Geschichtliche Entwicklung der elastischen Bodenbeläge ab dem 19. JH

Der Bodenspezialist und -historiker Roland A. Hellmann hat sich auf die Suche nach der geschichtlichen Entwicklung von elastischen Bodenbelägen begeben und viele aufschlussreiche Dinge herausgefunden. Oder wussten Sie, wie viele elastische Bodenbeläge es gibt, wann der erste Linoleum verlegt wurde oder wie lange Vinyl-Asbest-Fliesen im Einsatz waren?

Gallerie

In der beigefügten Grafik (siehe Download) finden Sie die Entwicklung und den Einsatz, aber auch das Ende des einen oder anderen elastischen Bodenbelags. Da sich mit Beginn des 20. Jahrhunderts die meisten Bodenbeläge entwickelten, startet die Zeitschiene Anfang 1900, auch wenn der eine oder andere Belag (wie z.B. Linoleum) bereits im 19. Jahrhundert erfunden wurde.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Belagsarten finden Sie in den entsprechenden Einzelkapiteln in diesem Baunetz Wissen.

Fachwissen zum Thema

Bodenbelag aus Kautschuk in der Guangzhou Bibliothek

Bodenbelag aus Kautschuk in der Guangzhou Bibliothek

_Gummi/​Kautschuk

Arten und Eigenschaften von Kautschukbelägen

Die Begriffe Kautschuk-, Gummi- oder Elastomerbodenbeläge bezeichnen alle drei den  gleichen Bodenbelag. Dieser besteht zu einem...

Eine der vielen angebotenen Oberflächen von Kork-Parkett

Eine der vielen angebotenen Oberflächen von Kork-Parkett

_Kork

Arten von Korkbodenbelägen

Grundsätzlich werden drei Arten von Kork-Bodenbelägen unterschieden: Kork-Fliesen (auch Kork-Parkett genannt), Kork-Fertigfußböden...

Seit seiner Erfindung hat sich die Rezeptur von Linoleum kaum verändert - es besteht vorwiegend aus den Rohstoffen Leinöl, Harz, Holz- und Korkmehl, Kreide und Jute.

Seit seiner Erfindung hat sich die Rezeptur von Linoleum kaum verändert - es besteht vorwiegend aus den Rohstoffen Leinöl, Harz, Holz- und Korkmehl, Kreide und Jute.

_Linoleum

Die Erfindung des Linoleums

Das Material Linoleum entstand durch einen Zufall: Der englische Chemiker Sir Frederick Walton (geb. 1834) hatte beobachtet, dass...

_Sonstige

Laminat: Allgemeines und Eigenschaften

Laminatböden gehören trotz ihrer Holzdekore nicht zu den Holzböden, sondern bilden eine eigene Bodenbelagsgruppe. Sie bestehen wie...

Homogener, elastischer PO-Bodenbelag

Homogener, elastischer PO-Bodenbelag

_Sonstige

PO-Beläge: Allgemeines und Eigenschaften

Die Suche nach neuen strapazierfähigen Belägen und der seitens des Umweltschutzes geforderte Ausstieg aus der Chlorchemie (PVC =...

Zum Seitenanfang

Arten und Formen von elastischen Bodenbelägen

Beispiel Linoleum mit zurückhaltender Musterung und PUR-Oberflächenvergütung

Beispiel Linoleum mit zurückhaltender Musterung und PUR-Oberflächenvergütung

Zu den elastischen Bodenbelägen gehören sehr unterschiedliche Materialien mit entsprechend unterschiedlichen Eigenschaften,...

Eigenschaften und Materialien elastischer Bodenbeläge

Linoleum im Künstleratelier Lechner in Obereichstätt

Linoleum im Künstleratelier Lechner in Obereichstätt

Elastische Bodenbeläge sind schallschluckend, trittschall- und wärmedämmend sowie pflegeleicht. Zu den elastischen Bodenbelägen,...

Einsatzbereiche und Klassifizierung elastischer Bodenbeläge

Damit die Auswahl der sehr unterschiedlichen Arten von elastischen Bodenbelägen einfacher fällt und für die jeweilige Anforderung...

Geschichtliche Entwicklung der elastischen Bodenbeläge ab dem 19. JH

Geschichtliche Entwicklung der elastischen Bodenbeläge ab dem 19. JH

Der Bodenspezialist und -historiker Roland A. Hellmann hat sich auf die Suche nach der geschichtlichen Entwicklung von elastischen...