Allgemeines zu Fensterläden

Fensterläden dienen seit Jahrhunderten als wirksamer Wetter- und Sonnenschutz von Gebäuden. Zwischenzeitlich wurden sie in Deutschland zwar nahezu flächendeckend von Rollläden abgelöst, ihre Vorzüge, wie beispielsweise die einfache Bedienbarkeit und die lebendige Fassadengestaltung, werden jedoch zunehmend wiederentdeckt.

Gallerie

Ursprünglich wurden klappbare Fensterläden aus Holz hergestellt, um die Innenräume vor Wind und Wetter zu schützen. Mit Einführung des Fensterglases dienten sie auch zum Schutz der Glasfront. Später kamen sie, etwas komfortabler, als Jalousienklappläden zum Einsatz. Heute werden sie vornehmlich als individuell regulierbarer Wetter-, Sicht- oder Sonnenschutz verwendet.

Fensterläden werden meist vor die Fassade montiert. Sie sind als Klapp-, Schiebe- oder Faltschiebeläden erhältlich. Ihr Vorteil liegt in der individuellen Veränderbarkeit, denn sie lassen sich dorthin befördern, wo sie gerade benötigt werden. Allerdings lässt sich dieser Vorgang nicht automatisieren. Ist niemand anwesend, besteht die Gefahr der Überhitzung der zu beschattenden Räume. Aus diesem Grund eignet sich diese Art des Sonnenschutzes vorrangig für den Wohnungsbau, da seine Bedienung einige Aufmerksamkeit erfordert, wenn er funktionieren soll. Traditionelle Klappläden benötigen außerdem viel Platz, wenn sie seitlich von den Fenstern an der Fassade befestigt werden müssen. Auch der notwendige Schwenkradius erlaubt nur eine begrenzte Größe des einzelnen Fensterladens.

Nach der Art der Ausführung wird in der Regel zwischen Jalousie-, Kassetten- und Bretterläden unterschieden. In Jalousieläden sind die Lamellen innerhalb eines Rahmens angeordnet, die entweder blickdicht oder lichtdurchlässig überlappen. Statt der Lamellen enthält der Rahmen in Kassettenläden eine geschlossene und oftmals verzierte Füllung. Beim Bretterladen handelt es sich um eine klassische Nut- und Federverbindung zu einer homogenen Fläche.

Sollen Wärmeverluste verhindert werden, können Fensterläden auch als Dämmläden ausgebildet werden. Hoch wärmegedämmt sorgen sie dafür, dass in der Nacht keine Wärme entweicht und somit auch keine nächtliche Auskühlung stattfindet.

Fachwissen zum Thema

Außenliegender Sonnenschutz in Form von Markisen werden mit textilen Geweben aus Kunststoff oder Naturstoff bespannt.

Außenliegender Sonnenschutz in Form von Markisen werden mit textilen Geweben aus Kunststoff oder Naturstoff bespannt.

Materialien

Allgemeines zu Materialien für Sonnenschutzelemente

Holz, Metall, Textil – genauso vielfältig wie die verschiedenen Sonnenschutzsysteme sind auch die dafür verwendeten Materialien.

Vertikaljalousien mit verschiedenfarbigen Lamellen tragen zur individuellen Gestaltung eines Raumes bei.

Vertikaljalousien mit verschiedenfarbigen Lamellen tragen zur individuellen Gestaltung eines Raumes bei.

Arten und Formen

Außen oder innen?

Die Lage von Sonnenschutzelementen hängt von vielen Faktoren ab, wie etwa bauphysikalischen Vorgängen, potenziellen Kosten oder ortsgebundenen Klimadaten.

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Arten und Formen

Beweglicher Sonnenschutz außen

Ein beweglicher außenliegender Sonnenschutz kann die äußerste Schicht einer Fassade bilden. Manchmal fügen sich seine Elemente in...

Ein Sonnensegel über dem Kolosseum in Rom war an Masten befestigt

Ein Sonnensegel über dem Kolosseum in Rom war an Masten befestigt

Grundlagen

Zur Geschichte des Sonnenschutzes

In der griechischen und römischen Antike, also im Mittelmeerraum mit hohen sommerlichen Temperaturen, waren kleine oder große...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Allgemeines zu Fensterläden

Fensterläden aus Holz an einem Haus in Venedig

Fensterläden aus Holz an einem Haus in Venedig

Fensterläden dienen seit Jahrhunderten als wirksamer Wetter- und Sonnenschutz von Gebäuden. Zwischenzeitlich wurden sie in...

Bedienungsarten

Fensterläden können auf unterschiedliche Art bewegt, also geöffnet bzw. geschlossen werden. Bei den Bedienungsarten wird zwischen...

Einbau und Montage

Fensterläden können auf verschiedene Arten an der Fassade montiert werden: z.B. direkt auf der Wand oder am Fensterrahmen oder sie...

Faltschiebeläden

Bei Faltschiebeläden sind mehrere Einzelflügel gekuppelt, sodass sie sich falten und zur Seite schieben lassen.

Bei Faltschiebeläden sind mehrere Einzelflügel gekuppelt, sodass sie sich falten und zur Seite schieben lassen.

Die Faltung ermöglicht selbst großflächige Glasfronten, Fensterbänder oder Loggien platzsparend zu verschatten.

Klappläden

Klassischer Sonnenschutz: Klappläden sind einfach in der Bedienung und ein beliebtes Mittel der Fassadengestaltung.

Klassischer Sonnenschutz: Klappläden sind einfach in der Bedienung und ein beliebtes Mittel der Fassadengestaltung.

Klappbare Fensterläden gelten als Sonnenschutzklassiker, die je nach Material, Farbe und Form den Charakter einer Fassade stark beeinflussen können.

Klappläden - Beschläge

Die Befestigungs- und Verschlussteile bei Klapp- oder Drehläden werden Beschläge genannt. Dies sind im Einzelnen:KlobenDer an der...

Klappläden – Anschlag-/Öffnungsarten

Weit verbreitet sind Klappläden, die sich um eine senkrechte Drehachse schwenken lassen.

Weit verbreitet sind Klappläden, die sich um eine senkrechte Drehachse schwenken lassen.

Die Vielfalt der Anschlags- und Öffnungsarten ist groß. Sie ist abhängig von Fenstergröße, Laibungstiefe und Fensterabstand.

Schiebeläden

Schiebeläden werden als außenliegender Sonnen-, Blend- und/oder Sichtschutz eingesetzt

Schiebeläden werden als außenliegender Sonnen-, Blend- und/oder Sichtschutz eingesetzt

Ob manuell oder elektrisch: Die graduell öffen- und schließbaren Elemente sorgen für eine lebendige Fassade.

Wärme-, Schall- und Einbruchschutz

Fensterläden sind ein altbewährtes Bauteil als äußerer Schutz von Fenstern und Fenstertüren vor vielen atmosphärischen Einwirkungen

Fensterläden sind ein altbewährtes Bauteil als äußerer Schutz von Fenstern und Fenstertüren vor vielen atmosphärischen Einwirkungen

Fensterläden sind ein bewährtes Bauteil als äußerer Schutz von Fenstern und Fenstertüren vor vielen atmosphärischen Einwirkungen....

PowerView® 3 von MHZ

Mit dem Smart-Home-System von MHZ lassen sich Jalousien, Rollos, Plissees und Wabenplissees bequem per Ferbedienung oder App steuern.

Partner-Anzeige