Sonnenschutzfolien

Ohne wirksame Sonnenschutzmaßnahmen sind die wenigsten Gebäude alltagstauglich. Ob es sich um Bürogebäude handelt oder um andere Nutzungen mit dauerhaften Aufenthalts- oder Arbeitsplätzen: Im Sommer wird es ohne geeigneten Schutz vor ungehinderter Sonneneinstrahlung, insbesondere in südorientierten Räumen, einfach zu warm. Welche Möglichkeiten bleiben jedoch, wenn es sich um alte Gebäude ohne außen liegende Sonnenschutzsysteme handelt oder die Nutzung eines Gebäudes nachträglich geändert wurde, sodass Verschattungseinrichtungen nur bedingt konstruktiv umsetzbar sind? Eine neue Sonnenschutzverglasung ist oft zu kostspielig und innen liegende Maßnahmen allein können die sommerliche Überhitzung der Räume nur bedingt verringern.

Gallerie

Sonnenschutzfolien können hier nachträglich Abhilfe schaffen und innen liegende Jalousien oder Rollos in ihrer Wirksamkeit unterstützen. Auch bei großflächigen Glasdächern kann die Gefahr der Überhitzung mittels UV-Folien zumindest reduziert werden. Sie absorbieren und reflektieren die Sonneneinstrahlung und lassen sich preiswert mit wenig Aufwand nachrüsten. Sonnenschutzfolien sind in ihrer Wirkung und Einfärbung dem Sonnenschutzglas ähnlich und kommen sowohl in Bürogebäuden als auch in Produktionshallen, Schulen, Kindergärten, Läden, Verkaufsräumen und Schaufenstern zum Einsatz. Sie vermindern die Blendwirkung und schirmen die UV-A-Strahlung bis zu 99% ab.

Die transparenten, in mehreren Farbtönen erhältlichen Filmfolien können sowohl innen als auch außen angebracht werden. Je nach Folientyp und Einfärbung variieren Gesamtenergiedurchlass, Lichttransmission und Abschirmgrad. Von den verschiedenen Herstellern wird eine Gewährleistungsfrist bis zu maximal 15 Jahren übernommen.

Fachwissen zum Thema

Innenansicht eines Bürogebäudes: Burda Medienpark in Offenburg von Ingenhoven Overdiek Kahlen und Partner, Düsseldorf

Innenansicht eines Bürogebäudes: Burda Medienpark in Offenburg von Ingenhoven Overdiek Kahlen und Partner, Düsseldorf

Grundlagen

Gebäudeplanung versus Nutzerbedürfnisse

Die Bedürfnisse der Nutzer eines Gebäudes sind individuell verschieden und stehen teilweise den Anforderungen an ein...

TransmissionReflexion     Absorption

TransmissionReflexion Absorption

Grundlagen

Lichttechnische Größen

Zur Bewertung der unterschiedlichen Sonnenschutzsysteme werden bestimmte physikalisch definierte Werte herangezogen. Diese...

Sonnenschutzglas an einem Schulgebäude in Finnland

Sonnenschutzglas an einem Schulgebäude in Finnland

Verglasungen

Sonnenschutzglas

Vor allem im Sommer soll Sonnenschutzglas das Aufheizen der Räume hinter verglasten Flächen verhindern oder zumindest verzögern....

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Allgemeines zu Materialien für Sonnenschutzelemente

Rollos sind meist aus Textil und oftmals bis zu einem gewissen Grad transluzent, was einen atmosphärischen Lichteinfall zur Folge hat

Rollos sind meist aus Textil und oftmals bis zu einem gewissen Grad transluzent, was einen atmosphärischen Lichteinfall zur Folge hat

Entsprechend der breiten Auswahl an Systemen kommen unterschiedliche Materialien für den Sonnenschutz zum Einsatz. An der Fassade...

Beton, Mauerwerk und Holz

Auskragende Balkone als Schattenspender

Auskragende Balkone als Schattenspender

Die Materialien Beton und Mauerwerk dienen in Form von Auskragungen, Brise-Soleils, Balkonen, Dachüberständen und schattigen...

Glas und Metall

Gläserner Sonnenschutz des Telefonica-Gebäudes in Madrid

Gläserner Sonnenschutz des Telefonica-Gebäudes in Madrid

Im Gegensatz zu den Materialien Beton, Stein und Holz arbeiten die Werkstoffe Glas und Metall häufig mittels ihrer physikalischen...

Natürlicher Sonnenschutz

Pflanzenblätter, Laub- und Nadelbäume können eine wunderbare Form von natürlichem Sonnenschutz sein. Vor dem Fenster stehend oder...

Sonnenschutzfolien

Glasdach mit leichtem Sonnenschutz

Glasdach mit leichtem Sonnenschutz

Ohne wirksame Sonnenschutzmaßnahmen sind die wenigsten Gebäude alltagstauglich. Ob es sich um Bürogebäude handelt oder um andere...

Textilien und Membranen

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Textile Wirkwaren, Gestricke und Gewebe als Sonnenschutzelemente können je nach Witterunsgbeständigkeit innenliegend oder auch...

Transparente Wärmedämmung

Funktionsschema der Transparenten Wärmedämmung

Funktionsschema der Transparenten Wärmedämmung

Die Entwicklung der transparenten Wärmedämmung TWD begann schon vor mehr als 20 Jahren durch den Einsatz von Acrylschaumplatten....

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige