Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Nachhall

Unter Nachhall versteht man die Folge wiederholter, statistisch verteilter später Schallreflexionen, die den Abklingvorgang eines Schallereignisses bestimmen.

Aus einer Raumimpulsantwort kann ein Reflektogramm, d.h. der schematisierte zeitliche Verlauf der eintreffenden Schallenergien abgeleitet werden. Neben dem Abklingvorgang der späten Reflexionen, gekennzeichnet durch die Nachhallzeit, ist das Verhältnis der Energien von Direktschall, Anfangsreflexionen und Nachhall zur Gesamtenergie ein wesentliches Merkmal für die Qualität eines Zuhörerplatzes. Für die Wahrnehmung eines Klanges ist nur der Anfangsteil der Raumimpulsantwort entscheidend. Die Grenze zwischen Anfangsreflexionen und dem statistischen Nachhall wird Grenzzeit oder Einsatzzeit genannt.

Gallerie

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zur Glossar Übersicht

128 Einträge