Befahranlagen

Gallerie

Befahranlagen und Personensicherungsanlagen zur Reinigung und Instandhaltung von Fassaden sind mobile oder ortsfeste Konstruktionen, über die ein Zugang zu Fassadenteilen möglich ist, die von den Verkehrsflächen innerhalb und außerhalb des Gebäudes nicht ohne zusätzliche Hilfsmittel erreichbar sind. Solche unzugänglichen Fassadenteile können z.B. Außenseiten von Fassaden ohne Öffnungselemente oder Innen- und Außenseiten von Glasdächern sein.

Je nach Form, Struktur und Erscheinungsbild der Fassade wird zwischen den verschiedenen Arten von Befahranlagen und Personensicherungsanlagen ausgewählt. Bei den hier beschriebenen Möglichkeiten handelt es sich lediglich um eine Auswahl gebräuchlicher Systeme. Das unter Berücksichtigung aller technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte praktikabelste System muss für jedes Gebäude einzeln ermittelt werden.

  • Hängeleitern/Kastenleitern werden meist an ebenen vertikalen Fassaden mit mittlerer Höhe verwendet. Sie können manuell oder elektromotorisch betrieben werden. Es handelt sich um einfache Hängeleitern mit Arbeitsplattform oder geschlossene Leiteranlagen mit Arbeitsplattform (Kastenleitern) mit Geländerholmen zur Fassadenseite. Beide Leiteranlagen sind i.d.R. mit zwei Fahrwerken ausgestattet. Das obere Fahrwerk läuft auf oder in einer Schiene, das untere Fahrwerk dient lediglich als Führung und stützt sich auf einer separaten Führungsschiene oder ggf. auch gegen die Fassade direkt ab.

  • Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen für die Zugänglichkeit der Innen- und Außenseiten von Glasdächern können der Dachform individuell angepasst werden. Sie werden je nach Dachform auf Schienenpaaren oder auch auf einer Schiene um einen Mittelpunkt (z.B. bei runden Dächern) manuell oder elektromotorisch verfahren. Eine Kombination mit anderen Befahranlagenelementen wie beispielsweise mit angehängten oder aufgesetzten, teleskopierbaren Leitern oder auch angehängten Motorgondeln ist grundsätzlich möglich.

  • Motorgondeln an Schienen oder an schienengeführten Fassadenaufzügen kommen hauptsächlich bei Fassaden mit großer Höhe, z.B. an Hochhäusern zur Anwendung. Die Motorgondeln sind Arbeitskörbe aus Aluminium, die an Stahlseilen in vertikaler Richtung bewegt werden. Die horizontale Bewegung kann direkt über die Einhängung an einer oberen Schienenanlage erfolgen. Ebenso ist der Einsatz eines auf dem Dach auf Schienen fahrbaren Fassadenaufzuges mit Ausleger oder ein Ausleger mit stationärem Festpunkt (z.B. bei runden Gebäudegrundrissen) möglich.

  • Personensicherungsanlagen sind Anlagen zur Sicherung von Personen gegen Absturz beispielsweise auf Leitern oder Dachflächen. Sie können als horizontale oder vertikale Laufsicherungen oder auch als Einzelanschlagpunkte ausgebildet sein. Hierbei trägt die zu sichernde Person einen Sicherungsgurt (Persönliche Schutzausrüstung), welcher über ein spezielles Sicherungsseil in der Laufsicherung eingehakt wird. Die Laufsicherung selbst kann in Form eines Edelstahlseiles oder auch einer Schiene ausgeführt werden. Als Einzelanschlagpunkte werden meist spezielle Ringschrauben eingesetzt. Die jeweils verwendeten Systeme bzw. Einzelkomponenten müssen den Anforderungen der zugehörigen DIN-Normen sowie den Regeln der Berufsgenossenschaften, den Unfallverhütungsvorschriften und der Arbeitsstättenverordnung genügen.

  • Mobile Arbeitsbühnen
    sind eine Alternative zu ortsfesten Einrichtungen, wenn durch die Struktur des Gebäudes mehrere verschiedene ortsfeste Befahranlagen eingesetzt werden müssten. Voraussetzung ist jedoch, dass alle Fassaden mit solchen Geräten zu erreichen sind. Sie können z.B. als selbstfahrende Arbeitsbühnen oder als Anhänger verwendet werden. Die gebräuchlichsten Formen sind die Teleskop- und die Scherenarbeitsbühnen. Je nach verwendetem Typ und möglichem Standort können auch große Höhen bis 50 m erreicht werden.

  • Sondersysteme
    können u.a. halb- oder vollautomatische Anlagen, wie z.B. sogenannte Reinigungsroboter sein. Sie werden dann eingesetzt, wenn die herkömmlichen Befahranlagen aus technischen oder ästhetischen Gründen nicht angewendet werden können oder sollen. Hierbei handelt es sich um mobile Geräte, die sich mit oder ohne manuelle Hilfe auf bzw. an den Fassaden bewegen und die Reinigung durchführen.

  • Auch der Einsatz von Fassadenkletterern ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Fachwissen zum Thema

Zur Erhaltung der Gebrauchstauglichkeit ist eine regelmäßige Reinigung der Fassadenelemente notwendig

Zur Erhaltung der Gebrauchstauglichkeit ist eine regelmäßige Reinigung der Fassadenelemente notwendig

Grundlagen

Instandhaltung und Wartung

Fassadenelemente sind hochwertige Produkte, für deren nachhaltige Sicherung der Gebrauchstauglichkeit und Werthaltigkeit sowie zur...

