Sprachheilschule in St. Gallen

Schiefer und Beton

Das viergeschossige grundsanierte Gebäude der Schweizer Sprachheilschule in Stankt Gallen ist von hoher gestalterischer und technischer Qualität. Der Entwurf für die Umbau- und Neubaumaßnahmen ging aus einem Wettbewerb hervor bei dem das Architekturbüro Quarella AG aus St. Gallen den ersten Preis erhielt. Architekt Erol Doguoglu beschreibt die Aufgabe wie folgt: „Die Sprachheilschule in St. Gallen ist ein campusartiges Konglomerat. Herzstück ist der zentrale Pausenplatz, der aus einem 1870 errichteten Gebäude (Mädchenhaus), einem Bauwerk aus dem Jahre 1920 (Knabenhaus) und dem jetzt umgebauten Schulgebäude aus den 50er Jahren gebildet wird. Unser Konzept bestand darin, mit dem neuen Mehrzweckgebäude eine Art Epochenverband zu schaffen, neue Außenräume zu schaffen und das Ganze betrieblich sinnvoll zu vernetzen.“

Gallerie

Im Zuge der Bauarbeiten wurde das quer zum Hang stehende, dreigeschossige Schulgebäude mit Satteldach bis auf die Grundmauern zurückgebaut und entkernt. Auf den Bau wurde ein neues Dachgeschoss gesetzt, das als flach geneigtes Pultdach ausgebildet wurde. Jede der vier Schuletagen bietet jetzt rund 200 m² Nutzfläche. Daneben errichteten die Architekten ein Mehrzweckgebäude in Sichtbeton. Zum bergseitigen Innenhof ist dieses Gebäude eingeschossig und zurückhaltend gestaltet. Der größte Teil entwickelt sich zum Tal hin mit einem großen Speisessaal, Sozialräumen, einer Cafeteria und einer Küche, die täglich 300 Mittagessen für die Schüler bereitstellt. Der Neubau ist so neben dem bestehenden Gebäude angeordnet, dass im Grundriss die Form einer Muschel entsteht. Der Innenhof der Schule ist zur Straße hin zusätzlich durch einen gläsernen Wind- und Wetterschutz eingefriedet.

„Hörbehinderte Kinder setzten verstärkt ihre anderen Sinne ein“, berichtet Architekt Doguoglu. „Sie spüren Räume und fühlen Oberflächen intensiver als wir“. Bei dem Entwurf galt es daher, besonders diesen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden.

Schiefer
Besondere Aufmerksamkeit widmeten die Planer der Haptik der gewählten Materialien. Neben Sichtbeton mit Holzschalungsoberfläche entschieden sie sich für eine Schieferfassade. Die Natursteinplatten forderten anfangs viel Vertrauen von den Bauherren. Dennoch konnten die Planer eine völlig umgestaltete Fassade mit Schiefer realisieren. Sie wurde als Waagerechte Deckung im Hochformat ausgeführt und zählt damit zu den unterschiedlichen Varianten der Rechteckdeckung.

Die Haptik des natürlichen Materials sollte in Verbindung mit dem Beton eine zusätzliche Orientierung für die Schüler bieten jedoch auch einen Kontrastierung der verschiedenen Baukörper gewährleisten. So zeigt sich der Altbau nun sensorisch, optisch und architektonisch selbstbewusst neben dem Neubau. Zusätzlich wurde seine ursprüngliche Lochfassade durch eine Bandfensterfassade ersetzt und farbliche Akzente zum Beispiel im Eingangsbereich mit knallroten Rundstützen gesetzt.

Als Fassadenkonstruktion wurde ein bewährter Aufbau von 16 cm Mineralwolle und Windschutzpapier mit entsprechender Hinterlüftung gewählt.

Bautafel

Architekten: Quarella Architekten ETH BSA SIA, St. Gallen
Projektbeteiligte: SJB.Kempter.Fitze, Großau (Statik), Eigenmann Bedachungen Spenglerei, Kronbühl (Fassadenausführung); Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen (Schiefer)
Bauherr: Sprachheilschule St.Gallen
Fertigstellung: 2006
Standort: Höhenweg 64, St.Gallen
Bildnachweis: Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de
Zum Seitenanfang

Das Ensemble der Berufsschule im Süden von Bautzen: Der Altbau entstand Mitte des 19. Jahrhunderts nach Plänen von Carl August Schramm, die Erweiterung entwarf Holger Sieg von der Bauplanung Bautzen

Das Ensemble der Berufsschule im Süden von Bautzen: Der Altbau entstand Mitte des 19. Jahrhunderts nach Plänen von Carl August Schramm, die Erweiterung entwarf Holger Sieg von der Bauplanung Bautzen

