Oberstufenzentrum Lise Meitner in Berlin

Robuster Schulbau mit spektakulären Räumlichkeiten

An der Lise-Meitner-Schule, einem Oberstufenzentrum im Süden Berlins, werden 1.100 Schüler in den Bereichen Chemie, Physik und Biologie aus- und weitergebildet. Vierzig Jahre nach seiner Gründung konnte das Institut einen Neubau beziehen, der nach Plänen des Büros Numrich Albrecht Klumpp im Neuköllner Ortsteil Gropiusstadt entstanden ist und den besonderen Anforderungen der naturwissenschaftlich orientierten Lehre gerecht werden kann.

Gallerie

Klassisch selbstbewusst
Zwischen Großsiedlung und Einfamilienhausagglomeration gelegen, behauptet sich das fünfgeschossige Schulgebäude als gleichermaßen massiges wie schlichtes Volumen, das sich über quadratischem Grundriss erhebt. Die Fassade aber, die nicht minder streng anmutet, gibt bei aller Nüchternheit Aufschluss über die innere Gliederung des Neubaus: So liegt die Verwaltung in der Erdgeschosszone hinter dicht gestaffelten Metalllisenen, während sich der Achsabstand vor den Unterrichtsräumen der ersten und zweiten Etage verdoppelt; im Bereich der Laborgeschosse hingegen, die den oberen Abschluss bilden, rücken die Vertikalen wieder zusammen.

Ein architektonischer Spaziergang
Wer das Gebäude betritt, gewahrt, dass sich zwischen den vier Flügeln nicht ein offener Hof auftut, sondern ein terrassierter Innenraum. Als Treppenlandschaft steigt das überdachte Atrium, das als Aula und als Pausenbereich dient, zur ersten Etage an, wo eine nicht minder spektakuläre Erschließungsstruktur ihren Ausgang nimmt und spiralförmig bis unter das Dach führt. Lernende und Lehrende schreiten über breite zweigeschossige Korridore, die – nicht anders als die Treppen- und Rampenanlagen, die sich durch die Bauten Le Corbusiers winden – von den Architekturschaffenden als ‚promenade architecturale' bezeichnet werden. Die Wandelgänge, die zugleich als Lernbereiche dienen, nehmen jeweils eine der hofseitigen Flanken ein, um dann auf dem darüberliegenden Geschoss entlang der nächsten Innenfassade fortgeführt zu werden. Durch die Loggien, die den stirnseitigen Abschluss bilden, ist der Verlauf der inneren Straßen auch der Fassade abzulesen.

Roughe Materialien, widerstandsfähige Beschläge
Der Reiz des Neubaus beruht auf der Behandlung des Raumes und der klaren architektonischen Form. Bei der Wahl der Oberflächenmaterialien wurde – einem üblicherweise gut besuchtem Schulgebäude durchaus angemessen – auf Langlebigkeit und solide Beschaffenheit geachtet. Dezent nehmen sich die weißen Wände und Akustikdecken sowie die abgependelten LED-Röhrenleuchten und Spots aus; farbige Akzente werden mit der pastellfarbenen Möblierung gesetzt. Allein der Bodenbelag aus Linoleum hat kräftige Farben und so leuchtet die promenade architecturale in sattem Gelb.

Im Sinne der Langlebigkeit wurden für die Drücker und Knäufe robuste Edelstahlbeschläge gewählt, die einem tagtäglichen und dabei vielleicht nicht in immer pfleglichen Umgang standzuhalten vermögen. So sieht die DIN EN 1906 –  Türdrücker und Türknäufe für Schulen die Anwendungskategorie 4 vor, die einen langjährigen Einsatz auch bei gelegentlicher Gewaltanwendung sicherstellen soll. -ar

Bautafel

Architektur: Numrich Albrecht Klumpp, Berlin
Projektbeteiligte: Mathes Beratende Ingenieure, Chemnitz/Dresden/Leipzig (Tragwerksplanung); KMG Ingenieurgesellschaft, Köln/Berlin (Haustechnik);  STraumA, Berlin (Freiraumplanung); Fritz Balthaus, Berlin/Adligenswil/Bremen (Kunst am Bau); Hafi, Elchingen (Türdrücker)
Bauherr/in:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin
Fertigstellung: 2019
Standort: Lipschitzalle 25, 12351 Berlin
Bildnachweis: Marcus Ebener, Berlin,  www.marcus-ebener.de

Fachwissen zum Thema

Normen

Normen zu Baubeschlägen

DIN 107Bezeichnung mit links oder rechts im BauwesenAusgabedatum: 1974-04 DIN EN 179Schlösser und Baubeschläge -...

Türgriff Kome

Türgriff Kome

Türbeschläge

Türgriffe

Der Türgriff, auch Türklinke oder Türknopf genannt, ist der Bestandteil einer Drückergarnitur, der durch Herunterdrücken oder...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com 
Zum Seitenanfang

An der Berliner Stadtgrenze ist in Neukölln der Neubau des Oberstufenzetrums Lise Meitner nach Plänen des Büros Numrich Albrecht Klumpp entstanden.

