Konsistenz

Die Konsistenz ist ein Maß für die Steifigkeit des Frischbetons und definiert seine Verarbeitbarkeit. Die Konsistenz wird in Ausbreitmaßklassen und Verdichtungsmaßklassen eingeteilt, die durch den Ausbreitversuch und den Verdichtungsversuch bei steiferen Konsistenzen nach Walz gemessen werden. Die Einteilung reicht von steifer - sehr fließfähiger Beton. Je nach Konsistenz muss die Verdichtungstechnik gewählt werden. Maßgebend ist die DIN EN 206 Beton – Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität.

Gallerie

Der Beton wird anhand des Ausbreitversuchs in sechs Konsistenzklassen eingeteilt:

  • F1: Steifer Beton
    Beton der Konsistenzklasse F 1 stellt die untere Grenze für das Verdichten durch kräftige Rüttler oder durch kräftiges Stampfen bei dünner Schüttlage dar. Für die Bestimmung dieser Konsistenz ist der Verdichtungsversuch besser geeignet als der Ausbreitversuch.
  • F2: Plastischer Beton
    Plastischer Beton ist beim Schütten schollig bis knapp zusammenhängend, sein Feinmörtel ist weich. Er wird durch Rütteln verdichtet.
  • F3: Weicher Beton
    Beton dieser Konsistenz ist beim Schütten schwach fließend. Sein Feinmörtel ist flüssig. Größere Verdichtungsarbeit ist nicht notwendig. Leichtes Rütteln oder Stochern ist zweckmäßig. Hochfester Ortbeton muss F3 oder weicher entsprechen.
  • F4: Sehr weicher Beton
    die Konsistenz ist so weich, dass die Verdichtung durch Stochern ausreicht. Er muss ein gutes Zusammenhaltevermögen besitzen, um ggfs. ein Verdichten durch leichtes Rütteln ohne schädliches Entmischen zu ermöglichen. Beton der Konsistenzklasse 4 ist mit Fließmitteln herzustellen.
  • F5: Fließfähiger Beton
    Beton dieser Konsistenz ist so fließfähig, dass er allein durch Stochern verdichtet werden kann. Wie der sehr weiche Beton muss auch der Beton Klasse F5 mit Fließmittel FM hergestellt werden und über ein gutes Zusammenhaltevermögen verfügen.
  • F6: sehr fließfähiger Beton
    Der Beton dieser Konsistenzklasse ist so fließfähig, dass allein die Schwerkraft zum Entlüften und Fließen in dichtester Lagerung bis zum Niveauausgleich genügt. Die Herstellung erfolgt ebenfalls mit Fließmittel FM. Weiterhin muss der Beton ein gutes Zusammenhaltevermögen durch einen ausreichend hohen Mehlkorngehalt aufweisen.
  • Selbstverdichtender Beton
    Bei Ausbreitmaßen über 700 m handelt es sich um Selbstverdichtenden Beton (SVB), der ohne Einwirkung zusätzlicher Verdichtungsenergien allein unter dem Einfluss der Schwerkraft fließt, entlüftet und die Schalung und die Räume zwischen den Bewehrungsstäben vollständig ausfüllt. Maßgebend ist die Richtlinie Selbstverdichtender Beton des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton.

Mit dem Verdichtungsversuch gemessen, werden vier Konsistenzklassen unterschieden:

  • CO: sehr steifer Beton
  • C1: steifer Beton
  • C2: plastischer Beton
  • C3: weicher Beton (für die Bestimmung dieser Konsistenz ist der Ausbreitversuch besser geeignet als der Verdichtungsversuch

Artikel zum Thema

Herstellung

Bindemittel, Zusatzmittel und Zusatzstoffe

BindemittelBindemittel sind im plastischen Zustand verarbeitbare anorganische oder organische Substanzen, die im Laufe einer...

Ausbreitversuch zur Prüfung der Konsistenz von Frischbeton

Ausbreitversuch zur Prüfung der Konsistenz von Frischbeton

Eigenschaften

Konsistenzprüfung mit Ausbreit- und Verdichtungsversuch

Die Prüfung der Konsistenz von Frischbeton erfolgt über den Ausbreitversuch und den Verdichtungsversuch.AusbreitversuchDer...

Holocaust-Mahnmal in Berlin, Architekten: Peter Eisenman, New York

Holocaust-Mahnmal in Berlin, Architekten: Peter Eisenman, New York

Betonarten

Selbstverdichtender Beton (SVB)

Selbstverdichtender Beton (SVB) ist ein Hochleistungsbeton, der sich durch seine große Fließfähigkeit auszeichnet und dessen...

Objekte zum Thema

Fensterlos und wenig einladend zeigt sich das Wohnhaus zur Straße und zur Nachbarbebauung

Fensterlos und wenig einladend zeigt sich das Wohnhaus zur Straße und zur Nachbarbebauung

Wohnen/​EFH

Einfamilienhaus in Braunschweig-Querum

Wie sehr der erste Eindruck täuschen kann, zeigt ein Wohnhaus im Braunschweiger Norden: Nach außen hin schottet es sich ab und...

Wohnhaus aus Sichtbeton in Cainsdorf bei Zwickau

Wohnhaus aus Sichtbeton in Cainsdorf bei Zwickau

Wohnen/​EFH

Maison du Béton in Zwickau

Das Wohnhaus aus Sichtbeton sticht hervor in der Gemeinde Cainsdorf bei Zwickau. Hell und scharfkantig setzt es sich selbstbewusst...

An der Ostfassade des Ostflügels sind historische und ergänzte Fassadenteile ablesbar

An der Ostfassade des Ostflügels sind historische und ergänzte Fassadenteile ablesbar

Kultur

Museum für Naturkunde in Berlin

Als eine der letzten Kriegsruinen wurde der teilzerstörte Ostflügel des Naturkundemuseums in der Berliner Invalidenstraße nun...