Kultur/​Bildung

Erweiterung des Beruflichen Schulzentrums Bautzen

Schieferfassade auf Aluminium-Unterkonstruktion

Drei größere Baukörper wölben sich wie die Klangkörper von Instrumenten nach außen; die Fassade aus rötlich-braunen Holzschindeln unterstützt diesen Eindruck

Drei größere Baukörper wölben sich wie die Klangkörper von Instrumenten nach außen; die Fassade aus rötlich-braunen Holzschindeln unterstützt diesen Eindruck

Kultur/​Bildung

Zentrum für Musiktherapie in Penrith

Landschaftliche Einbettung durch Schieferbruchstein

Blick vom Römerberg auf das Museumsensemble, wie es hinter der Alten Nikolaikirche hervortritt

Blick vom Römerberg auf das Museumsensemble, wie es hinter der Alten Nikolaikirche hervortritt

Kultur/​Bildung

Erweiterung des Historischen Museums in Frankfurt am Main

Steil geneigte Schieferdächer zur Einbindung ins Stadtgefüge

Mit einer Breite von rund fünf Metern an seinem nördlichen und 16 Metern am südlichen Ende weist das Artlab gleichsam als Sichtachse vom Genfersee zur zentralen Esplanade Plaza auf dem Campus

Mit einer Breite von rund fünf Metern an seinem nördlichen und 16 Metern am südlichen Ende weist das Artlab gleichsam als Sichtachse vom Genfersee zur zentralen Esplanade Plaza auf dem Campus

Kultur/​Bildung

EPFL Artlab in Lausanne

Drei Pavillons unter einem gefalteten Schieferdach

Der kompakte, verschlossene Baukörper steht als Solitär hinter dem historischen Schulgebäude

Der kompakte, verschlossene Baukörper steht als Solitär hinter dem historischen Schulgebäude

Kultur/​Bildung

Werkstatt der St James School in Ashford

Traditionell handwerkliche Holzkonstruktion mit Schieferdach und Oberlicht

Fünf Giebelhäuser sind leicht versetzt nebeneneinander aufgereiht (Südansicht)

Fünf Giebelhäuser sind leicht versetzt nebeneneinander aufgereiht (Südansicht)

Kultur/​Bildung

Grundschule in Kirkmichael

Regional typische Gebäudeformation mit Schieferdeckung

Von Nordwesten: Der über den Betonsockel an zwei Seiten auskragende Baukörper gibt der Schule zur Straße ein neues Gesicht

Von Nordwesten: Der über den Betonsockel an zwei Seiten auskragende Baukörper gibt der Schule zur Straße ein neues Gesicht

Kultur/​Bildung

Grundschule Châteauneuf in Sion

Rechteck-Doppeldeckung an Dach und Fassaden

Den repräsentativen Altbau mit klassizistisch-frontaler Ausrichtung und Schieferdach ergänzten die Architekten um einen flachen und begrünten Quader (Ansicht Südost)

Den repräsentativen Altbau mit klassizistisch-frontaler Ausrichtung und Schieferdach ergänzten die Architekten um einen flachen und begrünten Quader (Ansicht Südost)

Kultur/​Bildung

Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen

Sanierung eines historischen Mansarddachs mit Schiefer

Der eingeschossige, im Grundriss nahezu quadratische Flachbau, ist in der leicht hügeligen Landschaft aufgeständert

Der eingeschossige, im Grundriss nahezu quadratische Flachbau, ist in der leicht hügeligen Landschaft aufgeständert

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte auf dem Campus der Universität Ourense

Schieferbruch zur Dachgestaltung als fünfte Fassade

Eingangsseite

Eingangsseite

Kultur/​Bildung

Gemeindehaus der Kreuzkirche in Schweinfurt

Schiefer-Schuppendeckung passend zum Fischmotiv

Drei Volumen scheinen gleichsam aus dem Berg zu wachsen, einem Ausläufer der Anden

Drei Volumen scheinen gleichsam aus dem Berg zu wachsen, einem Ausläufer der Anden

Kultur/​Bildung

Bibliothek in Medellín

Monumentale Volumen mit Schieferumhüllung

Die Nordfassade öffnet sich großflächig für drei Nutzungen: Kirche, Kreuzgang und Speisesaal

Die Nordfassade öffnet sich großflächig für drei Nutzungen: Kirche, Kreuzgang und Speisesaal

