Restaurant in Galway

Natursteinmauerwerk mit Sichtbetonbändern

Gallerie

Drive-Through-Restaurants inmitten von Gewerbegebieten gehören meist nicht zu den architektonisch herausragenden Gebäude der Zeit. Ein ungewöhnliches Beispiel ist jetzt in Irland zu besuchen, am Rande der westirischen Stadt Galway. Das Drive-Through-Restaurant, vom ortsansässigen Architekt Paul Dillon entworfen, befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Parkplätzen eines angrenzenden Shopping Centers, eines Hotels und dem Gewerbegebiet Briarhill Business Park direkt an der Autobahn M6. Die Lage des eng und schmal geschnittenen Grundstücks wird stark geprägt durch die allseitig umgebenden Straßen und Verkehrsflächen.
 
Als Mieter ist die amerikanische Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken (KFC) in das doppelstöckige Gebäude eingezogen und bewirtschaftet es u.a. als Drive-Through-Restaurant. Das Restaurant erstreckt sich über beide Etagen: Küche, Lager, Angestelltenräume und eine kleine Restaurantfläche sind im Erdgeschoss untergebracht, während der größte Teil der Sitzplätze und die Terrasse sowie eine Kinderspielfläche im ersten Obergeschoss liegen. Die Außenterrasse wurde aus Schutz vor dem rauen irischen Wind raumhoch verglast. Im Erdgeschoss befindet sich zusätzlich zum Restaurant noch die Abgabestelle einer chemischen Reinigung.
 
Aufgrund der exponierten Lage scheint es weder eine Vorder- noch eine Rückseite des Gebäudes zu geben. Der Architekt entschied sich daher, das Gebäude vertikal von der Umgebung abzusetzen, in dem er das Erdgeschoss als steinernes Sockelgeschoss ausbildete auf dem ein in Teilen verglastes Obergeschoss ruht. Von ihrer erhöhten Position aus erhalten die Restaurantbesucher so einen guten Überblick über den Verkehrsfluss.

Mauerwerk
Der Architekt verfolgte bei dem Entwurf des Restaurants die Absicht, ein einfaches und robustes Gebäude zu schaffen, dass als regionale Antwort den stereotypen Pavillons von Drive-Through-Restaurants gegenüberstehen sollte.
 
Für das Sichtmauerwerk der zweischaligen Außenwand mit Wärmedämmung und Luftschicht wählte er deshalb ein Natursteinsichtmauerwerk aus Bruchsteinen aus dem in der Region vorkommenden Kalkstein. Die Fugen zwischen den unregelmäßigen Kalksteinen sind bis in eine Tiefe von fünf Zentimeter offen. Boden, Dach und Säulen bestehen dagegen aus Beton und bilden als Sichtbetonelemente den Kontrast bzw. den Rahmen zum ungewöhnlichen Mauerwerk.

Objektinformationen

Architekten: Paul Dillon Architects, Maam Valley, Connemara, Galway
Projektbeteiligte: Brendan Horan, Gerard Rainey, beide Galway (Mitarbeiter); O’Connor Sutton Cronin, Galway (Tragwerksplanung); Ait urbanism + landscaping, Dublin (Landschaftsplanung); Purcell Construction, Galway
Bauherr: Liam Mulryan, Galway
Fertigstellung: 2010
Standort:
Briarhill Shopping Centre, Ballybrit, Galway

Objektstandort

Briarhill
Co. Galway Galway
Irland

Artikel zum Thema

Bruchsteinmauerwerk aus Granit

Planungsgrundlagen

Mauerwerksarten

Mauerwerk besteht aus Mauersteinen oder Natursteinen, die lagenweise übereinander geschichtet werden. Aus statischen Gründen...

Beispiel für Verblendmauerwerk: Bürohaus am Heidkampsweg in Hamburg von Jürgen Böge + Ingeborg Lindner-Böge, Hamburg

Wand

Mauerwerksfassaden

Mit der Fassade wird ein wichtiger Teil des äußeren Erscheinungsbildes eines Gebäudes entworfen. Die Wahl des Fassadentyps...

Natursteinmauerwerk des Weingutes Arachon in Horitschon/A von W. Holzbauer & D. Irresberger, Wien

Mauersteine

Natursteine

Natursteinmauerwerk wird heute fast ausschließlich im Bereich von Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen bearbeitet bzw. ergänzt....

Regelwerke

Normen Natursteinmauerwerk

DIN EN 771-6 Festlegungen für Mauersteine – Teil 6: Natursteine Ausgabe: 2015-11 DIN EN 772-4 Prüfverfahren für Mauersteine –...

Ausführungsbeispiel / Wandaufbau

Wand

Zweischalige Wand mit Luftschicht und Wärmedämmung

Bei diesem Wandaufbau wird auf die Außenseite der innen liegenden tragenden Wand eine Wärmedämmung angebracht. Zwischen dieser und...

Zum Seitenanfang

Nordansicht

Gewerbe/​Industrie

Werkstatthalle in Hagenbach

Stahlskelettkonstruktion mit einer Fassade aus Porenbetonsteinen

Eingang zum Restaurant

Gewerbe/​Industrie

Restaurant in Galway

Natursteinmauerwerk mit Sichtbetonbändern

Außenansicht

Gewerbe/​Industrie

Lager- und Distributionszentrum in Münster

Porenbeton in frischen Streifen

Gewerbe/​Industrie

Produktionshalle in Weilheim

Porenbetonelemente für Dach und Wand

Drei Gebäudeteile, die im Untergeschoss verbunden sind

Gewerbe/​Industrie

Geschäftshäuser in Metzingen

Haut aus Wasserstrichziegeln

Ansicht Eingangsbereich

Gewerbe/​Industrie

Aldi-Markt in Herzebrock

Flachdach und Ziegel

Trotz dröhnenden Lärms im Inneren strahlt der Bau Ruhe aus

Gewerbe/​Industrie

Blockheizkraftwerk in Ulm

Sichtmauerwerk aus Kalksandstein

BIM-Objekte

Ab sofort steht für Architekten
und Planer eine große Auswahl
an Ytong und Multipor BIM-
Objekten online zur Verfügung

Partner