Instandhaltung und Wartung

Fassadenelemente sind hochwertige Produkte, für deren nachhaltige Sicherung der Gebrauchstauglichkeit und Werthaltigkeit sowie zur Vermeidung von Personen- und Sachschäden eine fachgerechte Wartung und Pflege erforderlich ist. Sowohl in den Landesbauordnungen als auch in der Bauproduktenverordnung sind diese Forderungen nach Werterhaltungsmaßnahmen manifestiert.

Gallerie

Zur Instandhaltung gehören Maßnahmen der

  • Wartung
  • Inspektion
  • Instandsetzung
Auch während der Dauer des Gewährleistungszeitraumes ist eine fachgerechte Pflege und Wartung der Fassadenelemente notwendig, die nicht in die Gewährleistungsverpflichtung eingeschlossen ist. So sind z.B. Funktionsbeeinträchtigungen oder Verschleiß von Teilen, die einer normalen bzw. vertragsgemäßen Nutzung unterliegen, ebenso wie Schäden durch Fehlgebrauch oder Reparaturversuche durch Dritte, nicht durch die gesetzliche Gewährleistungsverpflichtung abgedeckt. Das Unterlassen der Durchführung der Instandhaltungsmaßnahmen kann zum Ausschluss der Gewährleistungsansprüche führen. Die Verpflichtung zur Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen beginnt mit der Abnahme.

Die Wartung kann im Rahmen eines Wartungsvertrages durch eine Fachfirma durchgeführt werden. Vordrucke für einen solchen Vertrag können zum Beispiel beim VFF – Verband der Fenster- und Fassadenhersteller oder beim ift – Institut für Fenstertechnik Rosenheim bezogen werden (siehe Surftipps). Zur Wartung der beweglichen Teile, wie etwa Fenster- oder Türflügel, gehören das regelmäßige Fetten mit geeigneten Mitteln sowie das Nachstellen und ggf. Austauschen von defekten Beschlagsteilen.

Im Rahmen der Instandhaltung müssen alle Bauteile des Fassadenelementes auf Beschädigungen bzw. Einschränkungen der Gebrauchstauglichkeit geprüft werden. Hierzu gehören nicht nur die beweglichen Teile (Beschläge, Antriebe, Sonnenschutz) sondern auch die Beschichtungen, Anschlussfugen etc. Die beweglichen Teile sind je nach Nutzungsart in unterschiedlichen Intervallen auf Verschleiß zu inspizieren: halbjährlich z.B. bei sicherheitsrelevanten Bauteilen oder bei besonders hoher Beanspruchung, bis zu einem Zeitraum von zwei Jahren z.B. bei geringer Beanspruchung im Wohnungsbau. Detaillierte Empfehlungen sind im Einzelnen beispielsweise in den Merkblättern des VFF- Verband der Fenster- und Fassadenhersteller aufgegliedert (siehe Surftipps). Die Vorschriften und Pflegehinweise der Beschlagshersteller sind ebenfalls zu beachten.

Zur Erhaltung der Gebrauchstauglichkeit ist weiterhin eine regelmäßige Reinigung der Fassadenelemente notwendig. Reinigungs- und Pflegemittel müssen auf das Material und die Oberflächenbeschichtung der Fassadenelemente abgestimmt sein. In diesem Zusammenhang muss ebenso berücksichtigt werden, dass die verwendeten Mittel den Korrosionsschutz der Beschlagteile nicht beschädigen. Auch hier sind die Herstellerhinweise unbedingt zu beachten.

Um eine lückenlose Instandhaltung zu ermöglichen, sind schon bei der Planung und Auslegung ausreichend große Zwischenräume und Zugänglichkeit aller Fassadenteile zu berücksichtigen. Dies gilt sowohl für die Planung neuer Fassaden, als auch bei der Erstellung von Renovierungskonzepten für Gebäude im Bestand.

Fachwissen zum Thema

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Horizontal verfahrbare Wartungsbühnen

Zusatzelemente

Befahranlagen

Befahranlagen und Personensicherungsanlagen zur Reinigung und Instandhaltung von Fassaden sind mobile oder ortsfeste...

Reinigungsroboter Siriusc an einer Glasfassade

Reinigungsroboter Siriusc an einer Glasfassade

Bautechnik

Reinigung von Fassaden

Das Konzept für ein sicheres und gesundheitsgerechtes Arbeiten/Reinigen der Fassade am späteren Gebäude, sollte bereits während...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Raster, Module und Maßordnungneu

Die wichtigen Linien der Fassadengestaltung basieren unter anderem auf den Maßen des menschlicher Körper, statischen Erfordernissen und Baustandards.

Die wichtigen Linien der Fassadengestaltung basieren unter anderem auf den Maßen des menschlicher Körper, statischen Erfordernissen und Baustandards.

Die wichtigen Linien der Fassadengestaltung basieren unter anderem auf den Maßen des menschlichen Körpers, statischen Erfordernissen und Baustandards.

