Modernisierung der Therme in Soltau

Diffusionsdichtes Reaktionsharz-Abdichtungssystem im Beckenbereich

Vor allem durch den Freizeitpark Heide Park Resort ist die Stadt Soltau inmitten der Lüneburger Heide bekannt; mit der Soltau Therme hat sie eine weitere Attraktion. Zwischen 2012 und 2014 wurde das 1990 errichtete Hallenbad durch Krieger Architekten und Ingenieure umfassend saniert und zu einem Allwetterbad umgebaut.

Gallerie

Die Modernisierung diente in erster Linie der Attraktivitätssteigerung des in die Jahre gekommenen Bades. In mehreren aufeinanderfolgenden Bauabschnitten wurde es bei laufendem Betrieb um Schwimm- und Springerbecken, Eltern-Kind-Bereich und größere Umkleiden erweitert. Im ersten Schritt wurden der Umkleiden und Duschen kernsaniert und die alte Schwimmhalle abgebrochen; im zweiten Bauabschnitt das Springer- und Lehrbecken und das 312 m² große Sportschwimmbecken errichtet. Ein neues sogenanntes Cabrio-Dach über dem Schwimmbecken kann innerhalb von acht Minuten aufgefahren werden und verwandelt das Hallenbad in ein Freiluftbad. Als weitere Maßnahmen erfolgten der Neubau einer Riesenrutsche sowie die vollständige Umgestaltung der Saunalandschaft und Wellnessbereiche.

Fliesen / Abdichtung
Im Zuge der Sanierung wurden zunächst die ca. 20 Jahre alten keramischen Bekleidungen entfernt. Ein darauf erstelltes Gutachten ergab, dass die Betonüberdeckungen der Bewehrung in den Schwimmbecken nicht mehr die Anforderungen an die Mindestbetonüberdeckung erfüllen. Um die fehlenden 20 mm Betonüberdeckung herzustellen, wurde die Unterkonstruktion zunächst vorbehandelt, erhielt eine Mörtelhaftbrücke und anschließend einen zwischen 5 bis 40 mm dicken für den Unterwasserbereich geeigneten Betonersatzmörtel. Zum Schutz vor Stahl angreifenden Chloridionen aus dem Badewasser wurden die Becken mit einem Reaktionsharz-Abdichtungssystem versiegelt.

Als Abdichtung in den neu errichteteten Springer-, Sport- und Lehrschwimmbecken kommt ein elektrisch kontrollierbares System zum Einsatz. Es ist mit einem elektrisch leitfähigen, grafithaltigen Leitlack und selbstklebenden Leitbändern ausgestattet, die die zerstörungsfreie und vollflächige Überprüfung der Abdichtungsebene mit Hochspannung nach DIN 55670 Beschichtungsstoffe - Prüfung von Beschichtungen auf Poren und Risse mit Hochspannung ermöglichen. So können Poren, Lufteinschlüsse oder Minderschichtdicken in der Abdichtung vor dem Einbau des Fliesenbelags zuverlässig erkannt und nachgebessert werden.

Bautafel

Architekten: Krieger Architekten und Ingenieure, Velbert (Sanierung 2012 – 2014)
Projektbeteiligte: Fliesenfachbetrieb Uplegger, Neubukow (Fliesenleger); Schomburg, Detmold (Abdichtungssystem Densare-2002)
Bauherr: Stadtwerke Soltau
Fertigstellung: 2014
Standort: Mühlenweg 17, 29614 Soltau
Bildnachweis: Schomburg, Detmold

Fachwissen zum Thema

Die neuen Abdichtungsnormen gliedern sich nach Anwendungsbereichen

Die neuen Abdichtungsnormen gliedern sich nach Anwendungsbereichen

Untergründe

Abdichtungen

Abdichtungen dienen dazu, bauliche Einrichtungen oder Gebäudeteile vor Durchfeuchtung zu schützen. Beläge aus Fliesen und Platten...

