Kirchenerweiterung St.Peter in Wenzenbach

Umbau und Sanierung einer Kirche

Gallerie

Der ehemals ländlich geprägte Ort Wenzenbach liegt in gut erreichbarer Nähe der Stadt Regensburg, so dass sich dort bevorzugt junge Familien in neu geschaffenen Baugebieten niederließen. Dies führte dazu, dass die Pfarrkirche St. Peter - entgegen des sonstigen Trends - zu klein geworden war. Bereits 1990 dachte die Kirchengemeinde, vertreten durch den engagierten Pfarrer Praun, über Lösungsmöglichkeiten nach, die entweder eine Erweiterung der alten Kirche oder einen Neubau vorsahen. Aus einem daraufhin ausgelobten Wettbewerb gingen die jungen Oberpfälzer Architekten Brückner + Brückner als Sieger hervor. Ihr Entwurf beinhaltet ein neues Querschiff, das das ursprünglich spätgotische Langhaus mit Mittelgang und Hochaltar typologisch "umdrehte".

Sanierung/Modernisierung
Ein orthogonal aus dem Kirchenschiff gedrehtes Seitenschiff ermöglicht eine Lithurgiefeier, die die radial um den Altar sitzenden Gläubigen mehr in das Geschehen mit einbindet. Das alte Langhaus wurde durchbrochen, um den ehemaligen Seiteneingang zum Haupteingang umzuwidmen, der frontal unter der Emporendecke das neue Kirchenschiff anbindet. Gleichzeitig konnte der alte Altarraum, der im Wesentlichen erhalten blieb, durch einen schmalen Flur direkt von der offenen Vorzone als intimere Kapelle für kleinere Messen wie Taufen oder Gebetsstunden gewonnen werden.

Das neue Kirchenschiff ist auch außen als neue Struktur ablesbar: Etwa 15 Meter hohe Balken bilden - eng aneinander gereiht - einen Lamellenvorhang, hinter dem sich die opak verglasten Oberlichtgaden des Anbaus verbergen. Diese Fenster sind mit von unten nach oben im Verlauf abnehmend blau getönten Gläsern bestückt. Die damit erzeugte bläuliche Lichtstimmung, die zusätzlich durch einen blau gefassten Mauersockel unterstützt wird, ermöglicht die gewünschte Atmosphäre eines ruhigen Andachtsraumes. Der Lärchenholzmantel des neuen Kirchenanbaus wird um die Westwand des alten Kirchenschiffs fortgeführt und bindet somit Alt und Neu auch äußerlich zu einem neuen Ganzen zusammen.
Die ebenfalls mit dem Anbau anvisierte Neugestaltung des Kirchenumfelds bedeutete allerdings noch einen weiteren Bonus. Dem durch neue Wohnsiedlungen zunehmend gewachsenen Ort fehlte ein Ortszentrum, das durch den jetzt prägnant gefassten Platz anschaulich wieder gewonnen wurde: die Pfarrkirche eroberte sich somit den traditionell ihr zugesicherten Platz zurück.

Der Innenausbau des Neu- und Altbaus zeichnet sich durch ästhetische Zurückhaltung aus. Durchgehend neu wurden die Granitbodenbeläge verlegt, die wie ein "Teppich" Altarräume von Alt- und Neubau zu einem neuen Raumkontinuum verbinden. Der in das neue Querschiff einbindende Altbau wurde angefangen vom Sockel über die ehemalige Außenwand über das Dach weiß verputzt bzw. mit glatten Trockenbauflächen umhüllt.
Der neu geschaffene Orgelraum auf der Empore weist in einer breiten Öffnung ebenfalls schnörkellose Einfachheit auf. Alle neu hinzu gekommenen Attribute an der Altbaufassade wie Portale und Fensterschlitze sprechen eine klare, eindeutig moderne Formensprache.

Bautafel

Architekten: Brückner + Brückner, Tirschenreuth
Projektbeteiligte:Rudi Völkl, Robert Reith,Wolfgang Herrmann, Stefan Dostler, Martin Csakli, Christine Kreger, Martina Fischer (Mitarbeiter); Ing. Büro Graf, Regensburg (Tragwerksplanung), Ingenieurbüro Scholz, Regensburg (Heizung-Lüftung-Sanitärplanung); Ingenieurbüro Schicho, Regensburg (Elektroplanung); Helmut Langhammer, Pressath (Bildhauerarbeiten); Thomas Kurzeck, Tirschenreuth (Landschaftsplanung)
Bauherr: Kath. Kirchenstiftung Wenzenbach
Fertigstellung: 2003
Standort: Hauptstraße 14, Wenzenbach b. Regensburg
Bildnachweis: Peter Manev

Zum Seitenanfang

Blick von Süden über das zum Kulturzentrum umgebaute Kasernengebäude, mit dem Alt- und Neubau für Polizei und Gemeinderat im Hintergrund

Blick von Süden über das zum Kulturzentrum umgebaute Kasernengebäude, mit dem Alt- und Neubau für Polizei und Gemeinderat im Hintergrund

