Sonnenschutz

Eine wichtige Funktion der Fassade ist die Fähigkeit, auf tages- und jahreszeitlich bedingte Wetter- und Klimaschwankungen reagieren zu können, um mit minimalem Energieaufwand ein behagliches Raumklima zu schaffen. Die Beschaffenheit und Montageposition der Sonnenschutzanlagen im Fassadensystem tragen entscheidend dazu bei.

Gallerie

Für Sonnenschutzsysteme oder -elemente bieten sich drei Platzierungsmöglichkeiten: außen, innen oder in die Fassade integriert. Letztere Variante umfasst Sonnenschutzglas oder Systeme im Scheibenzwischenraum bzw. innerhalb einer Doppelfassade. Zu außen liegenden Sonnenschutzanlagen gehören Fensterläden, Markisen, Segel, Paneele, Raffstore und Rollläden. Ebenso dazu zählen starre Systeme wie Fassaden- und Dachvorsprünge, Vordächer und festmontierte Lamellen. Sie sind stärkeren Belastungen durch Wind und Wetter ausgesetzt als ihre innen liegenden Vettern, haben aber den großen Vorteil, dass die Wärmestrahlung durch die bereits vor der Fassade erfolgte Kombination aus Reflexion und Absorption nicht als thermische Last in das Gebäudeinnere gelangt. In der Planung sollte der außen liegende Sonnenschutz frühzeitig berücksichtigt werden, da ein späteres Aufrüsten mit Schwierigkeiten verbunden sein könnte und in der Regel kostspielig ist. Die flexiblere und günstigere Alternative sind innen liegende Sonnenschutzsysteme, zu denen Jalousien, Rollos, Vorhänge und Plissees bzw. Faltstore zählen.

Effektive Sonnenschutzvorrichtungen können zahlreiche Funktionen übernehmen, dazu zählen:

  • Sommerlicher Wärmeschutz, zur Reduzierung der Raumaufheizung und der damit verbundenen Kühllastaufwendungen
  • Blendschutz, zur Vermeidung von Blendungen und Reflexionen unter anderem als Optimierung der Arbeitsplatzbedingungen insbesondere an Bildschirm-Arbeitsplätzen
  • Lichtlenkung, zur optimierten Ausleuchtung von Räumen und Verbesserung der Arbeitsbedingungen sowie Reduzierung des Energieverbrauchs durch Kunstlicht
  • Transparenz bieten, durch Gewährleistung des Sichtkontakts nach außen zur Erhöhung der Nutzerakzeptanz
  • Einbindungsmöglichkeiten in Fassadensysteme
  • Automatische Steuerung/Regelung nach Bedarf oder über Wettersensorik (Sonne, Wolken, Wind)
  • Möglichkeiten zur Einbindung in die Gebäudetechnik und verschiedener Gewerke bieten zur Verringerung des Energiebedarfs und einfachen Bedienung (z.B. durch Bussysteme)
  • Nutzung von Solarenergie
  • Verbesserung der Raumakustik
Wichtig ist die objektbezogene Auswahl des Sonnenschutzes. So darf nicht vergessen werden, dass insbesondere der außen liegende Sonnenschutz die Optik eines Gebäudes in entscheidendem Maße prägt. Der innen liegende Sonnenschutz setzt dagegen eher Akzente bei der Gestaltung der Innenräume.
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Befahranlagen

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Befahranlagen und Personensicherungsanlagen zur Reinigung und Instandhaltung von Fassaden sind mobile oder ortsfeste...

Blendschutz

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Ein Blendschutz dient zur Vermeidung von Reflexionen und Blendungen, die z.B. an Arbeitsplätzen mit Bildschirmen sehr störend...

Gitterroste

Gerundete Fassade aus Gitterrosten

Gerundete Fassade aus Gitterrosten

Schon seit langem werden Gitterroste im Hochbau eingesetzt, sei es als konstruktive oder gestalterische Elemente. Fassadenroste...

Lüftungselemente

Bibliothek der humanistischen Fakultät als Teil der Dänischen Königlichen Bibliothek (von Dissing + Weitling)

Bibliothek der humanistischen Fakultät als Teil der Dänischen Königlichen Bibliothek (von Dissing + Weitling)

Lüftungselemente spielen in der Fassadentechnik eine zentrale Rolle. Nichts beeinflusst neben der gewählten Art der Temperierung...

Photovoltaik-Module

Sonnenkollektoren und Fensterflächen wechseln sich ab in Kraftwerk B: Mehrfamilienhaus in Bennau/CH von Grab Architekten, Altendorf/CH

Sonnenkollektoren und Fensterflächen wechseln sich ab in Kraftwerk B: Mehrfamilienhaus in Bennau/CH von Grab Architekten, Altendorf/CH

Der Begriff Photovoltaik (PV) setzt sich zusammen aus den griechischen Worten Photo und Volta. Hierbei steht das Photo für Licht...

Sichtschutz

Innen liegender, textiler Sichtschutz, Auswärtiges Amt, Berlin

Innen liegender, textiler Sichtschutz, Auswärtiges Amt, Berlin

Ein Sichtschutz in Fassaden obliegt in Abgrenzung zum Sonnen- und Blendschutz keinen Normen oder Richtlinien (wie z.B. die...

Sonderkonstruktion: Öffnungen

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

In Ergänzung zu Fenster- und Türelementen gibt es gelegentlich Anforderungen, die bewegliche Sonderkonstruktionen in der Fassade...

Sonnenschutz

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Eine wichtige Funktion der Fassade ist die Fähigkeit, auf tages- und jahreszeitlich bedingte Wetter- und Klimaschwankungen...

Sonnenschutz außen

Vordach als starrer Sonnenschutz über dem großflächig verglasten Eingang des Max-Ernst-Museum in Brühl (Van den Valentyn Architektur, Köln)

Vordach als starrer Sonnenschutz über dem großflächig verglasten Eingang des Max-Ernst-Museum in Brühl (Van den Valentyn Architektur, Köln)

Große Fensterflächen prägen schon lange die Architektur im Wohnungs-, Büro und Kulturbau. Sie schaffen helle, sonnendurchflutete...

Sonnenschutz innen

nnenbeschattung mit Gegenzug und Seilführung

nnenbeschattung mit Gegenzug und Seilführung

Besondere Merkmale des innen liegenden Sonnenschutzes sind die leichte Bauweise und die Möglichkeit der variantenreichen Fenster-...

Sonnenschutz integriert

Fassade mit in die Isolierglasscheibe integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen; Entwicklungszentrum Ingolstadt (von Fink und Jocher, München)

Fassade mit in die Isolierglasscheibe integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen; Entwicklungszentrum Ingolstadt (von Fink und Jocher, München)

Der in die Fassade integrierte Sonnenschutz kann auf drei verschiedene Arten ausgeführt werden: Als bewegliche oder starre...

Tageslichtlenksysteme

Isolierglas mit innenliegender Jalousie zur Tageslichtlenkung

Isolierglas mit innenliegender Jalousie zur Tageslichtlenkung

Tageslicht ist der sichtbare Teil der Strahlungsenergie, der von der Sonne ausgeht. Er liegt im Wellenlängenbereich von 380 - 780...

Licht, Luft und keine Sonne

s_onro von MHZ bietet wahlweise transparenten Sicht- und Sonnenschutz oder dunkelt den Raum vollständig ab

Partner-Anzeige