Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Notdeckung

Eine Notdeckung für Dächer wird nur dann ausgeführt, wenn eine befristete Abdeckung erstellt werden muss, z.B. als vorübergehender Schutz für ein Gebäude oder eine Dachkonstruktion. Notdeckungen vermeiden witterungsbedingte Schadensfälle, sie sind nicht als dauerhafte Dachdeckung geeignet und müssen deshalb auch nicht den Kriterien für haltbare Dachdeckungen entsprechen.

Notdeckungen können aus Folien, Planen oder auch Unterspannplatten bestehen. Sie werden z.B. nach Sturmschäden notwendig, damit ein späterer Regen keine weiteren Schäden im offenen Dach verursacht. Die notdürftige Abdeckung sollte nur so lange erhalten bleiben, bis ein Dachdeckungsbetrieb die ursprünglichen Schäden fachgerecht beheben kann.

Gallerie

Artikel zum Thema

Versuchsaufbau der Windsogprüfung bei einer Altdeutschen Schieferdeckung

Versuchsaufbau der Windsogprüfung bei einer Altdeutschen Schieferdeckung

Werkstoff Schiefer

Schiefer im Windsogtest

Jedes Jahr nehmen die Kräfte und die Anzahl von Stürmen zu. Versicherungen erhöhen zum Ausgleich der Schadensummen die Beiträge...

Bemoostes Dach vor und nach der Sanierung mit einer Schieferdeckung: Kloster Paradies in Soest

Bemoostes Dach vor und nach der Sanierung mit einer Schieferdeckung: Kloster Paradies in Soest

Zubehör/​Wartung

Wartung von Schieferdächern

Der Naturstein Schiefer ist ein sehr beständiges Material für die Dachdeckung, vorausgesetzt er wurde richtig ausgewählt und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de
Zur Glossar Übersicht

128 Einträge