Park umgestaltet

Sonderbauten

Confluence Park in San Antonio

Schalungen aus Fiberglaskomposit

Der achteckige Hochheideturm hat eine Bauhöhe von 59 Metern

Der achteckige Hochheideturm hat eine Bauhöhe von 59 Metern

Sonderbauten

Hochheideturm bei Willingen

Selbstkletterschalung

Große Sichtbetonflächen mit positiv sichtbaren Fugen vermitteln den Eindruck riesiger Gesteinsblöcke

Große Sichtbetonflächen mit positiv sichtbaren Fugen vermitteln den Eindruck riesiger Gesteinsblöcke

Sonderbauten

Krematorium in Berlin-Treptow

Eine Balance von Raum und Licht meisterhaft inszeniert

Im Vordergrund der neu angelegte Eichenhain am linken Bildrand die Katzenhäuser

Im Vordergrund der neu angelegte Eichenhain am linken Bildrand die Katzenhäuser

Sonderbauten

Tierheim in Berlin-Falkenberg

Sichtbeton par excellence

PERI Schulungsprogramm

Aktuelles Fachwissen aus der Bau- und Gerüstbaubranche: Seminare zu PERI Systemen, Arbeitssicherheit und betriebswirtschaftlichen Themen.

Partner-Anzeige