Villa las Brisas in Palma de Mallorca

Faltwerk aus speziell gefertigten Kupferpaneelen als zentrale Verbindungstreppe

Gallerie

Am Rande der Inselhauptstadt Palma de Mallorca entwarfen die russischen Architekten von Studio Mishin die Villa las Brisas als Teil eines zwei Hektar großen, eingefriedeten Geländes mit Spabereich, Innen- und Außenpool. Das Gebäudeensemble liegt gestaffelt am Hang, das zweigeschossige Haupthaus erhebt sich über einem weiträumigen Sockelbau als Ausgangspunkt für weitere Anbauten. Seine Front ist mit großen Verglasungen nach Süden zum Mittelmeer gerichtet, vor direkter Sonne schützen Brise-Soleils. Die übrigen Seiten sind gerahmt durch ein gabionenartiges Metallgeflecht aus Kupfer, umrankt von Grünpflanzen.

Als die Villa bereits weitgehend fertig gestellt war, fehlte noch eine zentrale Treppe als verbindendes Element der oberen Etagen mit dem Sockel. Für die Gestaltung sollte das Thema der Kupfer-Gabionen im Außenbereich aufgenommen und nach innen fortgesetzt werden. Mit der strukturellen Planung und Beleuchtung innerhalb des zentralen Treppenraums an der Südfassade beauftragten die Architekten die Ingenieure von Arup aus Berlin.

Diese konzipierten ein skulpturales Faltwerk aus unregelmäßig perforierten Kupferpaneelen, dessen tragende Struktur verhüllt bleibt. Jeweils zwei Treppenläufe mit dazwischenliegendem Podest verbinden die drei Ebenen. Sie durchschneiden den tiefen, an den Innenseiten weitgehend geschlossenen Treppenraum im Grundriss Z-förmig: drei Treppenläufe liegen parallel versetzt übereinander, der zweite von oben verläuft diagonal dazwischen. Gehalten werden die Läufe von Stahlträgern, die in den Betondecken verankert sind, die Geländer bestehen aus Leimholz-Paneelen, ummantelt von behandeltem Kupfer. Dessen leuchtend rötlich-braune Farbe ist effektvoll illuminiert, die kantig geformten Paneele überlagern sich zu einem dynamischen Gebilde im Raum.

Speziell für die Treppenkonstruktion wurden insgesamt fast 200 Quadratmeter Verbundpaneele angefertigt und verborgen untereinander befestigt. Die annähernd 12.000 Perforationen wurden mit einem CNC-Wasserstrahlschneider durchgeführt. Die Paneele sind zum Teil vollständig perforiert, zum Teil auch nur die Kupferhaut. Die Beleuchtung erfolgt über LED und Glasfasertechnologie, um die Wartung zu minimieren. Die Licht leitenden Glasfasern sind an der Innenseite der Paneele schlangenförmig befestigt und mit Generatoren verbunden, die unterschiedlich positioniert sind. Außerdem sind Lichtwellenleiter zwischen Treppenstufen und Geländer verlegt. Die stählernen Handläufe und Pfosten sind ebenfalls mit Kupfer ummantelt. us

Objektinformationen

Architekten: Studio Mishin, St. Petersburg
Projektbeteiligte: Consestelrich Empresa Constructora, Palma de Mallorca (Generalunternehmer); Arup Materials and Arup Lighting Design, Berlin (Treppe und Lichtplanung); Plexwood, Utrecht (Leimholzplatten)
Bauherr: privat
Fertigstellung: 2012
Standort: Palma de Mallorca, Spanien
Bildnachweis: Quintin Lake Photography, Oxford

Artikel zum Thema

Eingespanntes, tragendes Glasgeländer mit Rahmen und Wange aus Messing

Treppenelemente

Geländerfüllung

Treppengeländer sind häufig aus tragenden Pfosten und dazwischenliegenden Ausfachungen, auch Geländerfüllungen oder Geländerfelder...

Sichtbetongeländer

Treppenelemente

Geländermaterialien

Treppengeländer können aus unterschiedlichen Materialien bestehen, z.B. aus Stahl- oder Holzstäben, Glasscheiben, Blechen oder...

Grundtypen mehrläufiger Treppen

Treppenformen

Mehrläufige Treppen

Gemäß ihres Namens besteht die mehrläufige Treppe aus mehreren geraden oder gewendelten Läufen, die durch Podeste getrennt sind....

Inszenierte Erschließung im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum

Planungsgrundlagen

Treppenräume

Waren Treppenräume früher Orte der Repräsentation, sind sie heute meistens auf ihre reine Erschließungsfunktion beschränkt. Dabei...

Surftipps

Zum Seitenanfang

Die rostbraune Treppenskulptur durchschneidet als aufwendiges Faltwerk aus Kupfer den Raum

Wohnen

Villa las Brisas in Palma de Mallorca

Faltwerk aus speziell gefertigten Kupferpaneelen als zentrale Verbindungstreppe

Die Stahltreppe verbindet die Küche mit dem Galeriegeschoss

Wohnen

Dachgeschossausbau in München

Auskragende Stahlstufen ohne sichtbare Befestigung

In den weiß gehaltenen Räumen wirkt die schwarz lackierte Treppe wie ein Ausstellungsstück.

