Anforderungen an Fassaden

Die Fassade ist die Schnittstelle zwischen Innen- und Außenraum und damit als Raum begrenzendes Bauteil internen und externen Beanspruchungen ausgesetzt. Sie wird häufig mit der menschlichen Haut verglichen, die den Energiehaushalt des Körpers regulieren kann, indem sie auf sich ändernde Einflüsse und Verhältnisse reagiert. Entsprechend ist es die Aufgabe der Fassade, den Nutzern von Gebäuden eine behagliche Innenraumsituation zu gewährleisten und den Energiehaushalt des Gebäudes positiv zu beeinflussen. Die Erfüllung dieser Aufgabe ist wesentlich von den klimatischen Rahmenbedingungen abhängig, so dass die Auswahl und Ausführung der Fassade abhängig von der geografischen Lage eines Gebäudes stark variieren kann.

Gallerie

Extern übernehmen Fassaden den Wind-, Regen- und Wärmeschutz und beeinflussen die Energieeffizienz eines Gebäudes wesentlich, da sie in enger Wechselwirkung mit der technischen Ausrüstung des Gebäudes stehen. Ein guter baulicher Wärmeschutz der Fassade führt in der Regel zu kleineren Heizflächen, ein guter Sonnenschutz zu geringeren Kühlmaßnahmen. Im öffentlichen Raum sind Fassaden außerdem wichtiges Gestaltungselement und oft auch Ausdruck der Nutzung eines Gebäudes. Intern haben Fassaden wesentlichen Einfluss auf das Wohlbefinden der Nutzerinnen und Nutzer in Bezug auf den Raumkomfort und die Identifikation mit dem Gebäude.

Konstruktiv müssen Fassaden in der Regel nur ihr Eigengewicht und Windlasten auf die tragende Struktur übertragen. In Ausnahmefällen übernehmen sie auch weitere Lasten aus anderen Bauteilen (z. B. Decken, Dächer, Wände) oder aus zusätzlichen Anforderungen in Bezug auf die Sicherheit (z. B. Absturz, Einbruch, Explosion). Die genannten Anforderungen können in einem Bauelement integriert sein oder in verschiedenen Schichten Teil der Fassade sein. Weitere Anforderungen an die Gestaltung und Konstruktion können sich auch aus dem Bauablauf im Hinblick auf die Vorfertigung, Fügung und Montage ergeben.
 
 Anforderungen an die Gestaltung:

  • Einbindung in städtebauliche Vorgaben,
  • Corporate Design,
  • Individualität,
  • Materialität.

Anforderungen an die Energieeffizienz und thermische Behaglichkeit

  • klimatechnischer Raumabschluss,
  • Wärme- und Sonnenschutz,
  • Wind- und Regenschutz,
  • Raumbelüftung.

Anforderungen an die visuelle Behaglichkeit

  • Raumbelichtung (1:10 der Grundfläche),
  • Sichtbezug nach außen,
  • Blendschutz und Lichtlenkung,
  • Gewährleistung der Reinignungsmöglichkeit.

Anforderungen an die akustische Behaglichkeit

Anforderungen an die Sicherheit und Schutz

  • Strahlungen (UV, Radar),
  • Beschädigung (Einbruch und Explosion),
  • Absturz (Brüstungshöhe, Glasart, Beschlagsart),
  • Brandüberschlag und Wärmestrahlung,
  • Nutzung als Rettungsweg.

Anforderungen an die Funktionalität

  • Barrierefreiheit (Schwellen, Zugänglich- und Bedienbarkeit),
  • Flexibilität (Anpassung an externe und interne Einflüsse),
  • individuelle Bedienbarkeit und/oder zentrale Steuerbarkeit,
  • Integration von Gebäudetechnik.

Konstruktion und Montage

  • Aufnahme von Lasten und Bewegung,
  • Bauzeiten (z. B. Grad der Vorfertigung),
  • Bauabläufe (z. B. Art der Verbindungen und Fügungen).

Fachwissen zum Thema

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Zusatzelemente

Blendschutz

Ein Blendschutz dient zur Vermeidung von Reflexionen und Blendungen, die z.B. an Arbeitsplätzen mit Bildschirmen sehr störend...

Bauphysik

Brandschutz: Anforderungen an Fassaden

Die Aufgabe an eine Fassade hinsichtlich des Rauch- und Brandschutzes besteht im Allgemeinen in der Verminderung der Entstehung,...

Hauptverwaltung der Debitel (RKW Architekten mit Klimakonzept Transsolar) in Stuttgart

Hauptverwaltung der Debitel (RKW Architekten mit Klimakonzept Transsolar) in Stuttgart

Grundlagen

Energieoptimierte Gebäude und intelligente Fassaden

Intelligenz wird lexikalisch als Begabung definiert, welche neuartige Situationen bewältigen kann. Hierbei werden Erfassung,...

Komponentenfassade des Posttower Bonn (Helmuth Jahn mit Transsolar und Werner Sobek Ingenieure) mit im Deckenbereich integrierten dezentralen Heiz-Kühlkomponenten

Komponentenfassade des Posttower Bonn (Helmuth Jahn mit Transsolar und Werner Sobek Ingenieure) mit im Deckenbereich integrierten dezentralen Heiz-Kühlkomponenten

Bautechnik

Gebäudeautomation und Gebäudehülle

Die Gebäudeautomation wird als Überwachung, Steuerung und Regelung des Gebäudes verstanden und hat einen optimalen Betrieb des...

