Umbau eines Reihenhauses in Rotterdam

Zweigeschossige Gartenfassade aus Glas

Als im Zuge eines Umbaus die zwei Wohneinheiten eines backsteinernen Reihenhauses im Rotterdamer Stadtteil Kralingen zusammengelegt wurden, sollte einerseits der historische Charakter des Gebäudes, das aus dem 19. Jahrhundert stammt, erhalten werden. Zugleich galt es, die kleinteilige Struktur aufzubrechen, um eine Folge offener und heller Räume zu schaffen. Die Lösung des ortsansässigen Büros Foam Architecten lag in einem schmalen Anbau, der sich, großflächig verglast, über die doppelte Raumhöhe zum Garten öffnet.

Gallerie

Umbau mit Geschichte
Über Jahrzehnte hinweg immer wieder renoviert und adaptiert, deuteten nur wenige Elemente noch auf den Ursprungszustand des vornehmen Stadthauses hin. Während die Konzeption des Planungsteams deshalb behutsame Reovierungsarbeiten und partielle Rekonstruktionen vorsah, ließ die geringe Grundfläche einen Eingriff in die Raumstruktur unvermeidlich erscheinen. Zwar konnten Schlafzimmer, Bad und Ankleideraum auf diese Weise zu einem räumlichen Kontinuum verbunden werden; es stellte sich aber als unvermeidlich heraus, Küche und Wohnzimmer auf verschiedenen Etagen unterzubringen. Umso größer war die Herausforderung, eine Verbindung zwischen beiden Bereichen herzustellen.

Anbau mit geringer Tiefe
Dazu wurde das Gebäude um einen flachen Anbau ergänzt, der mit einer Tiefe von anderthalb Metern nur bis zur Außenkante des Balkons reicht, der dem zweiten Obergeschoss entspringt. Da die Decke nicht bis zum neuen Raumabschluss fortgeführt wurde, tut sich nun ein länglicher Luftraum vor der Fassade auf, der die ebenerdige Küche mit dem Wohnzimmer im Obergeschoss verknüpft. Obwohl die Tiefe des Gebäudes durch den Anbau noch einmal zugenommen hat, wirkt der ebenerdige Küchenbereich keineswegs dunkel. Das aber verdankt sich der Entscheidung, die gartenseitige Fassade über eine Höhe von beinahe sechs Metern zu verglasen.

Glasfassade zum Falten
Wurde im oberen Geschoss eine Festverglasung eingebaut, sah der Entwurf für die Erdgeschosszone eine Glas-Faltwand mit fünf Elementen vor. Indem die Flügel, die durch eine verdeckt liegende Zentrierung stabilisiert werden, wie der Balg eines Akkordeons zusammengezogen werden können, lässt sich die Fassade auf einer Breite von vier Metern öffnen. Da jedoch die Profile eine Ansichtsbreite von nicht mehr als 99 Millimetern aufweisen, nimmt sich auch die geschlossene Glaswand hochgradig transparent aus. Die Bodenschiene gilt mit einem Anschlag von 14 Millimetern als barrierefrei, und so bleibt nicht nur der Blick, sondern auch der Gang in den Garten ungehindert. -ar
 

Bautafel

Architekten: FOAM Architecten, Rotterdam
Projektbeteiligte: Studio Wendy Mahieu, Den Haag (Interieur); Euroconstruct, Den Haag (Bauunternehmen); Theuns Interieurbouw, Zoetermeer (Tischlerarbeiten); Jecon Engineering, Zwijndrecht (Ingenieurplanung), Solarlux, Melle (Glas-Faltwand)
Bauherr:
privat
Standort: Rotterdam, Niederlande
Fertigstellung: 2017
Bildnachweis: Solarlux, Melle

Fachwissen zum Thema

Konstruktion/​Funktion

Falttüren

Falttüren bestehen aus einer fast schon beliebigen Anzahl von vertikalen Elementen, die über gelenkige Scharniere verbunden zu...

Fensterwände

Fensterarten

Fensterwände

Eine Fensterwand ist ein aus mehreren Fenster- und/oder Türelementen bestehendes großflächiges Fassadenelement. Dieses wird in...

Objekte zum Thema

Das Corner House von 31/44 Architects reiht sich an die bestehenden viktorianischen Häuser.

Das Corner House von 31/44 Architects reiht sich an die bestehenden viktorianischen Häuser.

Wohnen/​EFH

Corner House in Peckham

Das Einfamilienhaus bildet den zeitgenössisch interpretierten Abschluss einer viktorianischen Häuserzeile.

Das Wohnhaus Herenhuis reiht sich auf schmaler Parzelle in eine 1920er-Jahre-Siedlung in Den Haag ein und wurde kürzlich von Cepezed Architekten umgestaltet

Das Wohnhaus Herenhuis reiht sich auf schmaler Parzelle in eine 1920er-Jahre-Siedlung in Den Haag ein und wurde kürzlich von Cepezed Architekten umgestaltet

Wohnen

Wohnhaus Herenhuis in Den Haag

Das typische niederländische Stadthaus ist schmal und lang, schlicht und aus rotem Backstein. Eines von ihnen liegt in einer...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Inder Nähe von Osnabrück ließ sich ein Bauherrenpaar eine ungenutzte Kirche der 1980er-Jahre zum Eigenheim umbauen.

Inder Nähe von Osnabrück ließ sich ein Bauherrenpaar eine ungenutzte Kirche der 1980er-Jahre zum Eigenheim umbauen.

Wohnen/​EFH

Kirchenumbau zum Wohnhaus bei Osnabrück

Fenster mit historischem Charakter und modernem Komfort

Der umgebaute Bungalow befindet sich im Nordwesten Berlins am Rande des Ortsteils Frohnau.

Der umgebaute Bungalow befindet sich im Nordwesten Berlins am Rande des Ortsteils Frohnau.

Wohnen/​EFH

Umbau eines Wohnhauses in Berlin

Schiebeelemente in Eichenholzrahmen

Wenige Autominuten von Lillehammer entfernt entstand die Berghütte von Lexie und Casper Mork-Ulnes.

Wenige Autominuten von Lillehammer entfernt entstand die Berghütte von Lexie und Casper Mork-Ulnes.

Wohnen/​EFH

Berghütte bei Fåvang

Beste Aussicht, sommers wie winters

Wenige Autominuten von Beirut entfernt liegt das Wochenendhaus im Libanongebirge.

Wenige Autominuten von Beirut entfernt liegt das Wochenendhaus im Libanongebirge.

Wohnen/​EFH

Wochenendhaus in Ras el Maten

Glasfassade unterm Ziegeldach

Das Rotterdamer Stadthaus sollte heutigen Wohnbedürfnissen angepasst werden.

Das Rotterdamer Stadthaus sollte heutigen Wohnbedürfnissen angepasst werden.

Wohnen/​EFH

Umbau eines Reihenhauses in Rotterdam

Zweigeschossige Gartenfassade aus Glas

Den klassischen Aufbau eines Alpenhauses interpretieren Mia2 Architekten beim sogenannten Haus mit Giebel in Roßleithen zeitgemäß

Den klassischen Aufbau eines Alpenhauses interpretieren Mia2 Architekten beim sogenannten Haus mit Giebel in Roßleithen zeitgemäß

Wohnen/​EFH

Haus mit Giebel in Roßleithen

Überdimensionale Hebeschiebetüren mit 3-Fach Isolierverglasung

Bewegliche Balkonverglasung

Für die ganzjährige Balkonnutzung: Solarlux Balkonverglasungen erweitern den Wohnraum um einen geschützten Freisitz und halten Lärm ab.

Partner-Anzeige