Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Niederschlagswasser

Regenwasser wird auch als Niederschlagswasser bezeichnet. Nach dem Abwasserabgabengesetz ist Niederschlagswasser definiert als das von Regenfällen aus dem Bereich von bebauten oder befestigten Flächen abfließende und gesammelte Wasser.

Niederschlags- bzw. Regenwasser beinhaltet prinzipiell alle wasserlöslichen Stoffe, die in den Luftschichten vorhanden sind. Dazu zählen neben Sauerstoff und Kohlendioxid auch Bestandteile, die von Menschen bzw. durch menschliche Aktivitäten freigesetzt werden, wie beispielsweise Schwefeldioxid, das überwiegend bei Verbrennungsvorgängen fossiler Energieträger wie Kohle und Öl entsteht.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Mischkanalisation

Mischkanalisation

Abwasser

Abwasserarten und Entwässerungssysteme

Abwasserleitungen führen Schmutz- und Regenwasser getrennt oder gemeinsam aus Gebäuden und von Grundstücken ab.

Begeh- und befahrbare Flächen lassen sich beispielsweise mit Kies wasserdurchlässig gestalten. Eine Kiesstabilisierung hält die Steine an Ort und Stelle.

Begeh- und befahrbare Flächen lassen sich beispielsweise mit Kies wasserdurchlässig gestalten. Eine Kiesstabilisierung hält die Steine an Ort und Stelle.

Regenwasserbewirtschaftung

Regenwasserversickerung

Unterstützt den natürlichen Wasserkreislauf, schützt lokale Wasserressourcen und minimiert Überflutungsrisiken.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Treppen sponsored by:
ACO GmbH
Am Ahlmannkai
24782 Büdelsdorf
Tel. +49 4331 354-700
www.aco.de
Zur Glossar Übersicht

151 Einträge