Materialien für Unterdächer, Unterdeckung und Unterspannungen

Das Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Merkblatt für Unterdächer, Unterdeckungen und Unterspannungen unterscheidet drei Konstruktionen mit entsprechenden Materialien:

  • wasserdichte und regensichere Unterdächer
    Während bei dem wasserdichten Unterdach die Konterlattung unter der Abdichtung angeordnet ist, wird die Konterlattung bei der regensicheren Ausführung darüber eingebaut.
    Als Materialien für Unterdächer kommen in Frage: Kunststoff-Dachbahnen, Kunststoff-Dichtungsbahnen, Bitumen-/Polymerbitumen-Dachdichtungsbahnen, Bitumen-/Polymerbitumen-Schweißbahnen

  • verschweißte oder verklebte Unterdeckung, überdeckte Unterdeckung mit Bitumenbahnen, überlappte oder verfalzte Unterdeckung
    Für den Bereich der verschweißten oder verklebten sowie bei überlappten oder verfalzten Unterdeckungen sind Unterdeckplatten oder Unterdeckbahnen zu verwenden.
    Für die überdeckten Unterdeckungen mit Bitumenbahnen eignen sich Bitumen-/Polymerbitumen-Dachdichtungsbahnen, Bitumen-/Polymerbitumen-Schweißbahnen, Bitumen-Dachbahnen. Als Unterdeckplatten kommen beispielsweise Holzfaserplatten zum Einsatz.

  • Unterspannung
    Hier kommen gespannte Unterspannbahnen oder frei hängende Unterspannbahnen zum Einsatz. Als Material kommen Kunststofffolien (z.B. verstärkte PE-Folien) und Spinnfaservliese mit Zwischenschicht zum Einsatz.

Fachwissen zum Thema

Unterdächer

Unterdach, Unterdeckung und Unterspannung

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an Dachräume, die heute oftmals zu Wohnzwecken genutzt werden, gelten für Bauprodukte und...

Das regensichere Unterdach mit der Konterlatte auf der Abdichtung

Das regensichere Unterdach mit der Konterlatte auf der Abdichtung

Unterdächer

Funktion und Eigenschaften von Unterdächern

Unterdächer sind eigenständige Dichtungs-/Deckungsschichten, die unter der eigentlichen Dachdeckung angeordnet sind. Dabei handelt...

Unterdächer

Unterdeckung

„Eine Unterdeckung ist eine Zusatzmaßnahme aus wasserundurchlässigen Bahnen auf einer ausreichend tragfähigen Unterlage oder eine...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Unterdach, Unterdeckung und Unterspannung

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an Dachräume, die heute oftmals zu Wohnzwecken genutzt werden, gelten für Bauprodukte und...

Einsatz von Unterspannungen und Unterdächern

Ausgebaute Dachgeschosse benötigen immer mindestens eine Unterspannung. Sie soll die Wärmedämmung vor eintreibendem Flugschnee und...

Funktion und Eigenschaften von Unterdächern

Das regensichere Unterdach mit der Konterlatte auf der Abdichtung

Das regensichere Unterdach mit der Konterlatte auf der Abdichtung

Unterdächer sind eigenständige Dichtungs-/Deckungsschichten, die unter der eigentlichen Dachdeckung angeordnet sind. Dabei handelt...

Materialien für Unterdächer, Unterdeckung und Unterspannungen

Das Regelwerk des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Merkblatt für Unterdächer, Unterdeckungen und Unterspannungen unterscheidet drei...

Unterdeckung

„Eine Unterdeckung ist eine Zusatzmaßnahme aus wasserundurchlässigen Bahnen auf einer ausreichend tragfähigen Unterlage oder eine...

Unterdeckung / -spannung im Bereich der Außenränder

Unterdeckungen und Unterspannungen müssen bis zu den Außenkanten des zu schützenden Gebäudes geführt werden. In den...

Unterdeckung / -spannung im Bereich der Kehlen

Für Detailausführungen von Unterdeckungen oder Unterspannungen im Bereich der Kehlen geben die Fachregeln des Deutschen...

Dachkult

Die Initiative Steildach stellt Fragen, diskutiert Grundsätze und bringt Menschen in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de

Partner-Anzeige