Türschließer

Gallerie

Türschließer sorgen dafür, dass sich Drehflügeltüren nach dem manuellen Öffnen selbsttätig schließen und erfolgt in der Regel hydraulisch gedämpft. Als einfaches Schließmittel gibt es noch die Federbänder, die jedoch nur noch selten eingesetzt werden. Bei ihnen erfolgt der Schließablauf unkontrolliert (ungedämpft).

Der Einbau von Türschließern ist überall dort notwendig, wo sich Türen zuverlässig und kontrolliert (selbsttätig) schließen müssen, beispielsweise aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder wenn der Bauherr es wünscht, sei es aus sicherheitstechnischen Gründen, weil Energie eingespart werden soll oder Zugluft vermieden werden soll. So ist die Montage eines Türschließers an Haustüren und Kellerräumen zu empfehlen, Feuer- und Rauchschutztüren dagegen müssen selbsttätig schließen. Nach dem Montageort am Flügel lassen sich Türschließer unterscheiden in:

  • Bodentürschließer
  • Obentürschließer
  • verdeckte Türschließer
Bodentürschließer

Die  Einzelteile von Bodentürschließern sind weitgehend unsichtbar im Boden und Türelement einbaut. Neben der Schließfunktion können sich auch die untere Lagerung des Flügels übernehmen. Öffnen und Schließen des Flügels erfolgt durch eine mit einem Hydraulikzylinder gekoppelte Schließfeder. Schließgeschwindigkeit und -druck sind verstellbar. Nachteilig an dieser Konstruktion sind Stemmarbeiten im Fußboden bei nachträglichem Einbau, die notwendige Abdichtung gegen Wasser und Staub sowie die Abhängigkeit von der Temperatur, die die Viskosität des Hydrauliköls und damit die Schließgeschwindigkeit beeinflusst.

Obentürschließer
Diese werden sichtbar im oberen Türbereich auf dem Türblatt oder auf dem oberen Türrahmen (Zarge) befestigt und können problemlos auch nachträglich angebracht werden. Aufbau und Funktion entsprechen der eines Bodentürschließers.

Verdeckte Türschließer
Sie finden Platz z.B. im Kopfrahmen, im Türsockel oder im oberen Querprofil. Alle Bauteile liegen unsichtbar im Profil, sind vor Verschmutzung und Witterungseinflüssen geschützt und es wird keine Bodenaussparung benötigt. Stemmarbeiten werden vermieden, was besonders bei Fußbodenheizungen erwünscht ist. Die Türschließer können bereits in der Werkstatt des Herstellers montiert und justiert werden und verkürzen somit die Montagezeit. Voraussetzung ist eine Profilkammer von min. 90 x 45 mm lichter Weite. Konstruktionen dieser Art eigenen sich vor allem für Anschlag- und Pendeltüren. Rahmentürschließer werden bevorzugt in Aluminium- oder Stahl-Systemkonstruktionen eingebaut.

Montage
Bei der sogenannten Normalmontage wird der Türschließer bandseitig oben am Türflügel montiert, das Gestänge wird am Rahmen befestigt. Dagegen wird der Türschließer bei der Kopfmontage gegenüber am Rahmen montiert und das Gestänge am Flügel befestigt. Diese Montage ist bei nach außen öffnenden Türen üblich.

Artikel zum Thema

Türgriffgarnitur

Materialien

Aluminium

Aluminium gehört zur Gruppe der Leichtmetalle und hat im Laufe der Jahre zahlreiche Einsatzbereiche von Stahl und Guss übernommen....

Pendeltür aus Sicherheitsglas

Türbeschläge

Pendeltürbeschläge

Pendeltüren sind selbstschließende, nach beiden Seiten im Rahmen schwingende Türen ohne Stulp, die mindestens 90° öffnen. Sie...

Einflügelige Rauchschutztür in der Kreissparkasse Friedrichshafen

Türbeschläge

Rauch- und Feuerschutztürbeschläge

Feuerschutz- und Rauchschutztürbeschläge gehören zur Gruppe der Spezialbeschläge mit bauaufsichtlicher Zulassung. In der...

Türband

Materialien

Stahl

Jedes Eisen, das sich ohne Zugabe anderer Stoffe schmieden lässt, kann als Stahl bezeichnet werden. Für Beschläge ist im...

Türbeschläge

Stoßgriffe

Für Türen, die vom Nutzer rasch und ohne Mühe geöffnet werden sollen und bei denen davon auszugehen ist, dass die Drückergarnitur...

Zum Seitenanfang

Allgemeines zu Türbeschlägen

Kastenschloss

Beschläge für Außen- und Innentüren haben die Aufgabe, Türflügel zum Öffnen, Begehen und Schließen beweglich zu gestalten. Dafür...

Drehkippbeschläge für Türen

Drehkippflügel Fenstertür rechts

Drehkippbeschläge sind Beschläge mit Einhandbedienung. Sie dienen dazu Tür- bzw. Fensterflügel durch Betätigung eines Handhebels,...

