Schaltbare elektrochrome Verglasung

Bei elektrochromen Verglasungen erfolgt die Verringerung der Transmission bzw. Durchsicht über schwache elektrische Spannungsimpulse - kleiner/gleich drei Volt: Sie regulieren bei dem mit Wolfram beschichteten und mit einer leitfähigen Polymerfolie versehenen Isolierglasaufbau die Licht- und Wärmedurchlässigkeit. Innerhalb von 10 - 15 Minuten verfärbt sich die Scheibe dann von transparent zu blau oder umgekehrt. Dabei bleibt die Durchsicht jederzeit erhalten. Bei tiefen Temperaturen verlängert sich die Schaltzeit deutlich, z.B. bei 0°C auf 20 - 30 Minuten.

Gallerie

Ein zusätzliches Sonnenschutzsystem ist nicht erforderlich, ebenso entfallen die damit verbundenen Wartungsarbeiten. Im Verhältnis zu den möglichen Energieeinsparungen durch Minderung des Klimatisierungs- und Beleuchtungsbedarfs ist der Energieverbrauch der elektrochromen Gläser vernachlässigbar, denn sie benötigen lediglich zum Ändern der Transmissionseinstellung eine geringe elektrische Spannung, die dann auch photovoltaisch gewonnen werden kann.

Da bei elektrochromem Glas der Sonnenschutz variabel ist, ergibt sich seine Leistungsfähigkeit aus dem Vergleich seiner Lichttransmission im aufgehellten mit der Energietransmission im eingefärbten Zustand. Das Maß hierfür ist die dynamische Selektivität, deren Wert bei elektrochromen Gläsern bei über 4 liegt. Die große Transmissionsmodulation bedingt die variablen Sonnenschutzeigenschaften. Während der Einfärbung verschiebt sich das transmittierende Strahlungsmaximum. Dadurch färbt sich das Glas zum Blauen hin, was eine Farbtemperaturanhebung bedeutet.

Wie bei Alarmverglasungen wird eine elektrische Zuleitung zu jeder Scheibe benötigt, da jede Scheibe von einem separaten Steuergerät geregelt wird. So lässt sich prinzipiell jedes Glas individuell einstellen. Praxisnäher scheint die Gruppensteuerung für mehrere Fenster, die die Einzelsteuerungen und damit die Einfärbung synchronisiert. Der ökonomisch beste Weg zur Energieeinsparung und damit Energieoptimierung im Gebäudehaushalt lässt sich jedoch durch die Integration der elektrochromen Verglasung in das Hausbussystem erreichen.

Fachwissen zum Thema

Die Berechnung des G-Wertes für die Verglasung

Die Berechnung des G-Wertes für die Verglasung

Bauphysik

Energieeintrag

Der Gesamtenergiedurchlassgrad (G-Wert) ist die maßgebliche Größe für den Energieeintrag durch transparente Bauteile. Der G-Wert...

Gasochrom gefärbtes Fenster - Verschiedene Schaltzustände

Gasochrom gefärbtes Fenster - Verschiedene Schaltzustände

Verglasungen

Schaltbare gasochrome Verglasung

Bei gasochromen (oder gaschromen) Verglasungen besteht die optisch schaltbare Schicht aus Wolframoxid. Durch Zuführung von...

Elektrochrome Verglasung: Blau eingefärbt oder transparent

Elektrochrome Verglasung: Blau eingefärbt oder transparent

Verglasungen

Schaltbare Sonnenschutzverglasungen - Überblick

Sonnenschutzglas schafft ganzjährig eine Verdunklung eines Raumes, auch wenn ein Sonnenschutz gar nicht zwingend benötigt wird....

Bauphysik

Strahlungstechnische Größen

Die Berechnung des sommerlichen Wärmeschutzes bezieht sich auf transparente Bauteile wie die Verglasung.Die zur Beschreibung...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Arten und Anwendungen von Verglasungen

Sonnenschutzglas mit einer Transparenz von 50% an einem Büro- und Geschäftshaus in Hagen

Sonnenschutzglas mit einer Transparenz von 50% an einem Büro- und Geschäftshaus in Hagen

In den Sommermonaten sind die Innenräume von Gebäuden vor Überhitzung und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Das Gegenteil...