Kulturbauten

Kulturzentrum Daoíz y Velarde in Madrid

Revitalisierung eines alten Kasernengeländes aus dem 19. Jahrhundert

Das Filmtheater Weltspiegel im Zentrum von Cottbus nach der Sanierung

Das Filmtheater Weltspiegel im Zentrum von Cottbus nach der Sanierung

Kulturbauten

Filmtheater Weltspiegel in Cottbus

Sanierung und Erweiterung eines der ältesten Kinos Deutschlands

Das Museum wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Jugenstil errichtet

Das Museum wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Jugenstil errichtet

Kulturbauten

Städtisches Museum in Braunschweig

Modernisierung eines Ausstellungsgebäudes der Jugendstilepoche

Zugang zum Bestattungsforum von der Friedhofsseite (Ostansicht)

Zugang zum Bestattungsforum von der Friedhofsseite (Ostansicht)

Kulturbauten

Bestattungsforum in Hamburg-Ohlsdorf

Umbau und Erweiterung eines Krematoriums aus den 1930er Jahren

Der Gebäudekomplex am Nordostufer des Alpsees unterhalb von Schloss Neuschwanstein

Der Gebäudekomplex am Nordostufer des Alpsees unterhalb von Schloss Neuschwanstein

Kulturbauten

Museum der Bayerischen Könige in Hohenschwangau

Umbau und Erweiterung eines ehemaligen Grandhotels

Die Südfassade mit reliefartigen Gestaltungselementen der Jahrhundertwende

Die Südfassade mit reliefartigen Gestaltungselementen der Jahrhundertwende

Kulturbauten

Kulturhaus Hainholz in Hannover

Grundsanierung und Umnutzung einer ehemaligen Volksschule

Ansicht des grasbewachsenen Hügels, unter dem sich die Museumserweiterung befindet

Ansicht des grasbewachsenen Hügels, unter dem sich die Museumserweiterung befindet

Kulturbauten

Städel Museum in Frankfurt a.M.

Unterirdische Erweiterung des Kunstmuseums

Anbau mit Stuctural-Glazing Fassade

Anbau mit Stuctural-Glazing Fassade

Kulturbauten

Bibliothek für Architektur, Kunst und Design in Münster

Gläserner Erweiterungsbau

Neobarocke Fassade des Altbaus

Neobarocke Fassade des Altbaus

Kulturbauten

Leopold-Hoesch-Museum in Düren

Sanierung und Erweiterung eines Kunstmuseums

Drei große Schaufenster auf der Straßenseite gewähren Einblicke in die dahinterliegenden Studios

Drei große Schaufenster auf der Straßenseite gewähren Einblicke in die dahinterliegenden Studios

Kulturbauten

Musikzentrum in Syracuse/USA

Revitalisierung eines Industriegebäudes aus dem 19. Jahrhundert

Kunsthalle Bremen mit den neuen Erweiterungsbauten

Kunsthalle Bremen mit den neuen Erweiterungsbauten

Kulturbauten

Kunsthalle Bremen

Modernisierung und Erweiterung eines Kunstmuseums

Ansicht Torre di Porta Nuova

Ansicht Torre di Porta Nuova

Kulturbauten

Kulturzentrum in Venedig/I

Umbau eines ehemaligen Kranturms

Ansicht Dortmunder U-Turm

Ansicht Dortmunder U-Turm

Kulturbauten

Dortmunder U - Zentrum für Kunst und Kreativität

Energetische Sanierung und Umbau des historischen Turmgebäudes

Im vorderen ehemaligen Wohnteil befindet sich das Heimatmuseum, im hinteren Wirtschaftstrakt das Kunstmuseum

Im vorderen ehemaligen Wohnteil befindet sich das Heimatmuseum, im hinteren Wirtschaftstrakt das Kunstmuseum

Kulturbauten

Angelika-Kauffmann-Museum in Schwarzenberg/A

Umbau eines denkmalgeschützten Bauernhofes

Ansicht Synagoge

Ansicht Synagoge

Kulturbauten

Jüdisches Gemeindezentrum in Hannover

Umbau eines evangelischen Gotteshauses zu einer jüdischen Synagoge

Aluminium-Dachlandschaft mit Oberlichtern

Aluminium-Dachlandschaft mit Oberlichtern

Kulturbauten

Stiftung Moritzburg - Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt in Halle an der Saale

Mittelalterliche Burg mit auf Stahltragwerk gesetztes Aluminiumdach

Innenhof

Innenhof

Kulturbauten

Schloss Freudenstein in Freiberg

Sanierung und Umnutzung zum Sächsischen Bergarchiv

Madonnenkapelle

Madonnenkapelle

Kulturbauten

St. Klara in Nürnberg

Architektonisches Konzept ermöglicht "offene Kirche"

