Blitzschutz

Gallerie

Alle Maßnahmen zum gefahrlosen Ableiten von Blitzströmen und deren Ableitung zur Erde werden als Blitzschutz bezeichnet. Nach § 46 der Musterbauordnung (MBO) und den Bauordnungen der Länder sind bauliche Anlagen, bei denen nach Lage, Höhe, Bauart oder Nutzung ein Blitzschlag leicht eintreten oder zu schweren Folgen führen kann, mit dauernd wirksamen Blitzschutzanlagen zu versehen.

Die Anforderungen regelt die Normenreihe DIN EN 62305 (VDE 0185) Blitzschutz. Sie stellt ein Gesamtkonzept zum Blitzschutz dar und berücksichtigt die Gefährdung, die Schadensursachen, die zu schützenden Objekte und die Schutzmaßnahmen. Die Reihe gliedert sich in folgende Teile:

  • Teil 1: Allgemeine Grundsätze für den Blitzschutz von baulichen Anlagen und für Personen
  • Teil 2: Verfahren für die Abschätzung des Risikos physikalischer Schäden und der Lebensgefahr mit nationalen Besonderheiten
  • Teil 3: Schutz von baulichen Anlagern und Personen mit nationalen Besonderheiten
  • Teil 4: Schutz von baulichen Anlagen mit elektrischen und elektronischen Systemen
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Brandschutz sponsored by:
Telenot Electronic GmbH, Aalen
www.telenot.com
Zum Seitenanfang

Aufzüge

Standardaufzug (links) und Feuerwehraufzug (rechts) mit verglastem Sichtfeld

Standardaufzug (links) und Feuerwehraufzug (rechts) mit verglastem Sichtfeld

Eine Aufzugsanlage kann einen oder mehrere Aufzüge umfassen. Sie befördert Personen oder Lasten in beweglichen Kabinen, Fahrkörben...

Leitungsanlagen

Abschottung in einer raumabschließenden Wand

Abschottung in einer raumabschließenden Wand

Da Leitungsanlagen abschottende Bauteile durchdringen, muss verhindert werden, dass sie im Brandfall Feuer und Rauch über einzelne...

Lüftungsanlagen

Lüftungsleitungen, wie hier im Kellergeschoss, sind brandsicher auszuführen

Lüftungsleitungen, wie hier im Kellergeschoss, sind brandsicher auszuführen

In Gebäuden, in denen Menschen wohnen oder arbeiten, muss verbrauchte Raumluft regelmäßig durch frische Außenluft ersetzt werden....

Feuerungsanlagen

Die Aufstellung von Feuerungsanlagen, Verbrennungsluftversorgung, Abgasanlagen und Brennstofflagerung werden in der Muster-Feuerungsverordnung (MFeuV) geregelt (Abb.: Heizzentrale)

Die Aufstellung von Feuerungsanlagen, Verbrennungsluftversorgung, Abgasanlagen und Brennstofflagerung werden in der Muster-Feuerungsverordnung (MFeuV) geregelt (Abb.: Heizzentrale)

Feuerungsanlagen sind Anlagen zur Wärmeerzeugung wie Feuerstätten, Wärmepumpen oder Blockheizkraftwerke, die der Beheizung von...

Entrauchung

Nicht nur durch Feuer und Hitze, sondern vor allem durch Rauchgase entstehen Gefharen für Menschen und Tiere

Nicht nur durch Feuer und Hitze, sondern vor allem durch Rauchgase entstehen Gefharen für Menschen und Tiere

Die Entrauchung umfasst alle technischen Maßnahmen und Mittel, um Rettungswege und Aufenthaltsbereiche für Personen im Brandfall...

Gefahrenmeldeanlagen

Gefahrenmeldanlage (GMA) ist der Oberbegriff für Brand-, Einbruch- und Überfallmeldeanlagen

Gefahrenmeldanlage (GMA) ist der Oberbegriff für Brand-, Einbruch- und Überfallmeldeanlagen

Gefahrenmeldeanlagen (GMA) haben die Aufgaben Einbruch, Feuer und Überfall zu erkennen und melden – und damit Leben und Sachwerte...

Blitzschutz

Blitzableiter bei einem traditionellen Schwarzwald-Haus mit Holzschindeln

Blitzableiter bei einem traditionellen Schwarzwald-Haus mit Holzschindeln

Alle Maßnahmen zum gefahrlosen Ableiten von Blitzströmen und deren Ableitung zur Erde werden als Blitzschutz bezeichnet. Nach § 46...

Der Planungsservice von TELENOT…

… unterstützt Sie von Beginn an und erstellt nach Ihren Vorgaben ein richtlinienkonformes Planungskonzept für die elektronische Sicherheitstechnik.

Partner-Anzeige