Reinigung und Pflege von Dielenböden

Die Reinigung eines Dielenbodens ist einfach und beschränkt sich in der Regel auf das Entfernen des losen Schmutzes mit Mop, Besen oder Staubsauger sowie „nebelfeuchtes“ (nie nasses) Wischen. Stehendes Wasser oder aggressive Reinigungsmittel sollten unbedingt vermieden werden; Wischtücher aus Mikrofasern sind für Holzböden ungünstig, besser geeignet ist Baumwolle. Ebenso wenig sollten Reinigungsautomaten oder Dampfreiniger eingesetzt werden.

Gallerie

Die Pflege ist abhängig von der Oberflächenbehandlung, es gibt Polituren für versiegelte Böden und Pflegeprodukte für ölbehandelte und geseifte Böden, die bei der Reinigung zugleich auch pflegen. Solche Pflegemittel bilden eine erneuerbare Verschleißschicht und schützen die Dielen nicht nur vor Kratzspuren durch feine Partikel wie Staub oder Sand, sondern lassen den Schmutz auf geölten Brettern auch nicht so leicht anhaften.

Wichtig für die lange Lebensdauer eines Holzbodens sind möglichst geringe Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen im Raum. So ist beispielsweise eine zusätzliche Luftbefeuchtung während der Heizperiode sinnvoll (ideal ist eine Luftfeuchte zwischen 50 und 60 %) und eine mittlere Raumtemperatur zwischen 18 und 20°C.

Bildnachweis: Parkett Waltl, Gleinstätten/A (1); Parkett Griegoleit, Grenzach-Wyhlen (2); Sadolin, Akzo Nobel Deco, Köln (3)

Fachwissen zum Thema

Fischgrätparkett aus Eiche

Fischgrätparkett aus Eiche

Holzböden

Allgemeines und Arten von Holzböden

Rustikale Landhausdielen oder edles Intarsien-Parkett, helles und geseiftes Kiefernholz oder dunkle geräucherte Eiche - die...

Der Zugang zur Dachterrasse

Der Zugang zur Dachterrasse

Wohnen

Dachgeschossausbau in Berlin

Das Dachgeschoss einer Villa aus dem 19. Jahrhundert in Berlin-Lichterfelde sollte als Gästewohnung ausgebaut werden. Zum Bestand...

Holzböden

Fugenbildung

Verschiedene Holzarten reagieren unterschiedlich schnell auf Änderungen der umgebenden Raumluftfeuchte - Buche beispielweise...

Versiegelter/lackierter Dielenboden

Versiegelter/lackierter Dielenboden

_Dielen

Oberflächenbehandlung von Dielenböden

Als abschließende Oberflächenbehandlung von Holzdielen können je nach Beanspruchung und Geschmack verschiedene Verfahren...

Zum Seitenanfang

Eigenschaften und Einsatzbereiche von Dielenböden

Dielenböden haben gute isolierende Eigenschaften, eine angenehme Oberflächentemperatur und gleichen Feuchtigkeitsschwankungen der Raumluft in einem gewissen Umfang aus

Dielenböden haben gute isolierende Eigenschaften, eine angenehme Oberflächentemperatur und gleichen Feuchtigkeitsschwankungen der Raumluft in einem gewissen Umfang aus

Holzdielenböden bestehen aus Hobeldielen, das sind gespundete, d.h. mit Nut und Feder versehene Bretter. Für Holzfußböden aus...

Maße und Abmessungen von Dielen

Diele Massivholz Eiche rustikal

Diele Massivholz Eiche rustikal

AbmessungenDie handelsüblichen Dicken von Dielenböden (gespundete Bretter nach DIN 4072) betragen zwischen 15,5 und 35,5 mm,...

Oberflächenbehandlung von Dielenböden

Versiegelter/lackierter Dielenboden

Versiegelter/lackierter Dielenboden

Als abschließende Oberflächenbehandlung von Holzdielen können je nach Beanspruchung und Geschmack verschiedene Verfahren...

Qualitäten von Hobeldielen

Eiche „Country"

Eiche „Country"

Bei Massivholzdielen handelt es sich um Naturprodukte - jede Holzart hat ihren eigenen Charakter, der in der Regel auch zum...

Reinigung und Pflege von Dielenböden

Die Reinigung eines Dielenbodens ist einfach und beschränkt sich in der Regel auf das Entfernen des losen Schmutzes mit Mop, Besen...

Untergrund und Verlegung von Dielenböden

Massive Fußbodendielen 45 mm für schwere Belastungen

Massive Fußbodendielen 45 mm für schwere Belastungen

Für die Verlegung von Hobeldielen über Massivdecken ist immer eine Unterkonstruktion aus Lagerhölzern nötig. Der Abstand der...