Aufbau des Abdichtungssystems von oben nach unten: Einstreuschicht mit Quarz (grau, Asoflex-AKB-Wand/-Boden), Abdichtungsschicht (blau, Asoflex-AKB-Wand/-Boden), Leitlack (Asodur-V115W mit Leitband), Grundierung (Asodur-GBM mit Quarzsand)

Aufbau des Abdichtungssystems von oben nach unten: Einstreuschicht mit Quarz (grau, Asoflex-AKB-Wand/-Boden), Abdichtungsschicht (blau, Asoflex-AKB-Wand/-Boden), Leitlack (Asodur-V115W mit Leitband), Grundierung (Asodur-GBM mit Quarzsand)

News/​Produkte

Zerstörungsfrei prüfbare Abdichtung

Häufig führen undichte Stellen in der Abdichtung unter Fliesen erst zeitverzögert, dann aber umso folgenschwerer zu großen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zum Seitenanfang

Das Noorderparkbad nach Plänen des Büros De Architekten Cie. liegt innerhalb eines Parks im Norden von Amsterdam.

Das Noorderparkbad nach Plänen des Büros De Architekten Cie. liegt innerhalb eines Parks im Norden von Amsterdam.

Sport/​Freizeit

Noorderparkbad in Amsterdam

Familienbad mit Referenzen an die Amsterdamer Schule

Auf mehr als 18.000 m² können Besucher der Wasserwelt Langenhagen das umfangreiche Bade- und Wellness-Angebot nutzen.

Auf mehr als 18.000 m² können Besucher der Wasserwelt Langenhagen das umfangreiche Bade- und Wellness-Angebot nutzen.

Sport/​Freizeit

Sport- und Freizeitbad in Langenhagen

Material- und Farbakzente erleichtern die Orientierung

Die private Spa- und Poollandschaft umfasst ein Außenbecken mit überdachtem Aufenthaltsbereich und ein unterirdisches Innenbecken mit Sauna

Die private Spa- und Poollandschaft umfasst ein Außenbecken mit überdachtem Aufenthaltsbereich und ein unterirdisches Innenbecken mit Sauna

Sport/​Freizeit

Privater Spa mit Pools in Schweden

Weiße Fliesen im Fischgrätmuster

Die gläserne Schwimmhalle wird von zwei Trakten flankiert, die auch den Eingangsplatz im Süden fassen

Die gläserne Schwimmhalle wird von zwei Trakten flankiert, die auch den Eingangsplatz im Süden fassen

Sport/​Freizeit

Hallenbad Svetice in Zagreb

Strukturierung durch farbintensive Keramik im Riemchenformat

Modernisierung der Therme in Soltau

Sport/​Freizeit

Modernisierung der Therme in Soltau

Diffusionsdichtes Reaktionsharz-Abdichtungssystem im Beckenbereich

Der Haupteingang befindet sich mittig im Gesamtbau unter einem scheinbar weit auskragenden Bauvolumen

Der Haupteingang befindet sich mittig im Gesamtbau unter einem scheinbar weit auskragenden Bauvolumen

Sport/​Freizeit

Sportkomplex Koning Willem-Alexander in Hoofddorp

Schallschutz mit 3-D-Wand aus keramischen Formteilen

Mit ihrem 25 x 50 Meter großen Becken war die Schwimmhalle zur Zeit ihrer Entstehung die größte Europas

Mit ihrem 25 x 50 Meter großen Becken war die Schwimmhalle zur Zeit ihrer Entstehung die größte Europas

Sport/​Freizeit

Schwimmhalle Finckensteinallee in Berlin

Altes Bad in neuem Glanz

In die großflächig verglaste Fassade schieben sich zwei organisch geformte Baukörper, die mit sibirischem Lärchenholz verkleidet sind

In die großflächig verglaste Fassade schieben sich zwei organisch geformte Baukörper, die mit sibirischem Lärchenholz verkleidet sind

