Steingutfliesen

Bei Steingut handelt es sich um Fliesen, deren Scherben über eine hohe Wasseraufnahme verfügen (Wasseraufnahmewerte über 20 % vom Gewicht ist vom Hersteller anzugeben). Der weiche Scherben ermöglicht ein problemloses Zuschneiden, sowie Herstellen von Löchern von Rohrdurchführungen, Aussparungen, etc. Steingutfliesen sind immer glasiert. Die Glasuren bieten dem Scherben Schutz vor den - im Haushalt üblichen - Säuren und Verfleckungen. Sie erleichtern die Reinigung der Beläge.

Gallerie

Steingutfliesen werden als Feinkeramik im Trocken-, als Grobkeramik im Strangpressverfahren hergestellt. Nach dem Vorgang erfolgt der Auftrag der Glasur. Der anschließende Brennvorgang findet bei Temperaturen zwischen 850 – 1.000°C statt. Da bei derartigen Temperaturen noch keine Sinterung einsetzt, verfügen die Fliesen über einen porösen Scherben.

Der Einsatz in mechanisch stark belasteten Bereichen ist nicht möglich. Steingutfliesen sollten im Innenbereich eingesetzt werden, da sie nicht frostbeständig sind. Bevorzugte Anwendung ist der gesamte Wandbereich, vor allem in privaten Bädern und Toiletten oder sonstigen Nasszellen. In seltenen Fällen wird Steingut auch als Bodenbelag eingesetzt. Diese Anwendungen sollten sich jedoch auf sehr gering beanspruchte Böden, wie Badezimmer beschränken.

Bildnachweis: Marazzi, Sassuolo/I (2), Norddeutsche Steingut, Bremen (3)

Fachwissen zum Thema

Doppelbrandfliesen in Großformat

Doppelbrandfliesen in Großformat

_Keramische Beläge

Doppelbrandfliesen

Das Zweibrandherstellungsverfahren, auch Bicottura oder Doppelbrand genannt, wird sowohl für Steingut- als auch für...

Einbrandfliese aus Feinsteingut

Einbrandfliese aus Feinsteingut

_Keramische Beläge

Einbrandfliesen

Sowohl Steingut- als auch Steinzeugfliesen können heute im Einbrandverfahren hergestellt werden, Steingut wird dann als...

Steinzeugfliese von Lea Ceramiche, Fiorano/I

Steinzeugfliese von Lea Ceramiche, Fiorano/I

_Keramische Beläge

Steinzeugfliesen

Steinzeugfliesen verfügen über einen dichten Scherben mit geringer Wasseraufnahme. Die Scherbenmasse weist nach dem Brand eine...

Boden

_Natursteine

Boden

Steinbeläge

Zum Seitenanfang

Arten von Keramikfliesen

Bodenklinker

Bodenklinker

Keramikfliesen haben viele Vorteile: Sie sind widerstandsfähig, wasserfest und unempfindlich gegen Schmutz, eigenen sich in einem...

Bodenklinker

Bodenklinker

Bodenklinker

Bei Bodenklinker handelt es sich um grobkeramische Produkte. Sie sind sehr strapazierfähig und weisen eine hohe...

Doppelbrandfliesen

Doppelbrandfliesen in Großformat

Doppelbrandfliesen in Großformat

Das Zweibrandherstellungsverfahren, auch Bicottura oder Doppelbrand genannt, wird sowohl für Steingut- als auch für...

Einbrandfliesen

Einbrandfliese aus Feinsteingut

Einbrandfliese aus Feinsteingut

Sowohl Steingut- als auch Steinzeugfliesen können heute im Einbrandverfahren hergestellt werden, Steingut wird dann als...

Steingutfliesen

Einfarbige Steingutfliese

Einfarbige Steingutfliese

Bei Steingut handelt es sich um Fliesen, deren Scherben über eine hohe Wasseraufnahme verfügen (Wasseraufnahmewerte über 20 % vom...

Steinzeugfliesen

Steinzeugfliese von Lea Ceramiche, Fiorano/I

Steinzeugfliese von Lea Ceramiche, Fiorano/I

Steinzeugfliesen verfügen über einen dichten Scherben mit geringer Wasseraufnahme. Die Scherbenmasse weist nach dem Brand eine...

Terrakottafliesen

Die Terrakottafliese – kurz auch als Cotto bezeichnet – ist eine unglasierte Steingutfliese, die sich durch ihre mit natürlichen...