Schäden beim geneigten Dach

Mängel und Schäden
In der Bauschädensammlung von Günter Zimmermann*, wird einleitend festgestellt, dass der Jurist den Begriff Bauschaden nicht kennt – er kenne nur die Begriffe Mangel des Werks und Bauwerksmangel. Weiter heißt es, dass nach dem Werkvertragsrecht des BGB der Unternehmer seine Werkleistung so herstellen muss, dass diese die zugesicherten Eigenschaften hat und nicht mit Fehlern behaftet ist, die den Wert oder die Tauglichkeit zu dem gewöhnlichen oder zu dem nach dem Vertrag vorausgesetzten Gebrauch aufhebt oder mindert. Hieraus lässt sich folgende Definition ableiten: Ein Bauwerksmangel ist das Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, einer Werkleistung oder ein Fehler, der den Wert oder die Tauglichkeit einer Werkleistung zu dem gewöhnlichen oder zu dem nach dem Vertrag vorausgesetzten Gebrauch aufhebt oder mindert.

Gallerie

Hier muss kurz auf die Begriffe Mangel und Schäden eingegangen werden. Rechtlich besteht zwischen beiden ein wesentlicher Unterschied: Ein Mangel haftet einer Sache an; nur einer Person kann ein Schaden zugeführt werden. Schaden ist jeder Nachteil, den eine natürliche oder juristische Person selbst oder an einem ihrer Güter durch ein bestimmtes Ereignis erleidet. Im weiteren Sinne kann ein Schaden auch einer Vielzahl von Personen entstehen (z.B. volkswirtschaftlicher Schaden). Nach dem weitesten Verständnis wird der Schaden mit dem Mangel gleichgesetzt.

Das Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks gilt als allgemein anerkannte Regel der Technik. Eine Nichtbeachtung der Regelwerksteile stellt bereits einen Baumangel dar. Das Regelwerk ist die Grundlage für eine sach- und fachgerechte Planung und Ausführung aller Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten.

Häufung von Unwettern
Systematische Wetteraufzeichnungen und deren Auswertungen über die letzten Jahrzehnte zeigen, dass es von Jahr zu Jahr mehr und heftigere Unwetter gibt. Experten sind sich einig, dass die Häufigkeit schwerer Unwetter und Naturkatastrophen weiter ansteigt. Schwerer Hagelschlag hat im Jahr 2006 zu verheerenden Zerstörungen in der Natur und an Gebäuden geführt. Dächer und vor allem Flachdächer müssen daher gut geplant und ausgeführt werden.

Nur ein unversehrtes Dach, das keine lose Eindeckung, Risse oder undichte Stellen aufweist, kann Wind, Frost und Feuchtigkeit trotzen. So ist schon in der Planung und Ausschreibung auf die richtige Konstruktion und Ausführung zu achten. Seit 2004 gibt es zum Beispiel neue Abmessungen für Dachlatten, für die jedoch immer noch häufig Abfallholz verwendet wird. Das hat zur Folge, dass die Tragfähigkeit nicht gewährleistet und es bereits zu einigen Durchbrüchen gekommen ist. Leider sind Dachlatten in einer normgerechten Qualität oft schwierig zu bekommen.

Auswirkungen von Schäden
Auch kleine Beschädigungen der Dachkonstruktion können zu dauerhaften Schäden an der Bausubstanz führen. Hier ist zwischen einem tatsächlichen Schaden und hinzunehmenden Unregelmäßigkeiten auf Grund natürlicher Materialien - wie etwa bei Abplatzungen von Ziegeleindeckungen - zu unterscheiden. Findet jedoch beispielsweise Feuchtigkeit den Weg in die Dachkonstruktion, drohen faulende Hölzer, feuchte und unwirksame Dämmschichten oder gar Hausschwamm. Ist z.B. die Dampfsperre nicht luftdicht ausgeführt, steigen die Heizkosten und das Risiko von Feuchteschäden durch Kondenswasser. Dachinspektionen und Kontrollen der Ausführung durch Blower-Door Test oder Wärmebildkamera beugen dem vor und zahlen sich daher aus.

* Quelle: Zimmermann, G.: Bauschädensammlung. Sachverhalt – Ursachen – Sanierung, Forum- Verlag, Stuttgart

Fachwissen zum Thema

Dieses vorhandene kleine Loch in der Anschlussverbindung führt...

Dieses vorhandene kleine Loch in der Anschlussverbindung führt...

Bauschäden

Mangelhafte Luftdichtschicht

Eine mangelhaft ausgeführte Luftdichtschicht kann schon durch recht kleine Fehlstellen zu großen Problemen führen. Im vorliegenden...

Schäden an Dachziegeloberflächen

Bauschäden

Schäden an Dachziegeloberflächen

Ziegeldächer sollen eine gleichmäßige Farbgebungen aufweisen. In der Realität ist das jedoch oft nicht herzustellen, denn es...

Nachträglich abgedichtete Durchdringung oberhalb der Eindeckung...

Nachträglich abgedichtete Durchdringung oberhalb der Eindeckung...