Wohnen

Loft in Amsterdam

Einläufige Faltwerktreppe

Die Streckmetalltreppe lässt dem Licht Vortritt

Wohnen

Wohnhaus bei Kawasaki/Japan

Einläufig gewendelte Treppe

Kragstufen aus Beton undTrittstufe aus Stahlschürze

Wohnen

Wohnhausumbau in Flawil/CH

Einläufige Kragstufentreppe

Weniger ist mehr? Begleitet von einer Sichbetonwand führen die Beton-Kragstufen ins Schlafgeschoss empor.

Wohnen

Zwei Einfamilienhäuser in Stuttgart

Einläufige Beton-Kragarmtreppen

Der Tiefhof vor dem Souterrain wurde nach japanischem Vorbild mit Kieseln und Büschen gestaltet

Wohnen

Wohnhaus in München

Einläufige Blech-Falttreppe

Die außenliegende Wendeltreppe windet sich um den schlanken Beton-Eckpfeiler der Terrasse.

Wohnen

Haus am Ägerisee

Zwei Treppenanlagen

Nachts lassen sich im beleuchteten Treppenhaus, das auf die Straße gerichtet ist, die ansteigenden Läufe ablesen

Wohnen

Wohnhaus am Zürichsee

Dreiläufige Treppe mit Eckpodesten

Wohnen

Wohnhausumbau in Schwerin

Einläufige "gefaltete" Lochblechtreppe

Blick vom Wohnbereich in die Arbeitsecke

Wohnen

Loftausbau in London

Einläufige Kragstufentreppe

Im Hintergrund ist die blattversilberte Wand zu sehen.

Wohnen

Umnutzung eines Stallgebäudes in Belgien

Metallspindeltreppe

Der Kubus unter der weiß verputzten Treppe wird als Abstellraum genutzt.

Wohnen

Doppelhaus in Japan

Einläufige Treppe aus zwei Materialien

Die neue Treppe versinnbildlicht den neuen Wind in den alten Gemäuern. Die Gestaltung der Details ist sehr zurückhaltend.

Wohnen

Wohnhausumbau am Lago Maggiore

Zweiläufige Treppe mit Mittelpodest

Treppe vor schwarzer Begleitwand

Wohnen

Loftausbau in Herzebrock

Einläufige Treppe als Stahlfaltwerk

Die freistehenden Treppen vor der Fassade

Wohnen

Geschosswohnungen in Graz

Zweiläufige Außentreppen mit Wendepodesten

Nachtaufnahme der Hangseite des Gebäudes mit den ineinander greifenden Gebäudeflügeln, die sich um einen großen Baum aufspannen. Der Beobachtungssteg läuft rechts aus dem Bild.

Wohnen

Wohnhaus in Turtle Creek/USA

Treppenrampe mit Beobachtungssteg

Vom unteren Hang führt eine Gitterrosttreppe zur Terrasse hoch. Links aussen sieht man den vorkragenden Steg des oberen Zugangs.

Wohnen

Experimentalhaus in Stuttgart

Zweiläufige Treppen mit Wendepodest

Die ehemalige Steinfassade - jetzt Aussichtsplattform - wurde an der Ecke bis unter das Dach geöffnet. Die Veranda vor dem Nebengebäude thront über der Terrasse.

Wohnen

Revitalisierung eines Wohnhauses in der Vaucluse/F

Zweiläufige Treppe mit Wendepodesten

Scharfkantig und spiegelnd demonstriert die Treppe das neue edle Ambiente

Wohnen

Wohnhaus bei Zürich

Einläufige, steile Stahltreppe

Wie eine Predigerkanzel steht die Treppe im Raum

Wohnen

Reihenhausumbau in Amsterdam

Einläufige Mittelholmtreppe

Wohnen

Umbau eines Dachgeschosses in Hofheim/Taunus

Einläufige Treppe mit Auftaktstufen

Das Atelier

Wohnen

Umbau eines Schlosses im Périgord/F

Zweiläufige gemauerte Treppe mit Eckpodest

Elegant hebt sich der gelbe Linoleumbelag der Betonstufen vom schwarzen Schieferboden des Erdgeschosses ab.

Wohnen

Wohnhaus in Leiterhofen bei Augsburg

Einläufige Beton-Kragtreppe

Die Birkenholzkonstruktion der Trogtreppe steht auf einem archaisch anmutenden Fluss-Kieselboden.

Wohnen

Wohnhaus in Sieseby/ Schleswig-Holstein

Einläufige Holztreppe in Trogbauweise

Wohnen

Wohnhaus in Siegen

Einläufige Treppe mit Antrittspodest

Die gerade, einläufige Doppelholmtreppe liegt quer zum Hausgrundriss und teilt den großen Raum in zwei Bereiche: Küche, darüber Arbeiten und zum Garten Wohnen

Wohnen

Wohnpark am Betzenberg

Raumteilende Doppelholmtreppe

Zweiläufige Treppe mit Zwischenpodesten in dem gläsernen Zwischentrakt

Wohnen

Wohnhaus im Taunus

Zweiläufige Treppe in gläsernem Zwischentrakt

Blick vom Obergeschoss auf die zweiläufige Treppe

Wohnen

Einfamilienhaus in Schonungen

Zweiläufige Treppe in aktueller Holzbautechnik

Blick vom Flur ins offene Trepppenhaus

Wohnen

Einfamilienhaus in Reutlingen

Zweiläufige Treppe mit Riffelblechstufen