Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

Gewendeltes Stahlfaltwerk mit hinterleuchteten Glasauftritten

Die Stadt Glashütte im sächsischen Erzgebirge ist für ihre Tradition des Uhrenbaus weit bekannt. An zentraler Stelle des Ortes befindet sich seit 1881 ein Gebäude, das eng mit dem Uhrmacherhandwerk und der Uhrenindustrie verbunden ist: früher das Haus der Deutschen Uhrmacherschule später der Ingenieurschule für Feinwerktechnik, heute beherbergt es das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte.

Gallerie

Nach längerem Leerstand um die Jahrtausendwende herum wurde 2006 die Stiftung „Deutsches Uhrenmuseum Glashütte – Nicolas G. Hayek“ gegründet, mit dem Ziel für viele Exponate einen würdigen Platz zu schaffen. Und so entstand 2008 aus dem ehemaligen Schulgebäude auf zwei Etagen das Uhrenmuseum, auf einer weiteren Etage ist die Uhrmacherschule „Alfred Helwig“ untergebracht. Über einen neu hinzugefügten gläsernen Turm an der langen Nordfassade erfolgt der Zugang zur Schule. Der Eingang des Museums befindet sich an der Ostseite hinter dem großen historischen Hauptportal mit Freitreppe. Mit Ausnahme des Glasturms wurden die Formen, Materialien und Farben der Fassade dem Originalentwurf des Gebäudes nachempfunden.

Innen stehen dem Museum rund 1.000 m² Platz zur Verfügung, auf denen unter dem Motto „Faszination Zeit – Zeit erleben“ die Geschichte und Entwicklung des Uhrmacherhandwerks seit 1845 gezeigt wird. Dabei widmen sich die Historienräume – alle als Tageslichträume konzipiert – berühmten Persönlichkeiten, der Uhrmacherkunst der Gründerväter und der Uhrenstadt Glashütte selbst, während die abgedunkelten Zeiträume auf eher emotionale Weise das Thema Zeit beleuchten und multimedial erlebbar machen.

Ausgangspunkt für die Zeitreise durch das Museum ist eine illuminierte Stahl-Wendeltreppe. Sie führt die Besucher über 24 Stufen, die die Stunden des Tages symbolisieren, im Uhrzeigersinn ins Obergeschoss. Die Treppe ist komplett aus Stahl, ihre brüstungshohe Innenwange aus Flachstahl, die Außenwange als Stahlkasten ausgebildet. Die Stufen sind ein Faltwerk aus Stahlblech (siehe Abb. 3) mit Auftritten aus hinterleuchtetem Glas. An jeder Hinterkante der einzelnen Stufen ist in einem Kasten eine Beleuchtung eingelassen.

Beide Edelstahl-Handläufe sind auf zwei L-förmig verschweißte Flachstähle aufgesetzt und matt geschliffen. An der Außenwange dient eine Aussparung zur Aufnahme des Rohrhandlaufs, an der Innenwange ist er davorgesetzt. Als dekoratives Element und Beleuchtungskörper ist ein Zylinder in das Treppenauge gehängt. Durch die geschlossenen Brüstungen und die indirekt beleuchteten Glastritte wird die maßgefertigte Treppe zur eigenen Skulptur im Raum.

Bautafel

Projektbeteiligte: Bauconcept Planungsgesellschaft, Lichtenstein (Objektplanung, Tragwerksplanung); Atelier Brückner, Stuttgart (Ausstellungsgestaltung, Innenraumplanung); Anke Augsburg Licht, Leipzig (Lichtplanung); Jangeld Nerves, Stuttgart (Medienplanung); Spreng Treppen, Schwäbisch Hall (Treppenhersteller)
Bauherr: Manufaktur Glashütte Original / Stiftung Deutsches Uhrenmuseum Glashütte - Nicolas G. Hayek
Standort: Schillerstraße 3 a, 01768 Glashütte

Fachwissen zum Thema

Faltwerktreppe aus Buche mit filigranen Edelstahlgurten

Faltwerktreppe aus Buche mit filigranen Edelstahlgurten

Treppenkonstruktionen

Faltwerke

Die Idee, einen Treppenlauf ohne sichtbare Unterkonstruktion tragfähig zu machen, stand Pate beim Entwickeln von Faltsystemen.Bei...

Grundtypen gewendelter Treppen

Grundtypen gewendelter Treppen

Treppenformen

Gewendelte Treppen

Bei gewendelten Treppen handelt es sich um solche Treppen, deren Lauf weder gerade noch kreisrund verläuft. Aufgrund des gebogenen...

Gewendelte Holztreppe mit Holz-Handlauf in einem Pariser Altbau

Gewendelte Holztreppe mit Holz-Handlauf in einem Pariser Altbau

Treppenelemente

Handlauf

Treppen, also Folgen von mindestens drei Stufen, müssen laut Musterbauordnung (MBO) einen festen und sicheren Handlauf haben. Für...

Zweiwangige, gewendelte Treppe mit Holzstufen

Zweiwangige, gewendelte Treppe mit Holzstufen

Materialien/​Baustoffe

Stahltreppen

Neben Beton, bzw. Stahlbeton ist Stahl das am häufigsten verwendete Material für Treppen. Mit Stahl lassen sich jegliche Formen...