Anforderungen an Fassaden

Gestalterische, bauphysikalische und mechanische Anforderungen bestimmen die Konzeption der Fassade

Gestalterische, bauphysikalische und mechanische Anforderungen bestimmen die Konzeption der Fassade

Gestaltung, Bauphysik, Technik, Montage – die vielschichtige Haut von Gebäuden muss unterschiedlichen Ansprüchen gerecht werden.

Arten von Fassadenkonstruktionen: Einführung

Massive Wandkonstruktionen auf hölzernen Pfählen in Venedig

Massive Wandkonstruktionen auf hölzernen Pfählen in Venedig

Nach zwei Arten können Fassaden grob unterschieden werden: massive Wandkonstruktionen und leichte, skelettartige Außenhäute. Eine Einführung und weiterführende Links.

Energieoptimierte Gebäude und intelligente Fassaden

Der Rocket-Tower (ehemals: GSW-Hochhaus) in Berlin galt zur Zeit seiner Erbauung als das „erste ökologische Hochhaus Deutschlands“. Architektur: Sauerbruch Hutton, Berlin 1999

Der Rocket-Tower (ehemals: GSW-Hochhaus) in Berlin galt zur Zeit seiner Erbauung als das „erste ökologische Hochhaus Deutschlands“. Architektur: Sauerbruch Hutton, Berlin 1999

Sparsamkeit im Energieverbrauch und hoher Nutzungskomfort, das sind die zwei Komponenten, die durch intelligente Lösungen im Fassadenbau umgesetzt werden sollen.

Entwicklung der Gebäudehülle im 20. und 21. Jahrhundert

Neue Nationalgalerie in Berlin, Architektur: Mies van der Rohe, 1968

Neue Nationalgalerie in Berlin, Architektur: Mies van der Rohe, 1968

Die Forderung nach hoher Transparenz, natürlicher Belichtung und repräsentativer Gestaltung haben im Laufe des 20. Jahrhunderts zu einer zunehmenden Verbreitung von Glasfassaden geführt.

Farbe in der Architektur

Polychromes, ornamentiertes Renaissance-Fachwerk

Polychromes, ornamentiertes Renaissance-Fachwerk

Von Renaissance und Barock, über Jugendstil und Klassischer Moderne bis zu Brutalismus und Postmoderne – Epochen sind immer auch farblich geprägt. Ein Überblick.

Fassadenelemente als abschließende Bauteile

Alleskönnerin Fassade? Anforderungen an die Gebäudehülle ergeben sich hinsichtlich Akustik, Wärme, Feuchte, Belüftung, Schutz gegen UV-Strahlung, Belichtung, Dichtigkeit gegen Regenwasser, Druck- und Sogkräfte aus Windbelastung, Ein- und Ausblick, Schutz vor Wärme und Kälte sowie statische Belastungen von innen und aus den Eigenlasten. Im Bild der Rocket-Tower (ehemals: GSW-Hochhaus) in Berlin. Architektur: Sauerbruch Hutton, Berlin 1999

Alleskönnerin Fassade? Anforderungen an die Gebäudehülle ergeben sich hinsichtlich Akustik, Wärme, Feuchte, Belüftung, Schutz gegen UV-Strahlung, Belichtung, Dichtigkeit gegen Regenwasser, Druck- und Sogkräfte aus Windbelastung, Ein- und Ausblick, Schutz vor Wärme und Kälte sowie statische Belastungen von innen und aus den Eigenlasten. Im Bild der Rocket-Tower (ehemals: GSW-Hochhaus) in Berlin. Architektur: Sauerbruch Hutton, Berlin 1999

Die Entwicklung von der massiven Wand hin zur filigranen Gebäudehülle unserer Tage bringt große Herausforderungen mit, denn neben Transparenz haben Fassaden unzählige weitere Aufgaben zu erfüllen.

Instandhaltung und Wartung

Zur Erhaltung der Gebrauchstauglichkeit ist eine regelmäßige Reinigung der Fassadenelemente notwendig

Zur Erhaltung der Gebrauchstauglichkeit ist eine regelmäßige Reinigung der Fassadenelemente notwendig

Fassadenelemente sind hochwertige Produkte, für deren nachhaltige Sicherung der Gebrauchstauglichkeit und Werthaltigkeit sowie zur Vermeidung von Personen- und Sachschäden eine fachgerechte Wartung und Pflege erforderlich ist.

Lastannahmen und Lastverteilung

Die Pfosten-Riegel-Fassade der Neuen Nationalgalerie in Berlin besteht aus thermisch nicht getrennten Stahlprofilen (Zustand vor der Sanierung). Ludwig Mies van der Rohe

Die Pfosten-Riegel-Fassade der Neuen Nationalgalerie in Berlin besteht aus thermisch nicht getrennten Stahlprofilen (Zustand vor der Sanierung). Ludwig Mies van der Rohe

Nicht nur als Hülle fungieren Fassaden, sondern mitunter auch als konstruktiv wirksames Bauteil, welches physische Kräfte, sowohl von außen, als auch durch das Eigengewicht des Bauwerks, aufnimmt und verteilt.

MHZ Außenrollo Solix

Die innovative Sonnenschutzlösung lässt sich kinderleicht von innen in den Fensterrahmen einsetzen.

Partner-Anzeige