Kultur/​Bildung

Marienkloster auf der norwegischen Insel Tautra

Schiefer als Witterungsschutz

Glockenturm an der südwestlichen Ecke des Gebäudes

Glockenturm an der südwestlichen Ecke des Gebäudes

Kultur/​Bildung

Kapelle St. Lawrence in Vantaa

Schieferwege leiten die Trauernden

Nachtsheim

Nachtsheim

Kultur/​Bildung

Kirche in Nachtsheim

Zeltdachdeckung mit Schiefer

Die Schieferwand führt als Memorial Wall direkt auf das Schlachtfeld

Die Schieferwand führt als Memorial Wall direkt auf das Schlachtfeld

Kultur/​Bildung

Besucherzentrum Culloden in Iverness-Shire

Schicht auf Schicht: Caithness Flagstone als Trockensteinmaueransicht

Der Hörsaal liegt direkt an der Westseite des Altbaus

Der Hörsaal liegt direkt an der Westseite des Altbaus

Kultur/​Bildung

Hörsaalgebäude in Klosterneuburg

Schieferplatten schaffen Übergang vom Außen- zum Innenraum

Links im Bild der Eingang, rechts der Schlangenkopf

Links im Bild der Eingang, rechts der Schlangenkopf

Kultur/​Bildung

Ordos Art Museum in der Mongolei

Chinesischer Schiefer

Westansicht

Westansicht

Kultur/​Bildung

Kirche in Jyväskylä

Außen Schiefer, innen Holz

Museum in Bad Münster am Stein

Kultur/​Bildung

Museum in Bad Münster am Stein

Tadao Ando baut mit Beton und Schiefer

Eingangsbereich

Eingangsbereich

Kultur/​Bildung

Gemeindehaus in Oranienburg

Fassade mit Kreuzfuge

Kultur/​Bildung

Gemeindehaus in Lichtenfels-Schney

Stein auf Stein: Schiefer und Sandstein

Kultur/​Bildung

Schulerweiterung in Wipperfürth

Schiefer und Container

Kultur/​Bildung

Kunstmuseum in Peking

Großskulptur aus Schiefer

Kultur/​Bildung

Akademie in Lörrach

Geschlaufte Deckung mit Schiefer für die Fassade

Ostansicht

Ostansicht

Kultur/​Bildung

Bürgerhaus in Hallstadt

2 x Schiefer

Hofansicht mit der Hangkante

Hofansicht mit der Hangkante

Kultur/​Bildung

Schule in Blauen bei Basel

Eigenmaterialität und Farbigkeit

Schiefer und Beton

Schiefer und Beton

Kultur/​Bildung

Sprachheilschule in St. Gallen

Schiefer und Beton

Der Neubau vermittelt zwischen zwei alten Gebäuden

Der Neubau vermittelt zwischen zwei alten Gebäuden

Kultur/​Bildung

Schulerweiterung in Friedrichshafen

Schichtmauerwerk aus Schiefer

Ansicht der Kunsthalle mit Außentreppe

Ansicht der Kunsthalle mit Außentreppe

Kultur/​Bildung

Kunsthalle Portikus in Frankfurt am Main

Schuppendeckung - Dach als Bilderrahmen

Der L-förmige Baukörper umschließt den Schulhof

Der L-förmige Baukörper umschließt den Schulhof

Kultur/​Bildung

Schulerweiterung in Hünenberg

Beton, Glas und Schiefer

Die Schieferfassade wird strukturiert durch die horizontalen Betonbänder

Die Schieferfassade wird strukturiert durch die horizontalen Betonbänder

Kultur/​Bildung

Heilpädagogische Schule in Rapperswil

Schiefer und Beton im Einklang

Die Mehrzweckhalle ruht auf einem Betonsockel

Die Mehrzweckhalle ruht auf einem Betonsockel

Kultur/​Bildung

Mehrzweckgebäude der Kantonsschule Trogen

Waagerechte Deckung aus rechteckigen Schiefern

Ostansicht mit Glasfenster

Ostansicht mit Glasfenster

Kultur/​Bildung

Kirche St. Maria in Storkow bei Berlin

Wilde Deckung in Moselschiefer

Die neue Fassade aus Schiefer und Alluminium-Lamellen

Die neue Fassade aus Schiefer und Alluminium-Lamellen

Kultur/​Bildung

Berufsschulzentrum in Herisau

Schiefer und Aluminium - Einfache waagerechte Rechteck-Deckung

Der Kindergarten im Garten

Der Kindergarten im Garten

Kultur/​Bildung

Schulzentrum Riedwies in Uetikon am See

Lineare Rechteck-Deckung als Kronendeckung

Gesamtansicht

Gesamtansicht

Kultur/​Bildung

Walisisches Millenium Center in Cardiff

Gestrandeter Wal in Schiefer - Verlegung in horizontalen Bändern

Lageplan

Lageplan

Kultur/​Bildung

Schauspielhaus Basel

Rechteck-Deckung mit Chromnickelstahl-Blechen

Wer sind unsere Leser*innen?

Uns interessiert, zu welcher Berufsgruppe Sie gehören. So können wir Sie künftig noch genauer informieren. Vielen Dank.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Schiefer neu gedacht

Schnell, einfach und kostengünstig:
Das patentierte Rathscheck Schiefer-
System für Rechteckdeckungen

Partner-Anzeige