An der Berliner Stadtgrenze ist in Neukölln der Neubau des Oberstufenzetrums Lise Meitner nach Plänen des Büros Numrich Albrecht Klumpp entstanden.

Kultur/​Bildung

Oberstufenzentrum Lise Meitner in Berlin

Robuster Schulbau mit spektakulären Räumlichkeiten

Wo im Erdgeschoss einer fünfgeschossigen Wohnanlage in Hannover einst ein Café war, hat nun eine Kindertagesstätte ihre Räumlichkeiten.

Wo im Erdgeschoss einer fünfgeschossigen Wohnanlage in Hannover einst ein Café war, hat nun eine Kindertagesstätte ihre Räumlichkeiten.

Kultur/​Bildung

Umbau zur Kindertagesstätte in Hannover

Kinder statt Kaffee und Kuchen

Am Rande des Naherholungsgebiets Flora Westfalica in Rheda-Wiedenbrück ruht die Stadthalle, die nach dem Entwurf vom Planungsbüro Rohlinger errichtet worden ist.

Am Rande des Naherholungsgebiets Flora Westfalica in Rheda-Wiedenbrück ruht die Stadthalle, die nach dem Entwurf vom Planungsbüro Rohlinger errichtet worden ist.

Kultur/​Bildung

Stadthalle in Rheda-Wiedenbrück

Flexibler Veranstaltungssaal

 Mit dem Entwurf für einen Akademiebau der Deutschen Flugsicherung (DFS) im bayrischen Kaufbeuren beauftragt, lieferte das Büro Henn Architekten eine originelle Antwort.

Mit dem Entwurf für einen Akademiebau der Deutschen Flugsicherung (DFS) im bayrischen Kaufbeuren beauftragt, lieferte das Büro Henn Architekten eine originelle Antwort.

Kultur/​Bildung

Akademie der Flugsicherung in Kaufbeuren

Zeitlos und modern

Das neue Institutsgebäude der Bergischen Universität Wuppertal wurde 2017 nach Plänen des Düsseldorfer Büros SOP Architekten fertiggestellt.

Das neue Institutsgebäude der Bergischen Universität Wuppertal wurde 2017 nach Plänen des Düsseldorfer Büros SOP Architekten fertiggestellt.

Kultur/​Bildung

Institutsgebäude der Bergischen Universität Wuppertal

Robuste Beschläge für überraschende Innenräume

Ursprünglich für einen anderen Standort vorgesehen, entstand die Bibliothek nach Plänen von Bolles+Wilson im Nordosten des Kirchberg-Plateaus.

Ursprünglich für einen anderen Standort vorgesehen, entstand die Bibliothek nach Plänen von Bolles+Wilson im Nordosten des Kirchberg-Plateaus.

Kultur/​Bildung

Nationalbibliothek in Luxemburg

Brandschutztüren mit elektromotorischem Antrieb

Der skulpturale Bau, bestimmt durch Ziegel und Marmor, gestattet keine Einblicke.

Der skulpturale Bau, bestimmt durch Ziegel und Marmor, gestattet keine Einblicke.

Kultur/​Bildung

Musée Yves Saint Laurent in Marrakesch

Traditionell und modern, robust und elegant

Das Ausstellungsgebäude befindet sich auf einem Eckgrundstück im norwegischen Trondheim

Das Ausstellungsgebäude befindet sich auf einem Eckgrundstück im norwegischen Trondheim

Kultur/​Bildung

Ausstellungsgebäude Rake in Trondheim

Fassade aus recycelten Fenstern in verschiedenen Größen

Steiff Museum mit außergewöhnlicher Formgebung

Steiff Museum mit außergewöhnlicher Formgebung

Kultur/​Bildung

Steiff Museum in Giengen

Obentürschließer mit Gleitschiene

Frontansicht auf den Glaskubus

Frontansicht auf den Glaskubus

Kultur/​Bildung

Kunstmuseum in Stuttgart

Glaskubus mit automatisch angetriebenen Schiebetüren

Außenansicht des Marie-Curie-Gymnasiums

Außenansicht des Marie-Curie-Gymnasiums

Kultur/​Bildung

Marie-Curie-Gymnasium in Bad Berka

Flächenbündig eingebaute Türbeschläge

Zentrale Glaskuppeldecke des Museums

Zentrale Glaskuppeldecke des Museums

Kultur/​Bildung

Pinakothek der Moderne in München

Obertürenschließer und Fluchtüröffner

Ostfassade Neues Museum

Ostfassade Neues Museum

Kultur/​Bildung

Wiederaufbau Neues Museum in Berlin

Tür- und Fensterbeschläge aus massiver Bronze

Systemtechnik für die Tür

ECO Schulte Beschlagtechnik harmoniert perfekt in Form und Funktion. Ein Ansprechpartner für jede Türlösung – von rein mechanisch bis komplett vernetzt.

Partner-Anzeige