Lüftungselemente

Lüftungselemente spielen in der Fassadentechnik eine zentrale Rolle. Nichts beeinflusst neben der gewählten Art der Temperierung der Räume die Behaglichkeit in gleicher Weise, wie die gewählte Art der Lüftung. Sowohl in öffentlich genutzten Gebäuden, als auch im Wohnungsbau steht die Lüftung immer wieder im Fokus der Betrachtung und der Diskussion, ist doch hiermit auch ein psychologischer Aspekt der Nutzerakzeptanz durch die Steuerung des Innenklimas betroffen.

Gallerie

Bautechnisch möglich sind sehr verschiedene Varianten, grundsätzlich werden die natürliche und die mechanische Lüftung unterschieden. Die natürliche Lüftung beschreibt die Verwendung von manuell zu bedienenden Öffnungen in der Gebäudehülle, wie Fenster, Lüftungsklappen oder einer zuschaltbaren Quelllüftung durch direkten Zustrom von Frischluft. Die mechanische Lüftung wird durch den Einsatz zentraler oder dezentraler Lüftungs- und Klimaanlagen (RLT-Anlagen) bewirkt, welche die Zu- und Abluft unter Verwendung von Ventilatoren und Düsen steuern.

Die Quantität der Lüftung wird durch einen gesetzlich vorgeschriebenen Betrag für die Zufuhr von Frischluft und Abluft geregelt. Die Luftwechselrate ist die Berechnungsgrundlage für die Auslegung von Öffnungsgrößen, Anlagengrößen und Lüftungsquerschnitten.

Bei der Auslegung und Planung der Belüftung eines Gebäudes ist folgendes zu beachten:

  • Interne Lasten
  • Art der Nutzung,
  • Art der Gebäudetechnik
  • sowie externe (solare) Lasten.

Für den menschlichen Organismus ist die Versorgung mit frischer Luft lebensnotwendig, eine Exposition in schlecht temperierter, hygrisch nicht korrekt eingestellter oder verbrauchter Luft wirkt sich negativ auf das Wohlbefinden der Menschen sowie deren Leistung und Konzentrationsfähigkeit aus.

Neben der Nutzerfreundlichkeit ist bei Gebäuden mit großer Höhe auch die Sicherheit im Zusammenhang mit der natürlichen Lüftung durch Fassadenöffnungen betroffen. Sie ist vom Fassadenplaner abzuwägen und ggf. durch spezielle hybride Konstruktionen zu berücksichtigen. Beispielsweise ist das Öffnen eines Fensters ab einer gewissen Höhe nicht mehr zumutbar, jedoch kann eine natürliche Belüftung durch eine Öffnung hinter einem perforierten Blech ermöglicht werden.

Bauphysikalisch möglich ist die Auslegung eines Gebäudes ohne natürliche Lüftung. Dann wird ausschließlich über eine numerische Steuerung die Lüftung kontrolliert, setzt jedoch den Nutzer dieser Technik aus. Eine für verschiedene Nutzer durchgängig zufriedenstellende Einstellung einer Lüftungs- bzw. Klimaanlage ist nur in den wenigsten Fällen möglich (Bürogebäude). Nutzerverhalten und Nutzerakzeptanz zeigen hierbei die Relevanz der Entscheidung zur grundsätzlichen Art der Lüftung.

Fachwissen zum Thema

Gestalterische, bauphysikalische und mechanische Anforderungen bestimmen die Konzeption der Fassade

Gestalterische, bauphysikalische und mechanische Anforderungen bestimmen die Konzeption der Fassade

Grundlagen

Anforderungen an Fassaden

Die Fassade ist die Schnittstelle zwischen Innen- und Außenraum und damit als Raum begrenzendes Bauteil internen und externen...

Hauptverwaltung der Debitel (RKW Architekten mit Klimakonzept Transsolar) in Stuttgart

Hauptverwaltung der Debitel (RKW Architekten mit Klimakonzept Transsolar) in Stuttgart

Grundlagen

Energieoptimierte Gebäude und intelligente Fassaden

Intelligenz wird lexikalisch als Begabung definiert, welche neuartige Situationen bewältigen kann. Hierbei werden Erfassung,...

Bürogebäude Capricorn in Düsseldorf (von Gatermann + Schossig): Fassadenmodule mit dezentralen Lüftungsgeräten

Bürogebäude Capricorn in Düsseldorf (von Gatermann + Schossig): Fassadenmodule mit dezentralen Lüftungsgeräten

Bautechnik

Lüftung: Arten

Die Art der Raumbelüftung lässt sich in die Kategorien „freie Lüftung“ und „mechanische Lüftung“ einteilen. „Freie Lüftung“...

