Sonderbauweisen des unbelüfteten Flachdaches

Gallerie

Abwandlungen des Umkehrdaches sind das Duodach und das Plusdach. Im Gegensatz zum Duodach, das in der Regel beim Neubau zum Einsatz kommt, findet das Plusdach jedoch üblicherweise im Sanierungsfall Anwendung, also bei bestehendem Warmdachaufbau.

Duodach
Das Duodach vereint die positiven Eigenschaften eines nicht belüfteten Daches mit denen eines Umkehrdaches. Wie beim Umkehrdach liegt auch hier die Dichtung im warmen Bereich unter der Wärmedämmung, wird aber zusätzlich durch eine weitere Wärmedämmung gegen mechanische Beschädigung von unten geschützt. Damit bleibt auch bei vorübergehendem Unterströmen der oberen Wärmedämmung durch Regenwasser der volle Dämmwert der unteren Dämmschicht erhalten. Dieser Dämmwert sollte 20% der gesamten Wärmedämmung nicht überschreiten.

Regelschichtenaufbau beim Duodach:

  • Kiesschüttung
  • Filtervlies (diffusionsoffen)
  • Extrudierte Polystyrol-Hartschaumplatten (XPS) mit Stufenfalz
  • Abdichtung (= Dampfsperre)
  • PS-Hartschaum
  • Dachtragkonstruktion (bevorzugt Stahlbeton)
Bei diesem Konstruktionsprinzip kann, abhängig von den klimatischen Randbedingungen, meist auf eine Dampfsperre verzichtet werden. Duodächer werden eher selten gebaut, da sie als zu teuer in der Ausführung gelten.

Plusdach
Im Sanierungsfall wird beim Plusdach eine Wärmedämmschicht aus XPS nachträglich auf die vorhandene, auf Funktionsfähigkeit überprüfte Dachabdichtung eines nicht ausreichend wärmegedämmten Flachdaches aufgebracht. Dadurch wird mit der energetischen Sanierung gleichzeitig die gesamte Dachkonstruktion sicherer und langlebiger. In dieser Ausführung können auch Terrassen- und Gründächer hergestellt werden.

Eine Spezialität für das Plusdach sowohl beim Alt- als auch beim Neubau ist eine XPS- Platte mit Leichtmörtelbeschichtung (Leichtdachelement). Diese Platte bringt ihre Schutzschicht gleich mit auf die Baustelle. Sie kann einfach und preiswert auf die vorhandene Flachdach-Konstruktion aufgelegt werden und ist besonders dann zu empfehlen, wenn aufgrund der statischen Gegebenheiten keine großen zusätzlichen Dachlasten möglich sind. Die Leichtdachelemente können einschließlich der Leichtmörtelbeschichtung einfach mit Holzbearbeitungswerkzeugen an der Baustelle zugeschnitten werden.

Regelschichtenaufbau beim Plusdach:
  • Kies/Plattenbelag
  • Trenn-/Schutzschicht
  • Abdichtung (mit Trennlage, falls erforderlich)
  • Extrudierte Polystyrol-Hartschaumplatten (XPS) mit Stufenfalz
  • bestehender Dachaufbau

Fachwissen zum Thema

Abdichtungsarbeiten für ein Umkehrdach auf einem Schulgebäude: Bitumenbahnen als unterste Lage unter einer Dämmschicht

Abdichtungsarbeiten für ein Umkehrdach auf einem Schulgebäude: Bitumenbahnen als unterste Lage unter einer Dämmschicht

Flachdacharten

Das unbelüftete Flachdach: Umkehrdach

Eine Sonderentwicklung des nicht belüfteten Flachdaches ist das aus Kanada stammende Umkehrdach, früher auch IRMA-Dach (Insulated...

