Dachgeschossausbau in München

Auskragende Stahlstufen ohne sichtbare Befestigung

Die Treppe als ein Möbelstück im Raum zu konzipieren – das war die Intention des Architekten Armin Hägele bei seinem Entwurf für einen Dachgeschossausbau in München. Ohne sichtbare Befestigung kragen Stahlstufen in den Raum; alle Anschlusspunkte der Treppe, die die offene Küche und das Galeriegeschoss der Wohnung verbinden, sind hinter einer der tragenden Außenwand vorgelagerten Scheibe verborgen.

Gallerie

Die Winkeltreppe (zwei gerade Treppenläufe führen rechtwinklig über ein Eckpodest zur nächsten Geschossebene) mit einer Laufbreite von 90 cm bzw. ca. 100 cm im Bereich der Antrittsstufe und des Podestes, überwindet mit 15 Steigungen einen Höhenunterschied von knapp 2,90 Metern. Ihre 2 cm dicken Stufen sind aus Stahlblech gefertigt, die Oberflächen sandgestrahlt und gewachst. Mittels einer seitlich verschweißten Kopfplatte sind die Stufen mit der verdeckten, etwa 10 cm tiefen Tragkonstruktion aus Stahlprofilen befestigt. Die Montage der Profile an der Wand erfolgte mit Lastdübeln.

Verdeckt wird die Tragkonstruktion durch eine Vorsatzschale aus GK-beplankten OSB-Platten, die mit ihrer von der Treppenneigung leicht abweichenden Schräge und den gerundeten Ecken zugleich als gestalterisches Element inszeniert wird. Um sie dezent von der weiß gestrichenen Wand dahinter abzuheben, wurde ihre ebenfalls weiße Oberfläche gespachtelt und geschliffen. Am Abend erhöhen hinter der Scheibe verdeckt montierte LEDs den Kontrast.

Die Zwischenräume der Rahmenkonstruktion wurden mit Mineralwolldämmung verfüllt, um den Trittschall zu absorbieren. Ebenfalls aus akustischen Gründen wurde die Treppe nicht direkt mit der Geschossdecke verbunden. Als Absturzsicherung dient ein einfacher gebogener Handlauf aus Edelstahlrohr. Dieser hat bei einer Materialstärke von 3,5 mm einen Durchmesser von 42,4 mm. Alle Stahlteile wurden vorgefertigt und vor Ort montiert.

Bautafel

Architekt: Armin Hägele, Eching
Projektbeteiligte: Kunstschmiede Neumaier, Forstern (Schlosserarbeiten); Ludwig 6 / Die Küche, München (Küche)
Bauherr: Barbara Buchner, München
Standort: München
Fertigstellung: 2013
Treppentyp: Tragbolzentreppe als zweiläufige gerade Winkeltreppe
Bildnachweis: Anne Wild, München

Fachwissen zum Thema

Schlichter Handlauf aus Stahl

Schlichter Handlauf aus Stahl

Treppenelemente

Handlauf

Treppen, also Folgen von mindestens drei Stufen, müssen laut Musterbauordnung (MBO) einen festen und sicheren Handlauf haben. Für...

Grundtypen mehrläufiger Treppen

Grundtypen mehrläufiger Treppen

Treppenformen

Mehrläufige Treppen

Gemäß ihres Namens besteht die mehrläufige Treppe aus mehreren geraden oder gewendelten Läufen, die durch Podeste getrennt sind....

Außentreppe an einem Stahlsilo

Außentreppe an einem Stahlsilo

Materialien/​Baustoffe

Metalle im Treppenbau

Im Treppenbau gehören Stahl und Edelstahl zu den am häufigsten verwendeten Materialien. Außerdem kommen noch andere Metalle und...

Repräsentative Wendeltreppe mit dominanten Stahl-Brüstungswangen im Foyer der Firma Berger-Lacke.

Repräsentative Wendeltreppe mit dominanten Stahl-Brüstungswangen im Foyer der Firma Berger-Lacke.

Materialien/​Baustoffe

Stahltreppen

Neben Beton, bzw. Stahlbeton ist Stahl das am häufigsten verwendete Material für Treppen. Mit Stahl lassen sich jegliche Formen...

Tragbolzentreppe aus Beton

Tragbolzentreppe aus Beton

Treppenkonstruktionen

Tragbolzentreppen

Aufgrund ihres komplizierten statischen Systems und der Labilität gilt für Tragbolzentreppen (auch Kragstufentreppen genannt)...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Treppen sponsored by:
MetallArt Treppen GmbH
Hauffstr. 40
73084 Salach
Tel.: +49 7162 93200-0
www.metallart-treppen.de

Zum Seitenanfang

Die rostbraune Treppenskulptur durchschneidet als aufwendiges Faltwerk aus Kupfer den Raum

Die rostbraune Treppenskulptur durchschneidet als aufwendiges Faltwerk aus Kupfer den Raum

Wohnen

Villa las Brisas in Palma de Mallorca

Faltwerk aus speziell gefertigten Kupferpaneelen als zentrale Verbindungstreppe

Die Stahltreppe verbindet die Küche mit dem Galeriegeschoss

Die Stahltreppe verbindet die Küche mit dem Galeriegeschoss

Wohnen

Dachgeschossausbau in München

Auskragende Stahlstufen ohne sichtbare Befestigung

In den weiß gehaltenen Räumen wirkt die schwarz lackierte Treppe wie ein Ausstellungsstück.

In den weiß gehaltenen Räumen wirkt die schwarz lackierte Treppe wie ein Ausstellungsstück.

Wohnen

Loft in Amsterdam

Einläufige Faltwerktreppe

Die freistehenden Treppen vor der Fassade

Die freistehenden Treppen vor der Fassade

Wohnen

Geschosswohnungen in Graz

Zweiläufige Außentreppen mit Wendepodesten

Wohnen

Wohnhaus in Siegen

Einläufige Treppe mit Antrittspodest

FUNKTION IN FORM BRINGEN

Als Spezialist für den Treppen- und Glasgeländerbau versteht es die MetallArt Treppen GmbH für anspruchsvolle Kunden individuelle Lösungen zu verwirklichen.

Partner-Anzeige