Bauschäden

Unterdächer und Regeldachneigung

Unterdächer sind gemäß den Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks immer dann notwendig wenn die Regeldachneigung um mehr als...

Feuchte-/​Witterungsschutz

Windschäden am geneigten Dach

Auf die Dachdeckung wirken drei einander entgegen gesetzte Kräfte ein:Windsog (w) als abhebende KraftEigengewicht der Deckung (g)...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Schäden beim geneigten Dach

Schäden beim geneigten Dach

Mängel und SchädenIn der Bauschädensammlung von Günter Zimmermann*, wird einleitend festgestellt, dass der Jurist den Begriff...

Öffnungen in der Dachkonstruktion

Dampfbremse über den Sparren; Ausführung als belüftete/nicht belüftete Konstruktion

Dampfbremse über den Sparren; Ausführung als belüftete/nicht belüftete Konstruktion

Luftdurchtritte an wärmegedämmten Steildachkonstruktionen sind nach Untersuchungen der EMPA (das interdisziplinäre...

Schäden an belüfteten Dächern

Beim belüfteten Dach gilt ebenso wie beim unbelüfteten Dach die Maxime, dass die Konstruktion mittels einer Luftdichtschicht...

Schäden an nicht belüfteten Dächern

Beim nicht belüfteten Dach sind Tauwasserbildung in der Konstruktion und die damit verbundenen Feuchteschäden wie Fäulnis- und...

Mangelhafte Luftdichtschicht

Dieses vorhandene kleine Loch in der Anschlussverbindung führt...

Dieses vorhandene kleine Loch in der Anschlussverbindung führt...

Eine mangelhaft ausgeführte Luftdichtschicht kann schon durch recht kleine Fehlstellen zu großen Problemen führen. Im vorliegenden...

Dampfbremsfolien

PE Folie verhindert  Austrocknung

PE Folie verhindert Austrocknung

Immer wieder treten nach Sanierungen und energetischen Modernisierungen bauphysikalische Probleme auf. Das Fraunhofer-Institut für...

Unterdeckung

Zu geringer Versatz der Plattenstöße,falsches Dichtband und ein nicht vorbehandelter Untergrund

Zu geringer Versatz der Plattenstöße,falsches Dichtband und ein nicht vorbehandelter Untergrund

Holzwerkstoffplatten sind manchmal eine Alternative zu den gängigen Unterdeckbahnen bei der Erstellung von Unterdeckungen. Der...

Traufausbildung

Luft- und Dampfsperre über den Sparren

Luft- und Dampfsperre über den Sparren

Dampfbremse oberhalb der SparrenBei der Anordnung der Dampfsperre und Wärmedämmung oberhalb den Sparren ergibt sich das Problem...

Unterdächer und Regeldachneigung

Nachträglich abgedichtete Durchdringung oberhalb der Eindeckung...

Nachträglich abgedichtete Durchdringung oberhalb der Eindeckung...

Unterdächer sind gemäß den Fachregeln des Deutschen Dachdeckerhandwerks immer dann notwendig wenn die Regeldachneigung um mehr als...

Eindeckungen

Sperrende Dachziegel auf dem Eindeckrahmen

Sperrende Dachziegel auf dem Eindeckrahmen

Immer wieder treten Schäden auf, die durch eine fehlerhafte Ausführung der Eindeckung verursacht werden. Die folgenden fünf...

Schäden an Dachziegeloberflächen

Schäden an Dachziegeloberflächen

Ziegeldächer sollen eine gleichmäßige Farbgebungen aufweisen. In der Realität ist das jedoch oft nicht herzustellen, denn es...

Grünbildung auf Dachflächen

Flechten auf einem Schieferdach in Gewässernähe

Flechten auf einem Schieferdach in Gewässernähe

Grünbildung auf Dachflächen, insbesondere auf Ziegeleindeckungen, ist unproblematisch und ohne negative Folgen für die Lebensdauer...

Schadensursachen bei Reetdächern

In Norddeutschland stellen Reetdächer einen erheblichen Beitrag zur Kulturlandschaft dar. Zudem ist Reet ein natürlicher Baustoff,...

Schimmel unterm Dach bei Neubauten

Wurden zu Beginn des letzten Jahrtausends noch Häuser vom niederen Volk trocken gewohnt, so besorgt dies heute in aller Regel der...

Sturmschäden

Nicht gewarteter Mörtelfirst

Nicht gewarteter Mörtelfirst

Teilweise verheerende Sachschäden verursachte der Orkan Kyrill Anfang des Jahres 2007. Besonders anfällig für derart hohe...

Sturmschäden vorbeugen / Windsogsicherung

Sturmschäden vorbeugen / Windsogsicherung

Im Herbst besteht ein erhöhtes Risiko für Stürme und Unwetter, die dem Gebäude stark zusetzen können. Nach Erkenntnissen der...

Dachkult

Die Initiative Steildach diskutiert Grundsätze und bringt Architekten und Planer in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de sowie im Magazin stadt/land/dach.

Partner-Anzeige