Weser Tower in Bremen (von Murphy/Jahn), Gebäudehöhe ca. 82 m: Die Lasten aus dem Sonnenschutz (ca. 4.850 m² aus Edelstahllamellen) sind in die Lastannahmen mit eingeflossen

Weser Tower in Bremen (von Murphy/Jahn), Gebäudehöhe ca. 82 m: Die Lasten aus dem Sonnenschutz (ca. 4.850 m² aus Edelstahllamellen) sind in die Lastannahmen mit eingeflossen

Grundlagen

Lastannahmen

Jede Fassade muss die auf sie wirkende Lasten aufnehmen und weiterleiten können. Die Weiterleitung erfolgt an das übergeordnete...

Reinigungsroboter Siriusc an einer Glasfassade

Reinigungsroboter Siriusc an einer Glasfassade

Bautechnik

Reinigung von Fassaden

Das Konzept für ein sicheres und gesundheitsgerechtes Arbeiten/Reinigen der Fassade am späteren Gebäude, sollte bereits während...

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

Zusatzelemente

Sonderkonstruktion: Öffnungen

In Ergänzung zu Fenster- und Türelementen gibt es gelegentlich Anforderungen, die bewegliche Sonderkonstruktionen in der Fassade...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Befahranlagen

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Befahranlagen und Personensicherungsanlagen zur Reinigung und Instandhaltung von Fassaden sind mobile oder ortsfeste...

Blendschutz

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Ein Blendschutz dient zur Vermeidung von Reflexionen und Blendungen, die z.B. an Arbeitsplätzen mit Bildschirmen sehr störend...

Gitterroste

Gerundete Fassade aus Gitterrosten

Gerundete Fassade aus Gitterrosten

Schon seit langem werden Gitterroste im Hochbau eingesetzt, sei es als konstruktive oder gestalterische Elemente. Fassadenroste...

Lüftungselemente

Bibliothek der humanistischen Fakultät als Teil der Dänischen Königlichen Bibliothek (von Dissing + Weitling)

Bibliothek der humanistischen Fakultät als Teil der Dänischen Königlichen Bibliothek (von Dissing + Weitling)

Lüftungselemente spielen in der Fassadentechnik eine zentrale Rolle. Nichts beeinflusst neben der gewählten Art der Temperierung...

Photovoltaik-Module

Sonnenkollektoren und Fensterflächen wechseln sich ab in Kraftwerk B: Mehrfamilienhaus in Bennau/CH von Grab Architekten, Altendorf/CH

Sonnenkollektoren und Fensterflächen wechseln sich ab in Kraftwerk B: Mehrfamilienhaus in Bennau/CH von Grab Architekten, Altendorf/CH

Der Begriff Photovoltaik (PV) setzt sich zusammen aus den griechischen Worten Photo und Volta. Hierbei steht das Photo für Licht...

Sichtschutz

Innen liegender, textiler Sichtschutz, Auswärtiges Amt, Berlin

Innen liegender, textiler Sichtschutz, Auswärtiges Amt, Berlin

Ein Sichtschutz in Fassaden obliegt in Abgrenzung zum Sonnen- und Blendschutz keinen Normen oder Richtlinien (wie z.B. die...

Sonderkonstruktion: Öffnungen

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

In Ergänzung zu Fenster- und Türelementen gibt es gelegentlich Anforderungen, die bewegliche Sonderkonstruktionen in der Fassade...

Sonnenschutz

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Eine wichtige Funktion der Fassade ist die Fähigkeit, auf tages- und jahreszeitlich bedingte Wetter- und Klimaschwankungen...

Sonnenschutz außen

Vordach als starrer Sonnenschutz über dem großflächig verglasten Eingang des Max-Ernst-Museum in Brühl (Van den Valentyn Architektur, Köln)

Vordach als starrer Sonnenschutz über dem großflächig verglasten Eingang des Max-Ernst-Museum in Brühl (Van den Valentyn Architektur, Köln)

Große Fensterflächen prägen schon lange die Architektur im Wohnungs-, Büro und Kulturbau. Sie schaffen helle, sonnendurchflutete...

Sonnenschutz innen

nnenbeschattung mit Gegenzug und Seilführung

nnenbeschattung mit Gegenzug und Seilführung

Besondere Merkmale des innen liegenden Sonnenschutzes sind die leichte Bauweise und die Möglichkeit der variantenreichen Fenster-...

Sonnenschutz integriert

Fassade mit in die Isolierglasscheibe integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen; Entwicklungszentrum Ingolstadt (von Fink und Jocher, München)

Fassade mit in die Isolierglasscheibe integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen; Entwicklungszentrum Ingolstadt (von Fink und Jocher, München)

Der in die Fassade integrierte Sonnenschutz kann auf drei verschiedene Arten ausgeführt werden: Als bewegliche oder starre...

Tageslichtlenksysteme

Isolierglas mit innenliegender Jalousie zur Tageslichtlenkung

Isolierglas mit innenliegender Jalousie zur Tageslichtlenkung

Tageslicht ist der sichtbare Teil der Strahlungsenergie, der von der Sonne ausgeht. Er liegt im Wellenlängenbereich von 380 - 780...

MHZ Außenrollo Solix

Die innovative Sonnenschutzlösung
lässt sich kinderleicht von innen
in den Fensterrahmen einsetzen.

Partner-Anzeige