Firmenhotel in Obermaiselstein

Lichtmischung aus Kompaktleuchtstoff- und Halogenglühlampen

Ganz im Süden von Deutschland liegt der Landkreis Oberallgäu, ein beliebtes Urlaubsziel für Wanderer und Skifahrer. In der dortigen Gemeinde Obermaiselstein sanierte und modernisierte das Architekturbüro Ulrich Schwille in Zusammenarbeit mit den Innenarchitekten von The Walking House ein einfaches Landhotel. Es wird von dem Besitzer als Tagungs- und Seminarhotel genutzt und den Mitarbeitern für private Urlaube zur Verfügung gestellt, eine öffentliche Nutzung ist nicht vorgesehen.

Gallerie

Im Rahmen der Modernisierung wurden die bestehenden Gebäude von 1957 und 1982 innen komplett umgebaut und die Gebäudetechnik erneuert, während in die Gebäudestruktur kaum eingegriffen wurde und das äußere Erscheinungsbild weitestgehend erhalten blieb. Die beiden miteinander verbundenen Haupthäuser ergeben zwei Bereiche: einer nimmt den Empfang mit Rezeption, Verwaltung, Restaurant und eine Lounge in sich auf, im anderen ist der Zimmertrakt angeordnet. Insgesamt gibt es 36 Zimmer, sowohl Einzel- und Doppel- als auch Familienzimmer. Kleinere Nebengebäude fassen den vorgelagerten Parkplatz im Norden der Anlage. In ihnen sind Lager- und Technikräume, z.B. für die neue Pelletsheizung untergebracht.

Der Eingang, die Rezeption, die Flurzonen und die Aufenthaltsbereiche wurden neu geordnet und durch ein mäanderndes Band optisch zusammengefasst. Das Band besteht aus einer Wandbekleidung aus Holztafelelementen, aus dem sich Rezeption, Leseecken und Sitzgruppen sowie die Eingänge zu den einzelnen Zimmern ergeben. Glaswände, Fenster und Öffnungen schaffen neue Sichtachsen und versorgen die Räume so viel wie möglich mit natürlichem Licht. Wenn nötig kann Kunstlicht hinzugeschaltet werden.

Elektro/Gebäudetechnik
Die Grundbeleuchtung besteht aus schlichten runden Leuchten an der Decke. Sie sind mit Kompaktleuchtstofflampen – den sogenannten Energiesparlampen – ausgestattet. Diese strahlen direkt durch eine Diffusorscheibe nach unten und indirekt nach oben. So entsteht um die weiße Leuchte eine Art Lichtaura an der Decke.

Für Akzentuierungen kommen einfache Halogenspots mit 35 Watt zum Einsatz. Als Sonderleuchten für das Restaurant, die Lounge und über dem Empfangstresen entwickelten die Innenarchitekten eine spezielle Pendelleuchte: Der Lampenschirm besteht aus einem Messingzylinder. Löcher mit einem Durchmesser von 0,5 cm sind in das Metall gestanzt und ergeben ein unregelmäßiges Bild, das an fallenden Schnee erinnern soll. Als Leuchtmittel dienen einfache Halogenglühlampen. Sie sind wie auch die Spots dimmbar und lassen sich über Touchscreens zentral einstellen.

Durch die Kombination von der unterschiedlichen Beleuchtungen und Sonderleuchten entsteht eine Lichtmischung aus warmem, eher gelblichem (Grundbeleuchtung) und kaltem, weißem Licht (Akzentuierung und Sonderleuchten). In den allgemein genutzten Bereichen wird die Beleuchtung nur bei Nutzung über Präsenzmelder gesteuert.

Bautafel

Architekten: Architekturbüro Ulrich Schwille, Reutlingen
Projektbeteiligte: The Walking House, München (Innenarchitektur und Lichtplanung); Tragwerkeplus Ingenieurgesellschaft, Reutlingen (Tragwerksplanung); Adolf Hankiewicz, Trochtelfingen (HLS-Planung); Zeeb + Frisch Ingenieurbüro, Kirchentellinsfurt (Elektroplanung)
Bauherr: privat
Fertigstellung: 2011
Standort: Obermaiselstein
Bildnachweis: Mathias Haslauer, München; Architekturbüro Ulrich Schwille, Reutlingen

Fachwissen zum Thema

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen

Beleuchtung

Energiesparlampen

Energiesparlampen sind Kompaktleuchtstofflampen mit integriertem Vorschaltgerät und einem Edisonsockel (Schraubsockel), um sie...

Kompaktleuchtstofflampe

Kompaktleuchtstofflampe

Beleuchtung

Lampen für die Gebäudebeleuchtung

In Gebäuden kommen überwiegend folgende Leuchtmittel (Lampen) zum Einsatz: HalogenglühlampenDie Halogenglühlampe ist eine...