Bedrucktes Glas

Bedrucktes Glas an einem Wartehäuschen in Basel/CH

Bedrucktes Glas an einem Wartehäuschen in Basel/CH

Eine Verringerung der Strahlungstransmission ist durch partiell undurchsichtige Flächen möglich, die im Siebdruckverfahren auf...

Beschichtungen

Panoramarestaurant mit Sonnenschutzglas Am Kaisers Turm in Heilbronn

Panoramarestaurant mit Sonnenschutzglas Am Kaisers Turm in Heilbronn

Beschichtungen werden eingesetzt, um die Eigenschaften des Glases gezielt zu beeinflussen. So kann durch eine Beschichtung mit...

Farbiges Sonnenschutzglas

Sonnenschutzgläser lassen sich in unterschiedlichsten Farben und Transparenzgraden herstellen

Sonnenschutzgläser lassen sich in unterschiedlichsten Farben und Transparenzgraden herstellen

Sonnenschutzglas besteht aus edelmetallbeschichtetem oder eingefärbtem Glas, das die Strahlungstransmission entweder durch...

Glasintegrierter Sonnenschutz

Verbundglas (Smart Glas) mit integriertem Effektgewebe

Verbundglas (Smart Glas) mit integriertem Effektgewebe

Großflächige Verglasungen sorgen zwar für viel Tageslicht und können zur Reduzierung des Heizwärmebedarfs im Winter beitragen;...

Glasintegrierter Sonnenschutz – bewegliche Systeme

Im Verbundfenster integrierte Lamellenjalousie von Schüco (Sonnenschutz CSB)

Im Verbundfenster integrierte Lamellenjalousie von Schüco (Sonnenschutz CSB)

Die Sonnenschutzfunktion im Scheibenzwischenraum (SZR) von Mehrscheiben-Isolierglas (MIG) kann durch verschiedene Systeme...

Glasintegrierter Sonnenschutz – starre Systeme

Fassade der FH Wiesbaden mit eingelegtem Holzrastervon Mahler Günster Fuchs, Stuttgart

Fassade der FH Wiesbaden mit eingelegtem Holzrastervon Mahler Günster Fuchs, Stuttgart

In den Isolierglasverbund integrierte Sonnenschutzsysteme haben den Vorteil, dass der Sonnenschutz vor Wind und Wetter geschützt...

Kennwerte von Verglasungen

Gesamtenergiedurchlassgrad verschiedener Verglasungen

Gesamtenergiedurchlassgrad verschiedener Verglasungen

Die Anforderungen an Fenster und Verglasungen sind im Zuge des energieeffizienten Bauens extrem gestiegen. Für die...

Schaltbare elektrochrome Verglasung

Dimmbare Verglasung an der Westfassade einer Kantine von Siemens in Kansas

Dimmbare Verglasung an der Westfassade einer Kantine von Siemens in Kansas

Bei elektrochromen Verglasungen erfolgt die Verringerung der Transmission bzw. Durchsicht über schwache elektrische...

Schaltbare gasochrome Verglasung

Gasochrom gefärbtes Fenster - Verschiedene Schaltzustände

Gasochrom gefärbtes Fenster - Verschiedene Schaltzustände

Bei gasochromen (oder gaschromen) Verglasungen besteht die optisch schaltbare Schicht aus Wolframoxid. Durch Zuführung von...

Schaltbare Sonnenschutzverglasungen - Überblick

Elektrochrome Verglasung: Blau eingefärbt oder transparent

Elektrochrome Verglasung: Blau eingefärbt oder transparent

Sonnenschutzglas schafft ganzjährig eine Verdunklung eines Raumes, auch wenn ein Sonnenschutz gar nicht zwingend benötigt wird....

Sonnenschürzen

Dezente gläserne Sonnenschürzen vor den Fensterflächen

Dezente gläserne Sonnenschürzen vor den Fensterflächen

Sonnenschürzen bestehen in der Regel aus thermisch vorgespanntem Sicherheitsglas, das einseitig metalloxidbeschichtet wurde. Sie...

Sonnenschutzglas

Sonnenschutzglas an einem Schulgebäude in Finnland

Sonnenschutzglas an einem Schulgebäude in Finnland

Vor allem im Sommer soll Sonnenschutzglas das Aufheizen der Räume hinter verglasten Flächen verhindern oder zumindest verzögern....

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige