Wandanschlussprofile

Zur nachträglichen Montage für An- und Abschlüsse von Dachabdichtungen an aufgehenden Bauteilen werden häufig Anschlussprofile aus Aluminium (oder verzinktem Stahlblech) verwendet, die sich für Kunststoff- und Bitumenbahnen eignen können. Die Anschlussbahnen werden am Bauteil hochgeführt und unterhalb des Profils befestigt. Bei Bitumendachbahnen ist zwischen Dach und aufgehendem Bauteil ein Dämmkeil erforderlich, der eine rechtwinklige Führung der Bahnen verhindert.

Gallerie

Gemäß Flachdachrichtlinien soll die Anschlusshöhe

  • bei Dachneigungen bis 5° mind. 15 cm
  • bei Dachneigungen über 5° mind. 10 cm

über Oberfläche Belag oder Kiesschüttung betragen. In schneereichen Gebieten ist diese Höhe gegebenenfalls zu erhöhen.

Vorschriften gemäß Fachregeln für Metallarbeiten im Dachdeckerhandwerk:

  • Klemmschienen, die gleichzeitig die Regensicherheit übernehmen, müssen so biegesteif sein, dass die Anschlussbahn durchgehend angedrückt wird. Der Befestigungsabstand soll nicht mehr als 20 cm betragen. Die Befestigungsmittel (z.B. Edelstahlschrauben) müssen so fest sitzen, dass eine durchgehende Anpressung sichergestellt ist.

  • Bei genutzten Dachflächen ist der Anschlussbereich gegen mechanische Beschädigungen durch Schutz- oder Abdeckbleche, Steinplatten oder dergleichen zu schützen.

Fachwissen zum Thema

Dachrandabschluss: Die Dachrandabdeckung sollte ein deutliches Gefälle zur Dachseite aufweisen

Dachrandabschluss: Die Dachrandabdeckung sollte ein deutliches Gefälle zur Dachseite aufweisen

Ab-/​Anschlüsse

Dachrandabdeckungen

Dachrandabdeckungen werden aus mehrfach gekanteten Aluminiumblechen oder Verbundblechen hergestellt und bilden den Abschluss der...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Flachdach sponsored by:
Paul Bauder GmbH & Co. KG | Korntaler Landstraße 63 | 70499 Stuttgart | www.bauder.de
Zum Seitenanfang

Dachrandabdeckungen

Dachrandabschluss: Die Dachrandabdeckung sollte ein deutliches Gefälle zur Dachseite aufweisen

Dachrandabschluss: Die Dachrandabdeckung sollte ein deutliches Gefälle zur Dachseite aufweisen

Dachrandabdeckungen werden aus mehrfach gekanteten Aluminiumblechen oder Verbundblechen hergestellt und bilden den Abschluss der...

Dachrandabschlüsse: Unterscheidung und Vorschriften

Dachrandabdeckung

Dachrandabdeckung

Bei Dachrandabschlüssen wird unterschieden zwischen Dachrandabschlussprofilen (ein-, zwei- und mehrteilig) undDachrandabdeckungen....

Dachrandabschlussprofile - einteilig

Einteiliges Dachrandabschlussprofil

Einteiliges Dachrandabschlussprofil

Einteilige Dachrandabschlussprofile, auch T- Profile genannt, werden direkt in die Dachabdichtungen geklebt. Dazu heißt es in den...

Dachrandabschlussprofile - mehrteilig

Mehrteiliges Dachrandabschlussprofil

Mehrteiliges Dachrandabschlussprofil

Für größere Ansichtsflächen und einen sicheren Abschluss am Dachrand werden mehrteilige Dachrandabschlussprofile eingesetzt....

Dachrandabschlussprofile - zweiteilig

Zweiteiliger Dachrandabschluss mit durchgehender Klemmung

Zweiteiliger Dachrandabschluss mit durchgehender Klemmung

Bei zweiteiligen Dachrandabschlussprofilen, häufig gefertigt aus Leichtmetall-Strangpressprofilen, wird die Anschlussbahn mit...

Wandanschlussprofile

Die Bitumenbahnen werden über einen Dämmkeil hochgeführt, das Überhangblech mit Dichtungsmasse gekittet

Die Bitumenbahnen werden über einen Dämmkeil hochgeführt, das Überhangblech mit Dichtungsmasse gekittet

Zur nachträglichen Montage für An- und Abschlüsse von Dachabdichtungen an aufgehenden Bauteilen werden häufig Anschlussprofile aus...

Steildach-Navigator

In wenigen Schritten zum optimalen
Steildach-Systemaufbau – mit dem
Online-Programm von BAUDER

Partner-Anzeige