Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Nachhallzeit

Die Nachhallzeit T (Reverberation Time RT) ist diejenige Zeit, in der in einem Raum nach Beenden der Schallabstrahlung der Schalldruck auf ein Tausendstel seines Ausgangswertes, d.h. der Schalldruckpegel um 60 dB, gesunken ist. Der Zusammenhang zwischen diesen Größen ist durch die Sabinsche Formel gegeben. Nach Sabine gilt für die Nachhallzeit:
    T = 55,3 V/A c0= 0,163 V/A [s]
V Raumvolumen in m³
c0 Schallausbreitungsgeschwindigkeit in Luft;
c0 = 340 m/s
A äquivalente Schallabsorptionsfläche in m²

Die Nachhallzeit wächst danach bei ähnlicher schallabsorbierender Ausstattung von Räumen mit deren Volumen.

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Grundlagen

Raumakustische Kriterien

Die Halligkeit eines Raumes ist wohl seine auffälligste akustische Eigenschaft. Sie lässt sich durch die Dauer des Nachhalles...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zur Glossar Übersicht

128 Einträge