Glasintegrierter Sonnenschutz – bewegliche Systeme

Die Sonnenschutzfunktion im Scheibenzwischenraum (SZR) von Mehrscheiben-Isolierglas (MIG) kann durch verschiedene Systeme gewährleistet werden. Als Typen gibt es Jalousien, Lamellen, Gitter, Gewebe, Gewirke, Folien oder auch Einzelelemente wie z.B. kleine Steine.

Gallerie

Isolierglasjalousien
Dabei handelt es sich um hermetisch in den Scheibenzwischenraum integrierte Jalousien mit einer Lamellenbreite von ca. 16 mm bis 25 mm, je nach Fabrikat. Durch den Einbau in den Scheibenzwischenraum sind sie absolut witterungsunempfindlich und in der Regel dauerhaft wartungsfrei. Beschädigungen durch äußere Einwirkungen sind bei diesen Systemen bei ordnungsgemäßer Ausführung ausgeschlossen. Die Steuerung der Jalousien erfolgt entweder manuell oder motorisch:

  • Kurbelantrieb: Das Heben und Senken der Lamellen erfolgt durch einen fest im Rahmen integrierten Handkurbel-Antrieb. Der Behang kann in jeder Position gestoppt werden.
  • Schnurzugbedienung: Das Heben und Senken der Lamellen erfolgt durch eine Einorganbedienung mit Perlkette. Der Behang kann in jeder Position gestoppt werden.
  • Drehknopfantrieb: Das Heben und Senken der Lamellen erfolgt durch einen Drehknopf mit flexibler Welle. Der Drehknopf kann flexibel angeordnet.
  • Elektroantrieb: Der Antrieb erfolgt durch einen 12 oder 24 Volt Gleichstrommotor inklusive automatischer Endabschaltung.
Rollos im Scheibenzwischenraum
Alternativ zu Jalousien oder Reflektoren können auch Rollos oder reflektierende Folien im Scheibenzwischenraum eingesetzt werden. Es kommen u.a. Varianten mit rollbaren, teiltransparenten Folien, die mit einer Microprägung versehen sind oder transparente Polyesterfilme mit Mikroperforationen, bei denen auf beiden Seiten Aluminium oder Bronze aufgedampft wird zum Einsatz.

Bei Folien wird die einfallende Sonnenstrahlung nach dem Auftreffen auf die beschichtete Folie im Scheibenzwischenraum ohne nach außen reflektiert. In Abhängigkeit vom Folientyp kann so ein Sonnen- und Hitzeschutz mit einem Gesamtenergiedurchlassgrad g zwischen 7 % und 16 % erreicht werden. Durch gleichmäßige Microprägung und die je nach Folientyp unterschiedliche Lichttransmission schaffen Folien fast blendfreie Beleuchtungsverhältnisse und reduzieren das einfallende Licht farbneutral auf einen angenehmen Wert.

Die hochreflektierenden beschichteten Folien zeigen sich von außen nach innen als undurchsichtig. Andererseits erlaubt die Teiltransparenz der Folien die Durchsicht vom Rauminneren zur helleren Außenwelt.

Fachwissen zum Thema

Verbundglas (Smart Glas) mit integriertem Effektgewebe

Verbundglas (Smart Glas) mit integriertem Effektgewebe

Verglasungen

Glasintegrierter Sonnenschutz

Großflächige Verglasungen sorgen zwar für viel Tageslicht und können zur Reduzierung des Heizwärmebedarfs im Winter beitragen;...

Das Rollo bietet je nach Behangstoff Sicht- , Sonnenschutz oder Verdunklung

Das Rollo bietet je nach Behangstoff Sicht- , Sonnenschutz oder Verdunklung

Textilien

Rollos

Unter einem Rollo versteht man in der Regel eine innen angebrachte Vorrichtung, mit der eine Öffnung oder eine Fläche durch einen...

Raffstore mit Doppelbehang zur Tageslichtlenkung

Raffstore mit Doppelbehang zur Tageslichtlenkung

Funktionen

Tageslichtlenkung

Unter dem Begriff Tageslichtlenkung werden Techniken zusammengefasst, die Tageslicht gezielt in den Innenraum lenken. Sie bieten...

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Materialien

Textilien und Membranen

Textile Wirkwaren, Gestricke und Gewebe als Sonnenschutzelemente können je nach Witterunsgbeständigkeit innenliegend oder auch...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Arten und Anwendungen von Verglasungen

Sonnenschutzglas mit einer Transparenz von 50% an einem Büro- und Geschäftshaus in Hagen

Sonnenschutzglas mit einer Transparenz von 50% an einem Büro- und Geschäftshaus in Hagen

In den Sommermonaten sind die Innenräume von Gebäuden vor Überhitzung und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Das Gegenteil...