Elektro

Beleuchtung

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zum Seitenanfang

Am Jachthafen von Jericho Beach bei Vancouver hat der Royal Vancouver Yacht Club seinen Sitz

Am Jachthafen von Jericho Beach bei Vancouver hat der Royal Vancouver Yacht Club seinen Sitz

Hotel/​Freizeit

Bootshaus in Vancouver

Wirkungsvoller Einsatz einfacher Mittel

Das Bistro EK befindet sich in der untersten von drei Etagen eines Eckgebäudes aus dem 19. Jahrhundert.

Das Bistro EK befindet sich in der untersten von drei Etagen eines Eckgebäudes aus dem 19. Jahrhundert.

Hotel/​Freizeit

Bistro EK in Ljubljana

Textilummantelte, kupferfarbene Aufputzleitungen

Åhoj och välkommen! 1895 von der Seemannsmission errichtet, wurde das Gebäude in Umeå nach Plänen von Stylt Trampoli Architekten zum Stora Hotellet umgebaut

Åhoj och välkommen! 1895 von der Seemannsmission errichtet, wurde das Gebäude in Umeå nach Plänen von Stylt Trampoli Architekten zum Stora Hotellet umgebaut

Hotel/​Freizeit

Stora Hotellet in Umea

Lichtquellen aller Art und Kippschalter in dunklem Messing

Das Hotel Hilton Amsterdam Airport Schiphol dockt mit einem überdachten Verbindungsgang (Traverse) direkt an den Flughafen (links im Bild) an

Das Hotel Hilton Amsterdam Airport Schiphol dockt mit einem überdachten Verbindungsgang (Traverse) direkt an den Flughafen (links im Bild) an

Hotel/​Freizeit

Hotel Hilton Amsterdam Airport Schiphol

Übergreifendes Beleuchtungskonzept mit LEDs

Südost-Ansicht

Südost-Ansicht

Hotel/​Freizeit

Hotel Mama Shelter in Paris

Gebäudeautomation mit BACnet-Bussystem, Einzelraumregelung über ein LON-Netzwerk

Das Stadion leuchtet bei Nacht schon von Weitem, die Farben können sich ändern

Das Stadion leuchtet bei Nacht schon von Weitem, die Farben können sich ändern

Hotel/​Freizeit

Stadion Miejski in Posen

LED-Projektoren und DMX-Steuerungssystem für die Fassadenbeleuchtung

Nach der Sanierung: Neuer vorgelagerter Balkon auf Stahlstützen

Nach der Sanierung: Neuer vorgelagerter Balkon auf Stahlstützen

Hotel/​Freizeit

Firmenhotel in Obermaiselstein

Lichtmischung aus Kompaktleuchtstoff- und Halogenglühlampen

Vogelschau des Schlosses

Vogelschau des Schlosses

Hotel/​Freizeit

Schloss Lautrach im Allgäu

Elektrische Dachrinnen-, Rohrbegleit- und Schrägdachheizung

Zwei unterschiedlich gestaltete Türme bilden das Hotel

Zwei unterschiedlich gestaltete Türme bilden das Hotel

Hotel/​Freizeit

Hotel Santos Porta Fira in L´Hospitalet de Llobregat/E

2-Draht-Bus-Systems steuert Beleuchtung und Sonnenschutz

Das kleine Ferienhaus befindet sich im Herzen der Ostseeinsel Gotland

Das kleine Ferienhaus befindet sich im Herzen der Ostseeinsel Gotland

Hotel/​Freizeit

Ferienhaus auf Gotland/S

Schwenkbare Wandleuchten und dezente Schalter in einem großzügigen Allzweckraum

Blick auf das Hotel bei Nacht von der gegenüberliegenden Uferseite

Blick auf das Hotel bei Nacht von der gegenüberliegenden Uferseite

Hotel/​Freizeit

Kameha Grand Hotel in Bonn

Metall verchromte und alpinweiße Schalter

Ansicht der Stadt in der Stadt

Ansicht der Stadt in der Stadt

Hotel/​Freizeit

Sihlcity in Zürich/CH

Moderne Gebäudetechnik mit BACnet

Die Segel des Wellness-Bereichs sind weit in der Berglandschaft sichtbar

Die Segel des Wellness-Bereichs sind weit in der Berglandschaft sichtbar

Hotel/​Freizeit

Wellness-Bereich des Tschuggen Grand Hotels in Arosa/CH

EIB-System und individuell ansteuerbare Leuchtengruppen

Der Blick von Java Eiland, der Insel gegenüber

Der Blick von Java Eiland, der Insel gegenüber

Hotel/​Freizeit

Lloyd Hotel in Amsterdam/NL

Ein- bis Fünfsternehotel in Gebäude von 1910

Augmented Planning

Finden Sie mit der neuen JUNG AR-Studio-App den passenden Schalter für Ihr Projekt und wählen Sie Oberflächen, Formen und Farben von über 2000 JUNG Produkten.

Partner-Anzeige