Rollläden auf Dachfenstern sparen Energie

Erhöhte Wärme- und Schalldämmung

Mit der neuen Energieeinsparverordnung ist auch der Energieausweis für Bestandsgebäude in seine Einführungsphase getreten. Wer ältere Gebäude jetzt modernisiert, reduziert damit Energiekosten, steigert den Wohnkomfort, schützt die Umwelt und kann mit dem Energieausweis ein Gebäude besser auf dem Markt platzieren.

Gallerie

Schon eine Nachrüstung der Dachfenster mit Rollläden spart Energie und senkt die Heizkosten, denn die zusätzliche Luftschicht zwischen Fenster und Rollladen erhöht die Wärmedämmung. Sind die Lamellen der Rollläden zusätzlich ausgeschäumt, ist die Wärmedämmung und auch der Lärmschutz verbessert. Die U-Werte der meisten Dachfenster liegen heute bei etwa 1,3 und lassen sich durch die Montage eines Rollladens auf rund 1,1 verbessern.

Auch im Sommer können Rollläden nützlich sein und mit effektivem Hitzeschutz zu angenehmen Temperaturen beitragen. Zudem verhindern sie, dass Regen und Hagel direkt auf das Fenster trommeln und senken die Belastung durch Straßen- oder Fluglärm.

Bildnachweis: KIC - Kommunikations- und Informations-Centren für energieeffizientes Bauen + Modernisieren

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Dachgeschossausbau frühzeitig berücksichtigen

Ein späterer Dachausbau sollte im Idealfall bereits beim Bau des hauses berücksichtigt werden

Ein späterer Dachausbau sollte im Idealfall bereits beim Bau des hauses berücksichtigt werden

Auch wenn beim Bau eines Eigenheims noch kein Wohnraum im Dachgeschoss vorgesehen ist, macht es Sinn, bereits in der Planungsphase...

Dachinnenbekleidung

Beplankung der Dachinnenseite mit Gipskartonplatten

Beplankung der Dachinnenseite mit Gipskartonplatten

Die raumabschließenden Innenflächen eines Daches (nach DIN 276 Kosten im Bauwesen Dachbekleidungen genannt) werden für belüftete...

Dachsanierung mit diffusionsoffener Folie

Beispiel einer diffussionsoffene Folie: Die Klimamembran

Beispiel einer diffussionsoffene Folie: Die Klimamembran

Um bei einer Sanierung oder einem Dachgeschossausbau Luftdichtigkeit und Winddichtigkeit herzustellen, eignen sich...

Energetisch planen bei einer Neueindeckung

Prinzipskizze mit seitwärts angeordneten Bohlen als Höhenausgleich und zusätzliche Höhe für eine dickere Wärmedämmung

Prinzipskizze mit seitwärts angeordneten Bohlen als Höhenausgleich und zusätzliche Höhe für eine dickere Wärmedämmung

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt vor, dass bei Arbeiten, die größere Flächen als 10% einer Gesamtfläche eines Bauteils...

Luft- und Winddichtigkeit bei geneigten Dächern

Feuchteeinwirkungen auf das geneigte Dach

Feuchteeinwirkungen auf das geneigte Dach

Luftdichte Konstruktionen sollen einen geregelten Transport von Feuchtigkeit durch die bestehenden Konstruktionen ermöglichen. So...

Nachträglich Dämmen im Dachgeschoss

Unzureichend gedämmte Dächer sind im Winter besonders gut zu erkennen

Unzureichend gedämmte Dächer sind im Winter besonders gut zu erkennen

Seit der Einführung der Energieeinsparverordnung 2002 (EnEV 2002) besteht die gesetzliche Pflicht, die oberste Geschossdecke...

Rollläden auf Dachfenstern sparen Energie

Wärmeverluste im Überblick

Wärmeverluste im Überblick

Mit der neuen Energieeinsparverordnung ist auch der Energieausweis für Bestandsgebäude in seine Einführungsphase getreten. Wer...

Wann ist ein Dach dampfdiffusionsoffen?

Wird beim Gebäude der Giebel gedämmt, der Dachboden bleibt aber unbeheitzt, so wird dort eine niedrigere Temperatur als in den...

Dachkult

Die Initiative Steildach diskutiert Grundsätze und bringt Architekten und Planer in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de sowie im Magazin stadt/land/dach.

Partner-Anzeige