Neuer Vorplatz nach dem Umbau

Neuer Vorplatz nach dem Umbau

Kulturbauten

Festhalle in Plauen

Umbau, Sanierung und Erweiterung

Neuer Eingangshof

Neuer Eingangshof

Kulturbauten

Hochschule für Kunst und Design in Halle

Dreidimensionale Fassade

Die Geste des Portals: Sesam öffne dich

Die Geste des Portals: Sesam öffne dich

Kulturbauten

Staatstheater in Darmstadt

Portalbau komplettiert die alte Bausubstanz

Neu hinzugekommen: zwei Dachgeschosse mit Gussglaselementen

Neu hinzugekommen: zwei Dachgeschosse mit Gussglaselementen

Kulturbauten

Musikprobengebäude in Gelsenkirchen

Umnutzung einer Steinkohlenzeche

Treppenaufgang im Vestibül - die neuen Zutaten wie der Treppenbelag aus Multiplexplatten, die Glasausfachungen der Treppenbrüstungen oder die glatten Betonsäulen treten zurück

Treppenaufgang im Vestibül - die neuen Zutaten wie der Treppenbelag aus Multiplexplatten, die Glasausfachungen der Treppenbrüstungen oder die glatten Betonsäulen treten zurück

Kulturbauten

Ausstellungsgebäude in Dresden

Gelungene Ruinen-Revitalisierung

Frontansicht des Museums mit dem zwischen die beiden Flügel eingeschobenen Pavillon

Frontansicht des Museums mit dem zwischen die beiden Flügel eingeschobenen Pavillon

Kulturbauten

Max-Ernst-Museum in Brühl

Klassizistischer Altbau mit Glaspavillon

Das Sudhaus des Adambräu  - Der Schriftzug Adambräu blieb, die Nutzung änderte sich

Das Sudhaus des Adambräu - Der Schriftzug Adambräu blieb, die Nutzung änderte sich

Kulturbauten

Ausstellungsgebäude Adambräu in Innsbruck/A

Umnutzung einer Brauerei

Der restaurierte Kinosaal

Der restaurierte Kinosaal

Kulturbauten

Filmtheater Babylon in Berlin

Umbau und Sanierung eines denkmalgeschützten Kinos

Südfassade mit neu gestaltetem Eingang

Südfassade mit neu gestaltetem Eingang

Kulturbauten

Kirchenerweiterung St.Peter in Wenzenbach

Umbau und Sanierung einer Kirche

Das neue Treppenhaus an der westlichen Erschließungsspange.

Das neue Treppenhaus an der westlichen Erschließungsspange.

Kulturbauten

Museum moderner Kunst in Klagenfurt/A

Umbau einer Burg

Blick in den Burghof von der Außentreppe zum Bergfried: Rostige Stahlplatten umhüllen die neuen Einbauten zwischen den historischen Bruchsteinmauern.

Blick in den Burghof von der Außentreppe zum Bergfried: Rostige Stahlplatten umhüllen die neuen Einbauten zwischen den historischen Bruchsteinmauern.

Kulturbauten

Schloss Tirol bei Meran/I

Umnutzung zu einem Museum für Kultur- und Landesgeschichte

Blick in die langgestreckte Haupthalle: Unter der Decke hängen die neuen "Energie-Schienen"

Blick in die langgestreckte Haupthalle: Unter der Decke hängen die neuen "Energie-Schienen"

Kulturbauten

Museum Ca´Pesaro in Venedig/I

Revitalisierung eines Adelspalastes mit moderner Technik

Wie ein "Pfahl" durchschneidet der Neubau die massive, faschistoide Architektur des Kollosseums.

Wie ein "Pfahl" durchschneidet der Neubau die massive, faschistoide Architektur des Kollosseums.

Kulturbauten

Dokumentationszentrum in Nürnberg

Umnutzung eines Ruinen-Gebäudes

Quistorp-Bau nach der Sanierung

Quistorp-Bau nach der Sanierung

Kulturbauten

Gemäldegalerie in Greifswald

Umbau des ehemaligen Gymnasiums in ein Museum

Umnutzung des ehemaligen Getreidespeichers in ein Museum

Umnutzung des ehemaligen Getreidespeichers in ein Museum

Kulturbauten

Kulturspeicher in Würzburg

Umnutzung eines Hafengebäudes

Die profilierten Fassaden wurden gereinigt und ausgebessert. Der Glasaufbau oberhalb des schweren Dachgesimses tritt optisch in den Hintergrund.

Die profilierten Fassaden wurden gereinigt und ausgebessert. Der Glasaufbau oberhalb des schweren Dachgesimses tritt optisch in den Hintergrund.

Kulturbauten

Ständehaus in Düsseldorf

Komplettsanierung und neue Glaskuppel

Blick von unten auf die Eingangsfassade

Blick von unten auf die Eingangsfassade

Kulturbauten

Alte Nationalgalerie in Berlin

Ablesbare Lebensschichten

Ansicht der restaurierten Villa

Ansicht der restaurierten Villa

Kulturbauten

Villa Esche in Chemnitz

Sanierung, Umnutzung und Rekonstruktion