Einsteckschlösser

Beispiel eines Einsteckschlosses

Einsteckschlösser sind Schlossarten, die im Gegensatz zum Aufschraub- oder Kastenschloss in das Türblatt bzw. in den Rohrrahmen...

Elektronische Türverriegelung

Zutritt auf Daumendruck mit Motorzylinder

In einigen Bereichen wird die mechanische Verschlusstechnik durch elektronische Medien ersetzt und damit eine andere Art der...

Kastenschlösser

Modernes Kastenschloss

Kastenschlösser sind eine Bauart des aufschraubbaren Schlosses. Anders als beim offenen Schloss ist hier die Mechanik von einem...

Lagertechnik für Drückergarnituren

3-teilige Rosette mit fest drehbar gelagertem Türgriff

Beim Öffnen einer Tür treten axiale und radiale Kräfte auf, die von der Drückergarnitur aufgenommen werden müssen. Konstruktiv...

Notausgangsverschlüsse

Notausgangsverschlüsse mit Betätigung über Türdrücker (links) oder Stoßplatte (rechts)

Der Schutz von Menschen sollte das oberste Gebot bei der Planung und Ausgestaltung von Gebäuden sein. Nicht nur im Brandfall,...

Pendeltürbeschläge

Pendeltür aus Sicherheitsglas

Pendeltüren sind selbstschließende, nach beiden Seiten im Rahmen schwingende Türen ohne Stulp, die mindestens 90° öffnen. Sie...

Rauch- und Feuerschutztürbeschläge

Einflügelige Rauchschutztür in der Kreissparkasse Friedrichshafen

Feuerschutz- und Rauchschutztürbeschläge gehören zur Gruppe der Spezialbeschläge mit bauaufsichtlicher Zulassung. In der...

Schiebetürbeschläge

Schiebetürbeschlag für Glastüren

Schiebe- und Falttürbeschläge werden sowohl für Zimmertüren als auch für außen liegende Türen eingesetzt, vor allem dann, wenn zu...

Schilde

Links ein Türschild von ca. 1760, rechts eines von ca. 1900

Abdeckplatten über den Aussparungen im Schlossbereich eines Türblatts werden als Schilde bezeichnet. Sie besitzen ein Lager an der...

Schließfolgeregler

Schließfolgeregler mit integrierter Teleskopfederung und Anschlagwinkel

Bei mehrflügeligen Türen mit Türschließern sind Schließfolgeregler notwendig, damit sich der Standflügel vor dem Gangflügel...

Schutzbeschläge

Sicherheits- oder Schutzbeschläge sollen die Mechanik eines Einsteckschlosses sowie den Profilzylinder gegen Einbruchversuche...

Stoßgriffe

Für Türen, die vom Nutzer rasch und ohne Mühe geöffnet werden sollen und bei denen davon auszugehen ist, dass die Drückergarnitur...

Türantriebe

Automatisch angetriebene Innentüren im Umweltbundesamt in Dessau

Türantriebe öffnen und schließen Türen selbsttätig, nachdem ein Sensor aktiviert wurde. Sie eignen sich für alle Türen mit hohem...

Türbänder

Verschiedene Türbänder

Türbänder, auch Türangeln oder fälschlicherweise Scharniere genannt, verbinden die Tür mit der Zarge oder dem Blendrahmen und...

Türdrücker

Drückergarnituren bestehen aus verschiedenen Bestandteilen

Zum Öffnen und Schließen von Drehflügeltüren werden üblicherweise Beschläge verwendet, die als Türdrückergarnitur bzw....

Türgriffe

Historischer Türgriff aus Schmiedeeisen

Der Türgriff, auch Türklinke oder Türknopf genannt, ist der Bestandteil einer Drückergarnitur, der durch Herunterdrücken oder...

Türöffner

Beispiel Türöffner

Der Türöffner (auch elektronischer oder Elektro-Türöffner genannt) ist eine elektronische Vorrichtung zum Öffnen von an Türen...

Türschließer

Bodentürschließer an einer Glastür

Türschließer sorgen dafür, dass sich Drehflügeltüren nach dem manuellen Öffnen selbsttätig schließen und erfolgt in der Regel...

Türschlösser

Profilzylinder

Mit wachsendem Sicherheitsbewusstsein nehmen Verschlüsse für Türen einen immer höheren Stellenwert ein. Als Standardausstattung...

Verschlüsse von Fluchttüren

Fluchttüren

Befinden sich Türen im Verlauf von Flucht- und Rettungswegen sind sie als Fluchttüren zu konstruieren und als solche zu...

Verschlüsse von Möbeln

Beispiel elektrischer Verschluss für Rollläden, Drehtüren, Klappen oder Schubladen (Produkt EFL3)

Bei einigen Möbeln ist es notwendig, dass die Türen abgeschlossen werden. Zu den Möbelbeschlägen gehören u.a. verschiedene...

Zapfenbänder

Zapfenbänder werden meistens bei Türblättern aus Rohrrahmen oder Kaltprofilen verwendet und häufig in Verbindung mit einem...