Bürogebäude Capricorn in Düsseldorf (von Gatermann + Schossig): Fassadenmodule mit dezentralen Lüftungsgeräten

Bürogebäude Capricorn in Düsseldorf (von Gatermann + Schossig): Fassadenmodule mit dezentralen Lüftungsgeräten

Bautechnik

Lüftung: Arten

Die Art der Raumbelüftung lässt sich in die Kategorien „freie Lüftung“ und „mechanische Lüftung“ einteilen. „Freie Lüftung“...

Bauphysik

Schallschutz: Anforderungen an Fassaden

Die Anforderungen einer Fassade hinsichtlich des Schallschutzes, sind unter den Gesichtspunkten des Außenlärms sowie des...

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Zusatzelemente

Sonnenschutz

Eine wichtige Funktion der Fassade ist die Fähigkeit, auf tages- und jahreszeitlich bedingte Wetter- und Klimaschwankungen...

Bauphysik

Wärmeschutz: Anforderungen an Fassaden

Eine zu errichtende Fassade muss nach Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie der DIN 4108 Wärmeschutz im Hochbau den...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Anforderungen an Fassaden

Gestalterische, bauphysikalische und mechanische Anforderungen bestimmen die Konzeption der Fassade

Gestalterische, bauphysikalische und mechanische Anforderungen bestimmen die Konzeption der Fassade

Die Fassade ist die Schnittstelle zwischen Innen- und Außenraum und damit als Raum begrenzendes Bauteil internen und externen...

Arten von Fassadenkonstruktionen: Übersicht

Königliche Bibliothek in Kopenhagen (von Schmidt, Hammer & Lassen)

Königliche Bibliothek in Kopenhagen (von Schmidt, Hammer & Lassen)

Fassaden können nach zwei Arten unterschieden werden in schwere, massive Wandkonstruktionen und leichte, skelettartige Außenhäute....

Energieoptimierte Gebäude und intelligente Fassaden

Hauptverwaltung der Debitel (RKW Architekten mit Klimakonzept Transsolar) in Stuttgart

Hauptverwaltung der Debitel (RKW Architekten mit Klimakonzept Transsolar) in Stuttgart

Intelligenz wird lexikalisch als Begabung definiert, welche neuartige Situationen bewältigen kann. Hierbei werden Erfassung,...

Entwicklung der Gebäudehülle im 20. und 21. Jahrhundert

Farnsworth House in Plano, Illinois (von Mies van der Rohe, 1951)

Farnsworth House in Plano, Illinois (von Mies van der Rohe, 1951)

Getrieben vom Wunsch eine neue, weniger massive Architektursprache zu finden, beschäftigte sich die klassische Moderne mit dem...

Farbe in der Architektur

Polychromes, ornamentiertes Renaissance-Fachwerk

Polychromes, ornamentiertes Renaissance-Fachwerk

Von Renaissance und Barock, über Jugendstil und Klassischer Moderne bis zu Brutalismus und Postmoderne – Epochen sind immer auch farblich geprägt. Ein Überblick.

Fassadenelemente als abschließende Bauteile

Ganzglasfassade Appel Store New York

Ganzglasfassade Appel Store New York

Die Aufgaben der Gebäudehülle sind vielfältig, und somit ist die Fassade ein neuralgischer Punkt im Bauwesen. Anforderungen...

Instandhaltung und Wartung

Zur Erhaltung der Gebrauchstauglichkeit ist eine regelmäßige Reinigung der Fassadenelemente notwendig

Zur Erhaltung der Gebrauchstauglichkeit ist eine regelmäßige Reinigung der Fassadenelemente notwendig

Fassadenelemente sind hochwertige Produkte, für deren nachhaltige Sicherung der Gebrauchstauglichkeit und Werthaltigkeit sowie zur...

Lastannahmen

Weser Tower in Bremen (von Murphy/Jahn), Gebäudehöhe ca. 82 m: Die Lasten aus dem Sonnenschutz (ca. 4.850 m² aus Edelstahllamellen) sind in die Lastannahmen mit eingeflossen

Weser Tower in Bremen (von Murphy/Jahn), Gebäudehöhe ca. 82 m: Die Lasten aus dem Sonnenschutz (ca. 4.850 m² aus Edelstahllamellen) sind in die Lastannahmen mit eingeflossen

Jede Fassade muss die auf sie wirkende Lasten aufnehmen und weiterleiten können. Die Weiterleitung erfolgt an das übergeordnete...

Raster, Module und Maßordnung

Linienraster als Pfosten-Riegel-Konstruktion mit unterschiedlichen Ausfachungen an der Fakultät Architektur und Innenarchitektur der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Linienraster als Pfosten-Riegel-Konstruktion mit unterschiedlichen Ausfachungen an der Fakultät Architektur und Innenarchitektur der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Bandraster, Linienraster, versetztes und freies RasterDie Gliederung von Fassaden erfolgt in direkter Abhängigkeit zum...

MHZ Außenrollo Solix

Die innovative Sonnenschutzlösung
lässt sich kinderleicht von innen
in den Fensterrahmen einsetzen.

Partner-Anzeige