Wendeltreppe mit charakteristischem offenem Treppenauge

Wendeltreppe mit charakteristischem offenem Treppenauge

Treppenformen

Wendeltreppen

Als Wendeltreppe werden zwar verschiedene Varianten gebogener Treppen bezeichnet, genau genommen ist es aber nur die Treppe, deren...

Zum Seitenanfang

Der Besucherzugang ins Museum erfolgt über das Hauptportal mit Freitreppe (Ostansicht)

Der Besucherzugang ins Museum erfolgt über das Hauptportal mit Freitreppe (Ostansicht)

Kultur/​Bildung

Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

Gewendeltes Stahlfaltwerk mit hinterleuchteten Glasauftritten

Südostansicht der Festung mit erweitertem Tor-Rondell

Südostansicht der Festung mit erweitertem Tor-Rondell

Kultur/​Bildung

Ruine Hardenburg in Bad Dürkheim

Rostbraune Spindeltreppe erschließt die Tiefen der Festung

Großer Veranstaltungssaal mit neuer Tribüne im ehemaligen Kirchenschiff

Großer Veranstaltungssaal mit neuer Tribüne im ehemaligen Kirchenschiff

Kultur/​Bildung

Umbau einer Klosteranlage zum Kongress- und Kulturzentrum in Ptuj

Schwarze Stahltreppe mit Aussichtspunkten für historische Bauphasen

Blick vom Bahnhofsplatz

Blick vom Bahnhofsplatz

Kultur/​Bildung

Kopfbau zum Künstlerhaus in Nürnberg

Mehrläufige Treppe

Die Treppe im Obergeschoss überbrücktein gläsernes Treppenhaus

Die Treppe im Obergeschoss überbrücktein gläsernes Treppenhaus

Kultur/​Bildung

Bergbaumuseum im Ahrntal/Südtirol

Einläufiger Treppenbaukörper aus Holz

Die ehemalige Turbinenhalle mit den beiden Kunstobjekten, die von Spindeltreppen mit engen und weiteren Radien zugänglich gemacht werden.

Die ehemalige Turbinenhalle mit den beiden Kunstobjekten, die von Spindeltreppen mit engen und weiteren Radien zugänglich gemacht werden.

Kultur/​Bildung

Tate Gallery of Modern Art in London

Spindeltreppen aus Stahl

Blick über die geschwungene Brüstung der Eingangsgalerie, im Hintergrund die Treppe zur Grafikgalerie der Expressionistensammlung.

Blick über die geschwungene Brüstung der Eingangsgalerie, im Hintergrund die Treppe zur Grafikgalerie der Expressionistensammlung.

Kultur/​Bildung

Museum der Phantasie, Sammlung Buchheim in Bernried

Einläufige Stahlholztreppen mit Zwischenpodest

Das Museum befindet sich direkt am Duisburger Innenhafen (Nordansicht)

Das Museum befindet sich direkt am Duisburger Innenhafen (Nordansicht)

Kultur/​Bildung

Museum Küppersmühle in Duisburg

Gewendelte Treppen aus rotlasiertem Sichtbeton

Die schräge Ebene des kreisrunden Daches reagiert mit einem aus 120 Sandwich-Elementen gefügten Faltwerk auf die hohe Intensität der ägyptischen Sonneneinstrahlung.

Die schräge Ebene des kreisrunden Daches reagiert mit einem aus 120 Sandwich-Elementen gefügten Faltwerk auf die hohe Intensität der ägyptischen Sonneneinstrahlung.

Kultur/​Bildung

Bibliothek Alexandria/ Ägypten

Einläufige Schachttreppen

Glasstufen und Multiplexplatten wurden zu einem modularen System gefügt

Glasstufen und Multiplexplatten wurden zu einem modularen System gefügt

Kultur/​Bildung

Bibliothek in Aachen

Treppenmodul-System mit Glasstufen

Die Untersicht der oberen Auditoriumränge gibt einen großen Foyerraum frei. Im Hintergrund die Zugangstreppe zu den unteren Rängen

Die Untersicht der oberen Auditoriumränge gibt einen großen Foyerraum frei. Im Hintergrund die Zugangstreppe zu den unteren Rängen

Kultur/​Bildung

Kursaal in San Sebastian/E

Einläufige Treppen mit Zwischenpodest

Wie eine vereiste Bergkuppe taucht das Gebäude aus der Weite der Prärie auf.

Wie eine vereiste Bergkuppe taucht das Gebäude aus der Weite der Prärie auf.

Kultur/​Bildung

Spencer Theater in Alto/ New Mexico

Rampentreppe

Die lange Treppe mit Blick über den Campus

Die lange Treppe mit Blick über den Campus

Kultur/​Bildung

Hörsaalgebäude in Aarhus/DK

Mehrläufiges Treppenhaus

Entlang der gekrümmten Außenfassade verbindet die Treppenrampe die Eingangshalle mit dem Foyer

Entlang der gekrümmten Außenfassade verbindet die Treppenrampe die Eingangshalle mit dem Foyer

Kultur/​Bildung

Luxor Theater in Rotterdam

Treppenrampe

Das Faltwerk von mehrläufigen Treppen wirkt fast scherenschnittartig

Das Faltwerk von mehrläufigen Treppen wirkt fast scherenschnittartig

Kultur/​Bildung

Kunst- und Veranstaltungshalle im Museumsquartier Wien

Faltwerk von mehrläufigen Treppen

Luftaufnahme des Museums

Luftaufnahme des Museums

Kultur/​Bildung

Jüdisches Museum Berlin

Himmelstreppe