Quellluftböden: Bodenbeläge und Hinweise

Da die klimatisierte Luft nicht nur über die Quellluftbodenkonstruktion sondern auch über den Nutzbelag in die Raumluft gelangt, hat hinsichtlich der klimatisierten Luft Sauberkeit höchste Priorität. Insbesondere ist es bei Doppelbodenkonstruktionen notwendig, die Taschenfilteranlagen regelmäßig zu warten und zu reinigen.

Gallerie

Im Rahmen der Installation ist darauf zu achten, dass der Betonuntergrund einen entsprechenden Anstrich erhält, um eine saubere und staubfreie Oberfläche aufzuweisen. Beim Einbau der Doppelboden-/Quellluftkonstruktion ist darauf zu achten, dass der Hohlraum unter der Doppelbodenkonstruktion absolut sauber/rein gehalten wird. Neben der Sauberkeit ist auch für einen ausreichenden Luftdurchsatz durch die Fußbodenkonstruktion und somit einen ausreichenden Lufttransport zu sorgen.

Auf Quellluft- bzw. Klimaböden können unterschiedliche Bodenbeläge verlegt werden. Sehr häufig kommen spezielle getuftete Teppichböden zum Einsatz. Die Teppichböden bestehen in aller Regel aus gelochten Fliesen/Teppichbodenmodulen mit Schwerschichtrückenausstattung. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Lochungen der Teppichbodenfliesen mit den Löchern der Unterbodenkonstruktion übereinstimmen, um einen ungehinderten Luftdurchfluss der klimatisierten Luft sicher zu stellen. Zu berücksichten ist auch, dass bei Belastung/Frequentierung, z.B. bei Beanspruchung durch Bürostühle, sich die Lochungen der textilen Bodenbeläge nicht verändern/verschieben dürfen.
 
Auch gewebte Teppichböden mit speziellen patentierten Bindungen und Öffnungen eignen sich für den Einsatz bei Quellluftböden. Bei der Produktion dieser textilen Beläge werden zusätzliche Platzhalter eingewebt, welche keine technische Schwächung des Teppichbodens darstellen. Ebenso können spezielle Nadelvliese verlegt werden.

Bei der Klebung z.B. von textilen Bodenbelägen zum Untergrund ist unbedingt darauf zu achten, dass sich die Öffnungen der Klima-/Quellluftböden nicht zusätzlich verschließen (siehe Abbildung 1). Da die klimatisierte Luft über die Bodenkonstruktion und den Nutzbelag an die Raumluft geleitet wird, müssen diese sauber gehalten werden. Sonst wirkt der textile Bodenbelag im Rahmen einer so genannten Kaminwirkung wie ein Filter. Die Folge sind unschöne Kontaktschmutzablagerungen im Belag, welche zu erheblichen optischen Beeinträchtigungen führen und sich reinigungstechnisch in aller Regel nicht mehr entfernen lassen (siehe Abbildung 2).  Die Auswahl - bezogen auf Farbe und Design - von unempfindlichen Bodenbelägen (insbesondere bei Teppichböden) ist unbedingt zu empfehlen.

Alternativ können auch andere Nutzbeläge verwendet werden, wie z.B. elastische Bodenbeläge mit gefrästen Löchern oder Parkett-/Holzfußböden mit gefrästen Löchern. Und auch Natursteinbeläge mit gefrästen Löchern sind auf Quellluftböden bzw. Klimaböden schon zum Einsatz gekommen.

Quelle: Institut für Fußbodenbau, Torsten Grotjohann, Overath
Bildnachweis: Carpet Concept, Bielefeld

Fachwissen zum Thema

_Systemböden

Arten und Einsatzbereiche von Systemböden

Installationen für Computertechnik und Telekommunikation sowie spezielle technische Anwendungen machen es erforderlich, dass...

Beispiel Doppelboden

Beispiel Doppelboden

_Systemböden

Doppelböden

Ein weiteres Unterflur-Installationssystem sind die sogenannten Doppelböden. Sie zeichnen sich durch maximal erreichbare...

Unterkonstruktionen

Klebstoffe: Allgemeines

Für die vollflächige Klebung von Parkett- und Bodenbelägen stehen eine Vielzahl von unterschiedlichen Klebstoffsystemen zur...

Betonkernaktivierung

Betonkernaktivierung

_Systemböden

Quellluftböden: Arten und Funktionsweise

Quellluftböden – in der Praxis auch häufig als Klimaböden bezeichnet – weisen gegenwärtig einen stark wachsenden Markt auf....

Beispiele für Rückenvarianten

Beispiele für Rückenvarianten

_Herstellung/​Arten

Rückenausrüstung

Ein wichtiger Produktionsschritt bei der Herstellung textiler Bodenbeläge ist die Rückenausrüstung. Sie trägt unter anderem zur...

Unterkonstruktionen

Spachtelmassen: Allgemeines

Je nach Einsatzbereich, Aufgabe und Auftragsdicke werden bei Fußböden Spachtelmassen, Nivelliermassen und Ausgleichmassen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Object Carpet GmbH
Marie-Curie-Straße 3
73770 Denkendorf
Telefon: +49 711 3402-0
www.object-carpet.com
Zum Seitenanfang

Arten und Einsatzbereiche von Systemböden

Installationen für Computertechnik und Telekommunikation sowie spezielle technische Anwendungen machen es erforderlich, dass...

Doppelböden

Beispiel Doppelboden

Beispiel Doppelboden

Ein weiteres Unterflur-Installationssystem sind die sogenannten Doppelböden. Sie zeichnen sich durch maximal erreichbare...

Hohlraumböden

Hohlraumböden

Für Hohlböden (die auch als Hohlraumböden bezeichnet werden) gilt hinsichtlich der Spezifikation die DIN EN 13213 Hohlböden. Diese...

Kanalsysteme

Beispiel Estrich überdecktes Kanalsystem

Beispiel Estrich überdecktes Kanalsystem

Im Objekt- und Gewerbebereich sind häufig horizontal durch den Boden geführte Kabelführungen gefordert. Ein Alternative zu Doppel-...

Quellluftböden: Arten und Funktionsweise

Betonkernaktivierung

Betonkernaktivierung

Quellluftböden – in der Praxis auch häufig als Klimaböden bezeichnet – weisen gegenwärtig einen stark wachsenden Markt auf....

Quellluftböden: Bodenbeläge und Hinweise

Kleben eines textilen Bodenbelags

Kleben eines textilen Bodenbelags

Da die klimatisierte Luft nicht nur über die Quellluftbodenkonstruktion sondern auch über den Nutzbelag in die Raumluft gelangt,...

KREATIVE BODENGESTALTUNG

FORUM FOR GREAT IDEAS by OBJECT CARPET ist die Inspirationsquelle für maßgeschneiderte Bodenbeläge, die maximalen kreativen Spielraum bietet.

Partner-Anzeige