Geometrisch klare Baukörper unterschiedlicher Höhe aus weißem Sichtbeton

Geometrisch klare Baukörper unterschiedlicher Höhe aus weißem Sichtbeton

Sakralbauten

Neuapostolische Kirche in Neuhausen

Ein Bibelzitat stand am Anfang der Planung für die neuapostolische Kirche im schwäbischen Neuhausen auf den Fildern: „Und er...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zum Seitenanfang

Der Baustoff Beton und seine Eigenschaften

Museu de les Ciencies Príncipe Felipe in Valencia, Architekt: Santiago Calatrava

Museu de les Ciencies Príncipe Felipe in Valencia, Architekt: Santiago Calatrava

Beton zeichnet sich als vielfältig einsetzbarer Baustoff aus, der aufgrund seiner besonderen Eigenschaften die optischen,...

Betone mit besonderen Eigenschaften

Behälterbau aus wasserundurchlässigem Beton

Behälterbau aus wasserundurchlässigem Beton

Für Bauwerke mit speziellen Anforderungen werden Betone mit besonderen Eigenschaften verwendet, die den Beanspruchungen...

Chemische Beständigkeit

Kühlturm des Kohlekraftwerks Sostanj in Slowenien

Kühlturm des Kohlekraftwerks Sostanj in Slowenien

Die Wirkung chemischer Angriffe auf Beton ist in DIN 1045-2 Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton - Teil 2: Beton -...

Druckfestigkeit von Festbeton

Druckfestigkeitsprüfung von Festbeton, Probekörper Betonwürfel

Druckfestigkeitsprüfung von Festbeton, Probekörper Betonwürfel

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Beton ist seine Druckfestigkeit. Sie wird durch einen Druckversuch mit eigens hergestellten...

Einfluss der Gesteinskörnung

Einfluss der Gesteinskörnung

Die Eigenschaften des Betons werden von der Gesteinskörnung und ihrer Sieblinie beeinflusst. Ihre Korngröße, Kornfestigkeit,...

Einfluss des Wasserzementwertes

Der Wasserzementwert (w/z-Wert) beeinflusst entscheidend die Qualität des Betons:Festigkeit des Betons: mit zunehmenden...

Einfluss von Zusatzmitteln

Betonzusatzmittel sind flüssige oder pulverförmige Stoffe, die dem Beton zugesetzt werden. Dadurch sollen die chemischen und...

Einfluss von Zusatzstoffen

Betonzusatzstoffe sind fein gemahlene Zusätze wie Steinkohlenflugasche, Farbpigmente, Silikatstaub, Glas, Fasern. Durch das...

Formänderung von Beton

Formänderung von Beton

Frisch- und Festbeton sind keine volumenbeständigen Baustoffe, sondern verändern ihre Form bei Belastungen und äußeren...

Frischbetonrohdichte

Unter der Frischbetonrohdichte versteht man die Masse (Gewicht) in kg /dm³ (oder t/m³) von frischen, vorschriftsmäßig verdichtetem...

Frost- und Taumittel-Widerstand

Frost- und Taumittelwiderstand setzt einen wasserundurchlässigen Beton, ausreichend Festigkeit und gegen Frost widerstandfähige...

Konsistenz

Für die Neuapostolische Kirche in Neuhausen verwendete man weichen Beton der Konsistenzklasse F3 aus Weißzement

Für die Neuapostolische Kirche in Neuhausen verwendete man weichen Beton der Konsistenzklasse F3 aus Weißzement

Die Konsistenz ist ein Maß für die Steifigkeit des Frischbetons und definiert seine Verarbeitbarkeit. Die Konsistenz wird in...

Konsistenzprüfung mit Ausbreit- und Verdichtungsversuch

Ausbreitversuch zur Prüfung der Konsistenz von Frischbeton

Ausbreitversuch zur Prüfung der Konsistenz von Frischbeton

Die Prüfung der Konsistenz von Frischbeton erfolgt über den Ausbreitversuch und den Verdichtungsversuch.AusbreitversuchDer...

Korrosionsschutz

Nur eine vollständige Betonumhüllung schützt die Bewehrung vor Korrosion

Nur eine vollständige Betonumhüllung schützt die Bewehrung vor Korrosion

Die Bewehrung von Stahlbetonteilen ist durch die vollständige Umhüllung von Beton geschützt. Bei der Hydradation des Zements...

Luftgehalt im Beton

Durch das Verdichten des Betons wird wie beim Schütten und Mischen eingetragene Luft ausgetrieben. Selbst nach sorgfältiger...

Temperaturen und Wetterabhängigkeiten

Während der Herstellung kann die Witterung die Qualität von Beton beeinflussen - dies gilt besonders für sichtbaren Beton. Deshalb...

Wasserundurchlässigkeit

Die fünf Meter dicke Betonsohle der Weserschleuse Minden besteht aus WU-Beton

Die fünf Meter dicke Betonsohle der Weserschleuse Minden besteht aus WU-Beton

Gut verdichteter und richtig zusammengesetzter Beton ist wasserundurchlässig. Je nach Bauwerksabdichtung werden die beiden...

Widerstand gegen chemische Angriffe

Industrieller Lagerungsbehälter

Industrieller Lagerungsbehälter

Chemische Angriffe bei erhärtetem Beton können durch die Funktion des Bauwerks und/oder seiner Nutzung erfolgen, z.B. durch...

Planungsatlas Hochbau

Der interaktive Planungsatlas
bietet verschiedene Hilfsmittel
um planende Architekten und
Ingenieure zu unterstützen.

Partner-Anzeige