Regelschichtenaufbau eines einschaligen, nicht belüfteten Flachdaches

Regelschichtenaufbau eines einschaligen, nicht belüfteten Flachdaches

Flachdacharten

Das unbelüftete Flachdach: Warmdach

Das einschalige, nicht belüftete Flachdach – früher auch als Warmdach bezeichnet – ist die heute am häufigsten ausgeführte...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zum Seitenanfang

Bauarten und Nutzungen von Flachdächern

Ein Flachdach kann begrünt werden und als erweiterte Nutzfläche dienen – z.B. als Dachterrasse, Parkdeck oder zur Aufstellung technischer Einrichtungen

Ein Flachdach kann begrünt werden und als erweiterte Nutzfläche dienen – z.B. als Dachterrasse, Parkdeck oder zur Aufstellung technischer Einrichtungen

Als Flachdächer werden Dachflächen mit einer Neigung unter 5° bezeichnet, die anstelle einer Dachdeckung eine Dachabdichtung...

Beanspruchungen von Flachdächern

Eine hohe thermische Einwirkung liegt vor, wenn Dachabdichtungen der Witterungseinwirkung unmittelbar ausgesetzt oder nur mit leichtem Oberflächenschutz verlegt sind

Eine hohe thermische Einwirkung liegt vor, wenn Dachabdichtungen der Witterungseinwirkung unmittelbar ausgesetzt oder nur mit leichtem Oberflächenschutz verlegt sind

Bei der Planung von Flachdächern sind die besonderen Einwirkungen auf die Oberfläche und die gesamte Konstruktion zu...

Befahrbare Flachdächer

Befahrbare Flachdächer unterliegen besonders hohen Beanspruchungen, die einzeln und in Kombination von Fahrbahnbelag, Abdichtung und Wärmedämmung sicher aufgenommen werden müssen.

Befahrbare Flachdächer unterliegen besonders hohen Beanspruchungen, die einzeln und in Kombination von Fahrbahnbelag, Abdichtung und Wärmedämmung sicher aufgenommen werden müssen.

Welche Einflussgrößen sind für Parkdecks entscheidend und wie lauten die Vorgaben für eine normgerechte Abdichtung?

Begrünte Flachdächer

Großflächige Dachbegrünung auf einem Einkaufszentrum in Istanbul, FOA Architects, London

Großflächige Dachbegrünung auf einem Einkaufszentrum in Istanbul, FOA Architects, London

Der durch eine Baumaßnahme hervorgerufene Eingriff in Natur und Landschaft kann durch Gründächer zumindest teilweise ausgeglichen...

Das belüftete Flachdach: Kaltdach

Regelschichtenaufbau eines belüfteten Flachdaches

Regelschichtenaufbau eines belüfteten Flachdaches

Das zweischalige belüftete Flachdach, früher auch Kaltdach genannt, entstand aus der Überlegung, das steile Dach so lange flacher...

Das unbelüftete Flachdach: Umkehrdach

Abdichtungsarbeiten für ein Umkehrdach auf einem Schulgebäude: Bitumenbahnen als unterste Lage unter einer Dämmschicht

Abdichtungsarbeiten für ein Umkehrdach auf einem Schulgebäude: Bitumenbahnen als unterste Lage unter einer Dämmschicht

Eine Sonderentwicklung des nicht belüfteten Flachdaches ist das aus Kanada stammende Umkehrdach, früher auch IRMA-Dach (Insulated...

Das unbelüftete Flachdach: Warmdach

Regelschichtenaufbau eines einschaligen, nicht belüfteten Flachdaches

Regelschichtenaufbau eines einschaligen, nicht belüfteten Flachdaches

Das einschalige, nicht belüftete Flachdach – früher auch als Warmdach bezeichnet – ist die heute am häufigsten ausgeführte...

Sonderbauweisen des unbelüfteten Flachdaches

Regelschichtenaufbau Duodach

Regelschichtenaufbau Duodach

Abwandlungen des Umkehrdaches sind das Duodach und das Plusdach. Im Gegensatz zum Duodach, das in der Regel beim Neubau zum...

Steildach-Navigator

In wenigen Schritten zum optimalen
Steildach-Systemaufbau – mit dem
Online-Programm von BAUDER

Partner-Anzeige