Mauermörtel

Mauermörtel ist ein Gemisch aus Sand, Bindemittel (Zement, Kalk) und Wasser. Dazu kommen heute meist Zusatzstoffe und Zusatzmittel, die werkseitig beigemischt werden. Der Grund dafür, liegt in der veränderten Zielsetzung: Früher stand die Druckfestigkeit vom Mörtel im Vordergrund, heute dagegen Kriterien wie der Verbund zwischen Mörtel und Stein, also die materialabhängige Haftscherfestigkeit, die nur über die genannten Zuschläge erreicht werden kann.

Gallerie

In einem Zusammenhang mit der Wahl des Mauermörtels steht auch die Standfestigkeit von Gebäuden, daher sind die Berechnungen und Ausführungsrichtlinien in der DIN EN 998-2 Festlegungen für Mörtel im Mauerwerksbau - Teil 2: Mauermörtel ausführlich geregelt. Auch der Sand ist genormt und deshalb nach der bauaufsichtlichen Zulassung und Überwachung zu bestellen

Mauermörtel wird in drei Mörtelgruppen unterschieden, diese Unterscheidung beruht auf den Eigenschaften des Mörtels festgelegte Druckkräfte aufzunehmen:

  • MG I (Kalkmörtel)
  • MG II (Kalkzement/hydraulischer Mörtel, 2,5 MN/m²)
  • MG IIa (Kalkzementmörtel, 5 MN/m²)
  • MG III (Zementmörtel, 10 MN/m²)
  • MG IIIa (Zementmörtel, 20 MN/m²)
Mauermörtel wird aus Gründen der Qualitätssicherung und der Zeitersparnis kaum noch auf der Baustelle hergestellt. In DIN V 18580 werden Mörtelarten u. a. nach dem Ort und der Art der Herstellung unterschieden:
  • Werk-Trockenmörtel
    wird als fertiges Gemisch angeliefert, benötigt aber auf der Baustelle noch die Beimischung von Wasser (Werkmörtel).
  • Werk-Frischmörtel
    wird gebrauchsfertig geliefert und ist bis zu 36 Stunden verarbeitbar (Werkmörtel).
  • Werk-Vormörtel
    stellt ein Gemisch aus Sand und Kalk ggf. mit Zuschlägen dar, dem auf der Baustelle noch Zement und Wasser zugegeben werden muss (Werkmäßig hergestellte Mörtel).
  • Mehrkammer-Silomörtel
    wird als Kammersystem mit getrennt gelagerten Mörtelausgangsstoffen angeliefert, die unter Wasserzugabe – fest einprogrammiert und überwacht – dosiert und vor Ort gemischt werden (Werkmäßig hergestellte Mörtel).
Mauermörtel werden auch in Mörtelarten unterschieden, die Einordnung in die unterschiedlichen Mörtelarten geschieht je nach Zusammensetzung und Verwendungsweise:
  • Normalmörtel
  • Dünnbettmörtel
  • Leichtbettmörtel
  • Mittelbettmörtel
Für Leicht- und Dünnbettmörtel gibt es allerdings keine festgelegten Rezepte. Deren Zusammensetzung und Eigenschaften sind über Eignungsprüfungen und bauaufsichtliche Zulassungen definiert.

Fachwissen zum Thema

Mauerwerk aus Vormauerziegeln

Mauerwerk aus Vormauerziegeln

Mauersteine

Allgemeines über Mauersteine

Mauersteinsorten werden unterschieden in Natursteine und künstlich hergestellte Mauersteine. Die vom Menschen hergestellten...

Weiß verputzte Außenwände aus Porotonziegeln eines Mehrfamilienhauses in Berlin

Weiß verputzte Außenwände aus Porotonziegeln eines Mehrfamilienhauses in Berlin

Mörtel/​Putze

Außen- und Innenputze

Aufgaben des Außenputzes sind die Gestaltung der Fassaden und der Feuchteschutz des Mauerwerks; darüber hinaus kann der Außenputz...

Ausführungsbeispiel: Maikäfersiedlung in München

Ausführungsbeispiel: Maikäfersiedlung in München

Mörtel/​Putze

Außenputz auf Porenbetonmauerwerk

Moderne Putze sind heutzutage auf das betreffende Mauerwerk genau abgestimmt. Eine Regel besagt beispielsweise, dass die...