Sport/​Freizeit

Emser Therme in Bad Ems

Spiel mit Fliesen: Mosaike, Quadrate, Lang- und Großformate

Das Geusseltbad beherbergt auf 1.400 Quadratmetern unterschiedliche Schwimmbereiche: ein Freizeit-, ein Wettkampf- und ein Schwimmerbecken sowie ein Pflegebad und einen Außenpool

Das Geusseltbad beherbergt auf 1.400 Quadratmetern unterschiedliche Schwimmbereiche: ein Freizeit-, ein Wettkampf- und ein Schwimmerbecken sowie ein Pflegebad und einen Außenpool

Sport/​Freizeit

Geusseltbad in Maastricht

Keramische Cradle-to-Cradle-Fassade in Schwarz-Grau-Tönen

Statt in die Fläche verteilen sich die Badekammern schachtelartig über fünf Geschosse, hier das Alpenbad

Statt in die Fläche verteilen sich die Badekammern schachtelartig über fünf Geschosse, hier das Alpenbad

Sport/​Freizeit

Mineralbad & Spa Samedan

Treppauf, treppab im Schachtelbad

Der reduzierte Baukörper ist optisch zweigeteilt: Oben besteht die Fassade aus Profilbauglas, der Sockel ist mit farbigen Fliesen gestaltet

Der reduzierte Baukörper ist optisch zweigeteilt: Oben besteht die Fassade aus Profilbauglas, der Sockel ist mit farbigen Fliesen gestaltet

Sport/​Freizeit

Dreifeldsporthalle in Berlin-Friedrichshagen

Pixellandschaft aus bunten Fliesen

Hallenbad in Bad Saulgau

Sport/​Freizeit

Hallenbad in Bad Saulgau

Feinsteinzeug- und Steingutfliesen in Weiß, Grau und Blau

Das vorhandene Freibad wurde umfassend saniert und mit einem neuen Hallenbad ergänzt, das aus vier Pools besteht

Das vorhandene Freibad wurde umfassend saniert und mit einem neuen Hallenbad ergänzt, das aus vier Pools besteht

Sport/​Freizeit

Sport- und Freizeitbad Allerwelle in Gifhorn

Ausgewogenes Farbkonzept mit Fliesen in Weiß, Grau und Anthrazit

Die Ränder der Schwimmbecken sind aus Marmor, die Beckenumgänge aus einer Feinsteinzeugfliese

Die Ränder der Schwimmbecken sind aus Marmor, die Beckenumgänge aus einer Feinsteinzeugfliese

Sport/​Freizeit

Umbau der Vitasol Therme in Bad Salzuflen

Verfliesung eines Bades mit solehaltigem Wasser

Südansicht der Therme mit Eingang und fünfgeschossigen Gesundheitszentrum

Südansicht der Therme mit Eingang und fünfgeschossigen Gesundheitszentrum

Sport/​Freizeit

Therme Oberlaa in Wien

Fliesenspiegel aus Steinzeug und Feinsteinzeug

Die eineinhalb Kilometer lange Strandpromenade in Benidorm

Die eineinhalb Kilometer lange Strandpromenade in Benidorm

Sport/​Freizeit

Die Uferpromenade in Benidorm

Wabenförmige Keramikplatten in Regenbogenfarben

Eingangsbereich des Schwimmbades

Eingangsbereich des Schwimmbades

Sport/​Freizeit

Geibeltbad in Pirna

Badelandschaft aus Naturstein

Eingangsfassade in Glas und Holz

Eingangsfassade in Glas und Holz

Sport/​Freizeit

Eifel-Therme Zikkurat in Mechernich

Fliesen mit antibakterieller Oberflächenveredelung

Fliesen im Metrostil

Urbanes Flair für diverse Anwendungen mit den glänzenden Facettenfliesen District von AGROB BUCHTAL

Partner-Anzeige