Bautechnik

Lüftung: Ziele der Raumlüftung

Die Ziele der Raumbelüftung bestehen im Wesentlichen in der Sicherstellung ausreichender Behaglichkeitsbedingungen und der...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Befahranlagen

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Befahranlagen und Personensicherungsanlagen zur Reinigung und Instandhaltung von Fassaden sind mobile oder ortsfeste...

Blendschutz

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Novartis-Gebäude in Basel (von Gehry Partners): Blendschutz innenliegend

Ein Blendschutz dient zur Vermeidung von Reflexionen und Blendungen, die z.B. an Arbeitsplätzen mit Bildschirmen sehr störend...

Gitterroste

Gerundete Fassade aus Gitterrosten

Gerundete Fassade aus Gitterrosten

Schon seit langem werden Gitterroste im Hochbau eingesetzt, sei es als konstruktive oder gestalterische Elemente. Fassadenroste...

Lüftungselemente

Bibliothek der humanistischen Fakultät als Teil der Dänischen Königlichen Bibliothek (von Dissing + Weitling)

Bibliothek der humanistischen Fakultät als Teil der Dänischen Königlichen Bibliothek (von Dissing + Weitling)

Lüftungselemente spielen in der Fassadentechnik eine zentrale Rolle. Nichts beeinflusst neben der gewählten Art der Temperierung...

Photovoltaik-Module

Sonnenkollektoren und Fensterflächen wechseln sich ab in Kraftwerk B: Mehrfamilienhaus in Bennau/CH von Grab Architekten, Altendorf/CH

Sonnenkollektoren und Fensterflächen wechseln sich ab in Kraftwerk B: Mehrfamilienhaus in Bennau/CH von Grab Architekten, Altendorf/CH

Der Begriff Photovoltaik (PV) setzt sich zusammen aus den griechischen Worten Photo und Volta. Hierbei steht das Photo für Licht...

Sichtschutz

Innen liegender, textiler Sichtschutz, Auswärtiges Amt, Berlin

Innen liegender, textiler Sichtschutz, Auswärtiges Amt, Berlin

Ein Sichtschutz in Fassaden obliegt in Abgrenzung zum Sonnen- und Blendschutz keinen Normen oder Richtlinien (wie z.B. die...

Sonderkonstruktion: Öffnungen

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

„Dock Midfield“ - Passagierterminal am Flughafen Zürich-Kloten; Architekten: Martin Spühler und Angélil/Graham/Pfenninger/Scholl, Zürich

In Ergänzung zu Fenster- und Türelementen gibt es gelegentlich Anforderungen, die bewegliche Sonderkonstruktionen in der Fassade...

Sonnenschutz

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Außen liegender Sonnenschutz s_enn aus Micro-Edelstahllamellen von MHZ an der Fassade des Merck Serono Headquarter in Genf, Architekten: Murphy/Jahn

Eine wichtige Funktion der Fassade ist die Fähigkeit, auf tages- und jahreszeitlich bedingte Wetter- und Klimaschwankungen...

Sonnenschutz außen

Vordach als starrer Sonnenschutz über dem großflächig verglasten Eingang des Max-Ernst-Museum in Brühl (Van den Valentyn Architektur, Köln)

Vordach als starrer Sonnenschutz über dem großflächig verglasten Eingang des Max-Ernst-Museum in Brühl (Van den Valentyn Architektur, Köln)

Große Fensterflächen prägen schon lange die Architektur im Wohnungs-, Büro und Kulturbau. Sie schaffen helle, sonnendurchflutete...

Sonnenschutz innen

nnenbeschattung mit Gegenzug und Seilführung

nnenbeschattung mit Gegenzug und Seilführung

Besondere Merkmale des innen liegenden Sonnenschutzes sind die leichte Bauweise und die Möglichkeit der variantenreichen Fenster-...

Sonnenschutz integriert

Fassade mit in die Isolierglasscheibe integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen; Entwicklungszentrum Ingolstadt (von Fink und Jocher, München)

Fassade mit in die Isolierglasscheibe integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen; Entwicklungszentrum Ingolstadt (von Fink und Jocher, München)

Der in die Fassade integrierte Sonnenschutz kann auf drei verschiedene Arten ausgeführt werden: Als bewegliche oder starre...

Tageslichtlenksysteme

Isolierglas mit innenliegender Jalousie zur Tageslichtlenkung

Isolierglas mit innenliegender Jalousie zur Tageslichtlenkung

Tageslicht ist der sichtbare Teil der Strahlungsenergie, der von der Sonne ausgeht. Er liegt im Wellenlängenbereich von 380 - 780...

MHZ Außenrollo Solix

Die innovative Sonnenschutzlösung
lässt sich kinderleicht von innen
in den Fensterrahmen einsetzen.

Partner-Anzeige