Dünnbettmörtelauftrag mithilfe einer Mörtelrolle

Dünnbettmörtelauftrag mithilfe einer Mörtelrolle

Mörtel/​Putze

Mörtelarten

Normalmörtel hat eine Trockenrohdichte von mindestens 1,5 kg/dm³, mit mineralischen Zuschlägen und dichtem Gefüge. Er ist nach...

Mittlerer Läuferverband

Mittlerer Läuferverband

Planungsgrundlagen

Verbände und Verzahnung

Mauerwerk muss zur Übertragung von Kräften mit ausreichender Überbindungen der Steine hergestellt werden. Maßgenaue Steine (vor...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zum Seitenanfang

Mauermörtel

Vermörteln von Vormauerziegeln

Vermörteln von Vormauerziegeln

Mauermörtel ist ein Gemisch aus Sand, Bindemittel (Zement, Kalk) und Wasser. Dazu kommen heute meist Zusatzstoffe und...

Mörtelarten

Dünnbettmörtelauftrag mithilfe einer Mörtelrolle

Dünnbettmörtelauftrag mithilfe einer Mörtelrolle

Normalmörtel hat eine Trockenrohdichte von mindestens 1,5 kg/dm³, mit mineralischen Zuschlägen und dichtem Gefüge. Er ist nach...

Außen- und Innenputze

Weiß verputzte Außenwände aus Porotonziegeln eines Mehrfamilienhauses in Berlin

Weiß verputzte Außenwände aus Porotonziegeln eines Mehrfamilienhauses in Berlin

Aufgaben des Außenputzes sind die Gestaltung der Fassaden und der Feuchteschutz des Mauerwerks; darüber hinaus kann der Außenputz...

Außenputz auf Kalksandsteinmauerwerk

Fraunhofer Zentrum in Kaiserslautern von Ermel Horinek Weber Asplan Architekten, Kaiserslautern: Kalksandstein kann auch unverputzt bleiben

Fraunhofer Zentrum in Kaiserslautern von Ermel Horinek Weber Asplan Architekten, Kaiserslautern: Kalksandstein kann auch unverputzt bleiben

Generell hat sich Mauerwerk aus Kalksandstein als Putzgrund bewährt und zweischaliges Kalksandsteinmauerwerk kann problemlos mit...

Außenputz auf Porenbetonmauerwerk

Ausführungsbeispiel: Maikäfersiedlung in München

Ausführungsbeispiel: Maikäfersiedlung in München

Moderne Putze sind heutzutage auf das betreffende Mauerwerk genau abgestimmt. Eine Regel besagt beispielsweise, dass die...

Außenputz auf Ziegelmauerwerk

Weiß verputzte Außenwände aus Porotonziegeln eines Mehfamilienhauses in Berlin

Weiß verputzte Außenwände aus Porotonziegeln eines Mehfamilienhauses in Berlin

Verputztes Ziegelmauerwerk hat eine lange Tradition und eine große Verbreitung. Dies liegt auch daran, dass die beiden...

Akustikputz

Ein faserfreier Akustikputz als Schlussbeschichtung des Deckensystems: Münchner Rückversicherung von Allmann Sattler Wappner, München

Ein faserfreier Akustikputz als Schlussbeschichtung des Deckensystems: Münchner Rückversicherung von Allmann Sattler Wappner, München

Werden an einen Raum besondere akustische Anforderungen gestellt, so bieten Akustikputze eine gute Alternative zu ab- oder...

Verputztechniken und Putzoberflächen

Das Erscheinungsbild einer jeden Putzoberfläche ist eng mit der handwerklichen Bearbeitung des Putzmörtels verknüpft

Das Erscheinungsbild einer jeden Putzoberfläche ist eng mit der handwerklichen Bearbeitung des Putzmörtels verknüpft

Das Erscheinungsbild einer jeden Putzoberfläche ist eng mit der handwerklichen Bearbeitung des Putzmörtels verknüpft. Die Art der...

Poroton Planungstool

Für jedes Bauprojekt in wenigen Schritten die optimale Wandkonstruktion ermitteln. Einschließlich aller Detaillösungen und natürlich nach aktueller EnEV.

Partner-Anzeige