Bedrucktes Glas

Bedrucktes Glas an einem Wartehäuschen in Basel/CH

Bedrucktes Glas an einem Wartehäuschen in Basel/CH

Eine Verringerung der Strahlungstransmission ist durch partiell undurchsichtige Flächen möglich, die im Siebdruckverfahren auf...

Beschichtungen

Panoramarestaurant mit Sonnenschutzglas Am Kaisers Turm in Heilbronn

Panoramarestaurant mit Sonnenschutzglas Am Kaisers Turm in Heilbronn

Beschichtungen werden eingesetzt, um die Eigenschaften des Glases gezielt zu beeinflussen. So kann durch eine Beschichtung mit...

Farbiges Sonnenschutzglas

Sonnenschutzgläser lassen sich in unterschiedlichsten Farben und Transparenzgraden herstellen

Sonnenschutzgläser lassen sich in unterschiedlichsten Farben und Transparenzgraden herstellen

Sonnenschutzglas besteht aus edelmetallbeschichtetem oder eingefärbtem Glas, das die Strahlungstransmission entweder durch...

Glasintegrierter Sonnenschutz

Verbundglas (Smart Glas) mit integriertem Effektgewebe

Verbundglas (Smart Glas) mit integriertem Effektgewebe

Großflächige Verglasungen sorgen zwar für viel Tageslicht und können zur Reduzierung des Heizwärmebedarfs im Winter beitragen;...

Glasintegrierter Sonnenschutz – bewegliche Systeme

Im Verbundfenster integrierte Lamellenjalousie von Schüco (Sonnenschutz CSB)

Im Verbundfenster integrierte Lamellenjalousie von Schüco (Sonnenschutz CSB)

Die Sonnenschutzfunktion im Scheibenzwischenraum (SZR) von Mehrscheiben-Isolierglas (MIG) kann durch verschiedene Systeme...

Glasintegrierter Sonnenschutz – starre Systeme

Fassade der FH Wiesbaden mit eingelegtem Holzrastervon Mahler Günster Fuchs, Stuttgart

Fassade der FH Wiesbaden mit eingelegtem Holzrastervon Mahler Günster Fuchs, Stuttgart

In den Isolierglasverbund integrierte Sonnenschutzsysteme haben den Vorteil, dass der Sonnenschutz vor Wind und Wetter geschützt...

Kennwerte von Verglasungen

Gesamtenergiedurchlassgrad verschiedener Verglasungen

Gesamtenergiedurchlassgrad verschiedener Verglasungen

Die Anforderungen an Fenster und Verglasungen sind im Zuge des energieeffizienten Bauens extrem gestiegen. Für die...

Schaltbare elektrochrome Verglasung

Dimmbare Verglasung an der Westfassade einer Kantine von Siemens in Kansas

Dimmbare Verglasung an der Westfassade einer Kantine von Siemens in Kansas

Bei elektrochromen Verglasungen erfolgt die Verringerung der Transmission bzw. Durchsicht über schwache elektrische...

Schaltbare gasochrome Verglasung

Gasochrom gefärbtes Fenster - Verschiedene Schaltzustände

Gasochrom gefärbtes Fenster - Verschiedene Schaltzustände

Bei gasochromen (oder gaschromen) Verglasungen besteht die optisch schaltbare Schicht aus Wolframoxid. Durch Zuführung von...

Schaltbare Sonnenschutzverglasungen - Überblick

Elektrochrome Verglasung: Blau eingefärbt oder transparent

Elektrochrome Verglasung: Blau eingefärbt oder transparent

Sonnenschutzglas schafft ganzjährig eine Verdunklung eines Raumes, auch wenn ein Sonnenschutz gar nicht zwingend benötigt wird....

Sonnenschürzen

Dezente gläserne Sonnenschürzen vor den Fensterflächen

Dezente gläserne Sonnenschürzen vor den Fensterflächen

Sonnenschürzen bestehen in der Regel aus thermisch vorgespanntem Sicherheitsglas, das einseitig metalloxidbeschichtet wurde. Sie...

Sonnenschutzglas

Sonnenschutzglas an einem Schulgebäude in Finnland

Sonnenschutzglas an einem Schulgebäude in Finnland

Vor allem im Sommer soll Sonnenschutzglas das Aufheizen der Räume hinter verglasten Flächen verhindern oder zumindest verzögern....

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige