DIN 18104-1 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte

Gallerie

Die DIN 18104-1 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte - Teil 1: Aufschraubbare Nachrüstprodukte für Fenster und Türen; Anforderungen und Prüfverfahren wurde vom NABau-Arbeitsausschuss erarbeitet. Diese Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für aufschraubbare Nachrüstprodukte fest.

Der Widerstand der nachgerüsteten Elemente gegen Einbruch wird damit soweit erhöht, dass das Überwinden bzw. „Aufhebeln“ mit einfachen Hebelwerkzeugen wie Schraubendrehern erschwert wird. Typische Produkte aus dem Geltungsbereich der DIN 18104-1 sind Querriegelschlösser, Fenstersicherungen oder Stangenschlösser. Produkte wie einbruchhemmende Drehkippbeschläge oder Hintergreifsicherungen werden in DIN 18104 Teil 2 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte - Teil 2: Anforderungen und Prüfverfahren für im Falz eingelassene Nachrüstprodukte für Fenster und Türen behandelt.

Folgende Anforderungen werden gemäß Norm gestellt:

  • Einfache Handhabung
  • Eine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache
  • Technische Unterlagen
  • Eine Montageanweisung in deutscher Sprache
  • Korrosionsbeständigkeit mindestens der Klasse 3 nach DIN EN 1670
  • Max. Verriegelungsspiel von 5 mm
Die Produkte werden zur Prüfung auf normierte Buchenmultiplexplatten montiert und einer statischen sowie einer manuellen Prüfung unterzogen.

Die Ausführungen beziehen sich auf die Ausgabe DIN 18104-1:2017-08.

Fachwissen zum Thema

Alarmfenstergriff

Alarmfenstergriff

Grundlagen

Einbruchschutz

Bei Gebäuden konzentrieren sich einbruchhemmende, technische Maßnahmen zunächst auf den Widerstand gegenüber versuchten Aufbruch,...

Alarmfenstergirff

Alarmfenstergirff

Grundlagen

Sicherheit durch moderne Türbeschläge

Sicherheit ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Die Beschlagtechnik hat eine Reihe von Maßnahmen und Vorkehrungen...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com 
Zum Seitenanfang

DIN/TS 18194 – Einbruchhemmende Toreneu

Die Norm legt fest, welche Eigenschaften Tore haben müssen, um vor Einbrüchen zu schützen. Das betrifft Tore, die in Bereichen für den Zugang von Gütern und von Personen geführten Fahrzeugen in Industrie, Gewerbe und Wohngebieten eingebaut werden sollen.

Die Norm legt fest, welche Eigenschaften Tore haben müssen, um vor Einbrüchen zu schützen. Das betrifft Tore, die in Bereichen für den Zugang von Gütern und von Personen geführten Fahrzeugen in Industrie, Gewerbe und Wohngebieten eingebaut werden sollen.

Mit der Veröffentlichung der Norm wurde eine Lücke in der Bewertung und Klassifizierung von einbruchhemmenden Bauteilen geschlossen.

DIN 18040-2 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen für Wohnungen

Für die barrierefreie Planung, Ausführung und Ausstattung von Wohnungen, Gebäuden mit Wohnungen und deren Außenanlagen, die der...

DIN 18104-1 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte

DIN 18104-1 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte

Die DIN 18104-1 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte - Teil 1: Aufschraubbare Nachrüstprodukte für Fenster und Türen; Anforderungen...

DIN 18104-2 Einbruchhemmende Nachrüstprodukte für Fenster und Fenstertüren

Einbruchhemmung und mechanische Nachrüstung gewinnt in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Für die Bewertung von...

DIN 18250 Einsteckschlösser für Feuerschutz- und Rauchschutztüren

DIN 18250 gilt für Einsteckschlösser an einflügeligen Türen und für Einsteckschlösser am Gangflügel von zweiflügeligen Türen. Die...

DIN 18251 Schlösser - Einsteckschlösser und Mehrfachverriegelungen

DIN 18251 Einsteckschlösser und Mehrfachverriegelungen für Türen Legt Begriffe und Maße für verdeckt liegende Türschlösser nach...

DIN 18257 Schutzbeschläge und Schutzrosetten

Schutzgarnitur mit Drücker

Schutzgarnitur mit Drücker

Schutzbeschläge und Schutzrosetten sollen Schlösser gegen Einbruchversuche schützen. Die Anforderungen an sie werden in der DIN...

DIN 18267 Rastbare, verriegelbare und verschließbare Fenstergriffe

Diese Norm legt speziell Maße fest und verweist im Übrigen auf DIN EN 13126-3. Sie gilt für alle Bauarten von Fenstergriffen für...

DIN 18268 Türbänder - Bandbezugslinie

DIN 18268 Türbänder - Bandbezugslinie

Erst diese exakte Festlegung von Bandbezugslinien für das obere und untere Türband ermöglicht das Zusammenspiel von Türblatt, Türband und Türzarge und erlaubt eine rationelle Montage industriell oder handwerklich hergestellter Türelemente.

DIN 18273 Türdrückergarnituren für Feuer- und Rauchschutztüren

DIN 18273 Türdrückergarnituren für Feuer- und Rauchschutztüren

Drücker dieser Norm erfüllen die Voraussetzung zum sicheren Betrieb von bestimmten Bauarten von Feuerschutz- und Rauchschutzabschlüssen auch im Brandfall.

DIN 18357 und DIN 18299: Abrechnung von Beschlagarbeiten

Zur Abrechnung von Beschlagarbeiten heißt es in der DIN 18357 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C:...

DIN 18357 VOB/C ATV Beschlagarbeiten

Die DIN 18357 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C: Allgemeine Technische Vertragsbedingungen für...

DIN EN 1125 Panikverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange

Hauptzweck der DIN EN 1125 Schlösser und Baubeschläge - Paniktürverschlüsse mit horizontaler Betätigungsstange für Türen in...

DIN EN 12051 Tür- und Fensterriegel

DIN EN 12051 Baubeschläge - Tür- und Fensterriegel - Anforderungen und Prüfverfahren legt das Betriebsverhalten, die Anforderungen...

DIN EN 12209 Mechanisch betätigte Schlösser und Schließbleche

Die DIN EN 12209 Schlösser und Baubeschläge - Schlösser - Mechanisch betätigte Schlösser und Schließbleche - Anforderungen und...

DIN EN 12320 - Hangschlösser und Hangschlossbeschläge

Die DIN EN 12320 legt Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und weitere Anforderungen an Festigkeit, Sicherheit, Dauerhaftigkeit...

DIN EN 12453 - Tore - Nutzungssicherheit kraftbetätigter Tore - Anforderungen und Prüfverfahren

Die Norm gilt für Tore und Schranken, die hauptsächlich vorgesehene Nutzung ist der sichere Zugang für Waren und für Fahrzeuge, die von Personen geführt oder gesteuert werden.

Die Norm gilt für Tore und Schranken, die hauptsächlich vorgesehene Nutzung ist der sichere Zugang für Waren und für Fahrzeuge, die von Personen geführt oder gesteuert werden.

Die Norm legt die mechanischen Anforderungen an Prüfverfahren für kraftbetätigte Tore und Schranken fest.

DIN EN 12604:2021-05 - Tore - Mechanische Aspekte - Anforderungen und Prüfverfahren

Diese Europäische Norm DIN EN 12604:2021-05 legt die mechanischen Anforderungen an Prüfverfahren für handbetätigte Tore und...

DIN EN 1303 Schließzylinder für Schlösser

Die DIN EN 1303 Baubeschläge - Schließzylinder für Schlösser - Anforderungen und Prüfverfahren legt Anforderungen und...

DIN EN 13126 Teil 1 Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Fensterreiber

Fensterreiber

Leistungsanforderungen an Festigkeit und Dauertüchtigkeit von Beschlägen für bewegliche Fenster- und Fenstertürflügel.

DIN EN 13126 Teil 13: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Die DIN EN 13126-13 Baubeschläge – Beschläge für Fenster und Fenstertüren – Anforderungen und Prüfverfahren –Teil 13: Ausgleichgew...

DIN EN 13126 Teil 14: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Die DIN EN 13126-14 Baubeschläge – Beschläge für Fenster und Fenstertüren – Anforderungen und Prüfverfahren – Teil 14: ...

DIN EN 13126 Teil 16: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Hebe-Schiebe-Tür „Sky Axxent“ mit Nullbarriere-Schwelle

Hebe-Schiebe-Tür „Sky Axxent“ mit Nullbarriere-Schwelle

Die Funktionsweise von Beschlägen für Hebeschiebe-Fenster und -Fenstertüren, die Anforderungen und Prüfverfahren in Bezug auf Festigkeit, Dauerfunktionstüchtigkeit und Schutzwirkung ist in der Norm festgelegt.

DIN EN 13126 Teil 2: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren – Einreiberverschlüsse

Die Norm legt Anforderungen und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, FEstigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Einreiberverschlüssen fest.

DIN EN 13126 Teil 4: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Beispiel Kantenverschluss an der Oberseite einer Fenstertür

Beispiel Kantenverschluss an der Oberseite einer Fenstertür

Anforderungen und Prüfverfahren für die Dauerfunktionsfähigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise von Kantenverschlüssen sind in Teil 4 der Norm festgelegt.

DIN EN 13126 Teil 7: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Die DIN EN 13126-7 Baubeschläge – Beschläge für Fenster und Fenstertüren – Anforderungen und Prüfverfahren – Teil  7:...

DIN EN 13126 Teil 8: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Drehkippflügelfenster mit Griffstellungen

Drehkippflügelfenster mit Griffstellungen

Die DIN EN 13126-8 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 8: Drehkipp-,...

DIN EN 13126-11 Umkehrbeschläge für auskragende Schwing-Klappflügelfenster

Die DIN EN 13126-11 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 11:...

DIN EN 13126-12 Beschläge für auskragende Drehflügel-Umkehrfenster

Die DIN EN 13126-12 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 12: Beschläge...

DIN EN 13126-15 Beschläge für Horizontaleschiebe- und Faltschiebefenster

Die DIN EN 13126 Baubeschläge - Beschläge für Fenster und Fenstertüren - Anforderungen und Prüfverfahren - Teil 15:...

DIN EN 13126-17 Beschläge für Kippschiebefenster und Fenstertüren

Kipp-Schiebebeschlag - unterer Laufwagen

Kipp-Schiebebeschlag - unterer Laufwagen

Die Anforderungen und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit und Schutzwirkung sowie die Funktionsweise von...

DIN EN 13126-19 Schiebeverschlüsse

Der vorliegende Teil der EN 13126 legt die Anforderungen an und die Prüfverfahren für die Dauerhaftigkeit, Festigkeit, Sicherheit...

DIN EN 13126-3: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren – Betätigungsgriffe

Teil 3 der Normenreihe legt die Anforderungen für Drehkipp-, Kippdreh- und Drehbeschläge für Fenster und Fenstertüren fest.

Teil 3 der Normenreihe legt die Anforderungen für Drehkipp-, Kippdreh- und Drehbeschläge für Fenster und Fenstertüren fest.

Was legt Teil 3 der Normenreihe zu Baubeschlägen fest und welche Änderungen gab es gegenüber der Vorgänger-Ausgabe aus dem Jahr 2012?

DIN EN 13126-5 Vorrichtungen zur Begrenzung des Öffnungswinkels von Fenstern

Die DIN EN 13126-5 legt die Anforderungen und Prüfverfahren für die Dauerfunktionstüchtigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und...

DIN EN 13126-6: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

DIN EN 13126-6: Baubeschläge für Fenster und Fenstertüren

Teil sechs der DIN EN 13126 legt Anforderungen für die Dauerfunktionsfähigkeit, Festigkeit, Schutzwirkung und Funktionsweise für mechanisch betätigte Scheren fest.

DIN EN 13637 Elektrisch gesteuerte Notausgangsanlagen für Türen in Rettungswegen

Eine Anlage gemäß DIN EN 13637 besteht mindestens aus einer elektrischen Verriegelung zum Sichern der Notausgangstür (Auslöseelement), einer elektrischen Verriegelung zum sichern einer Fluchttür und einer elektrischen Steuerung für Versorgung, Anschluss und der Nottaste.

Eine Anlage gemäß DIN EN 13637 besteht mindestens aus einer elektrischen Verriegelung zum Sichern der Notausgangstür (Auslöseelement), einer elektrischen Verriegelung zum sichern einer Fluchttür und einer elektrischen Steuerung für Versorgung, Anschluss und der Nottaste.

Anforderungen an die Herstellung, die Gebrauchstauglichkeit und die Prüfung von elektrisch gesteuerten Fluchttüranlagen.

DIN EN 13659 Abschlüsse außen und Außenjalousien - Leistungs- und Sicherheitsanforderungen

Die DIN EN 13659 Abschlüsse außen und Außenjalousien - Leistungs- und Sicherheitsanforderungen legt Anforderungen fest, die an...

DIN EN 14351-1 Fenster und Türen - Produktnorm

Die Produktnorm DIN EN 14351-1 Fenster und Türen - Produktnorm, Leistungseigenschaften - Teil 1: Fenster und Außentüren mit...

DIN EN 14648 Beschläge für Fensterläden

Die DIN EN 14648 Schlösser und Baubeschläge - Beschläge für Fensterläden - Anforderungen und Prüfverfahren legt...

DIN EN 14846 Elektromechanische Schlösser und Schließbleche

Elektromechanische Schlösser und Schließbleche für Fenster und Türen werden in DIN EN 14846 Baubeschläge - Schlösser -...

DIN EN 1527 Beschläge für Schiebetüren/-tore und Falttüren/-tore

DIN EN 1527 legt Anforderungen an die Konstruktion des manuellen Systems bzw. die eingesetzte Beschlagstechnik  für Schiebetüren/-...

DIN EN 15684 - Mechatronische Schließzylinder

Das Zusammenspiel von elektronischen und mechanischen Elementen bietet doppelten Schutz, weshalb mechatronische Schließzylinder in der Sicherheitstechnik häufig eingesetzt werden.

Das Zusammenspiel von elektronischen und mechanischen Elementen bietet doppelten Schutz, weshalb mechatronische Schließzylinder in der Sicherheitstechnik häufig eingesetzt werden.

Die Norm gilt für an einer Tür verbaute mechatronische Schließzylinder.

DIN EN 15685 Mehrfachverriegelungen und deren Schließbleche

Unterschiedliche Arten von Mehrfachverriegelungsschlössern

Unterschiedliche Arten von Mehrfachverriegelungsschlössern

Mit den Festlegungen in E DIN EN 15685  Schlösser  und Beschläge – Mehrfachverriegelungen und deren Schließbleche – Anforderungen...

DIN EN 16005:2013-05 Kraftbetätigte Türen - Nutzungssicherheit - Anforderungen und Prüfverfahren

Die vorliegende Europäische Norm DIN EN 16005:2013-05 Kraftbetätigte Türen legt Anforderungen an die Gestaltung sowie...

DIN EN 16035 Leistungsbeschreibung für Baubeschläge (Entwurf)

DIN EN 16035 Leistungsbeschreibung für Baubeschläge (Entwurf)

Schlösser und Beschläge haben großen Einfluss auf die Klassifizierung von feuerhemmenden Bauelementen wie Fenstern und Türen. Die DIN EN 16035 umfasst die grundlegenden Kennwerte.

DIN EN 1627 Einbruchhemmende Bauteile

Einbruchhemmende Bauteile statt Wohnungseinbruch. Im November 2021 wurde die DIN EN 1627 neu veröffentlicht.

Einbruchhemmende Bauteile statt Wohnungseinbruch. Im November 2021 wurde die DIN EN 1627 neu veröffentlicht.

Neuerungen der im November 2021 veröffentlichten DIN EN 1627: Türen, Fenster, Vorhangfassaden, Gitterelemente und Abschlüsse – Einbruchhemmung – Anforderungen und Klassifizierung im Vergleich zur Vorgängerversion.

DIN EN 16281 Kinderschutzprodukte

Die DIN legt Anforderungen und Prüfverfahren für Verriegelungsvorrichtungen fest, um das Öffnen von Fenstern und Balkontüren durch kleine Kinder zu vermeiden.

DIN EN 1634-2 Beschläge für feuerwiderstandsfähige Abschlüsse und öffenbare Fenster

Die DIN EN 1634-2 Feuerwiderstandsprüfungen und Rauchschutzprüfungen für Türen, Tore, Abschlüsse, Fenster und Baubeschläge - Teil ...

DIN EN 16361:2016-12 Kraftbetätigte Türen - Produktnorm - Leistungseigenschaften

Die DIN EN 16361 legt Anforderungen und  Verfahren zur Prüfung, Beurteilung und Berechnung von kraftbetätigten Türen zur Anwendung...

DIN EN 16867 - Mechatronische Türbeschläge

Die DIN EN 16867 gilt für an einer Tür angebrachte mechatronische Türbeschläge (englisch: mechatronic door furniture,kurz MDF), die die Möglichkeit geben, den Schließ- und/oder Öffnungsvorgang durch eine elektronische Freigabeberechtigung zu steuern.

Die DIN EN 16867 gilt für an einer Tür angebrachte mechatronische Türbeschläge (englisch: mechatronic door furniture,kurz MDF), die die Möglichkeit geben, den Schließ- und/oder Öffnungsvorgang durch eine elektronische Freigabeberechtigung zu steuern.

Die Norm für Schlösser und Baubeschläge - Mechatronische Türbeschläge - Anforderungen und Prüfverfahren ist in der neuen Fassung 2022-02 erschienen.

DIN EN 17372: Kraftbetätigte Drehflügelantriebe mit Selbstschließfunktion – Anforderungen und Prüfverfahren

Die DIN EN 17372 legt Anforderungen und Prüfverfahren für die Selbstschließfunktion fest.

Die DIN EN 17372 legt Anforderungen und Prüfverfahren für die Selbstschließfunktion fest.

Welche Geltungsbereiche hat die europäische Norm, welche Änderungen gab es im Vergleich zum nationalen Vorgänger?

DIN EN 17610 Schlösser und Baubeschläge - Umweltproduktdeklarationen

Türdrücker aus Edelstahl

Türdrücker aus Edelstahl

Die Norm ergänzt die EN 15804 und umfasst Produktkategorieregeln für Baubeschläge.

DIN EN 179 Notausgangsverschlüsse mit Drücker oder Stoßplatte

Hauptzweck der DIN EN 179 Schlösser und Baubeschläge - Notausgangsverschlüsse mit  Drücker oder Stoßplatte für Türen in...

DIN EN 1906 Türdrücker und Türknäufe

Mit den Festlegungen der DIN EN 1906 Schlösser und Baubeschläge - Türdrücker und Türknäufe - Anforderungen und Prüfverfahren werden Eigenschaften wie Dauerfunktion, Korrosionsbeständigkeit, die freie Winkelbewegung und Versetzung von Türdrückern und Türknäufen geprüft.

Mit den Festlegungen der DIN EN 1906 Schlösser und Baubeschläge - Türdrücker und Türknäufe - Anforderungen und Prüfverfahren werden Eigenschaften wie Dauerfunktion, Korrosionsbeständigkeit, die freie Winkelbewegung und Versetzung von Türdrückern und Türknäufen geprüft.

Mit der Festlegung der Norm werden Eigenschaften wie Dauerfunktion, Korrosionsbeständigkeit, die freie Winkelbewegung und Versetzung geprüft.

EN 15804 - Nachhaltigkeit von Bauwerken-Umweltproduktdeklarationen

Fenstergriff abschließbar

Fenstergriff abschließbar

Die EN 15084 liefert grundlegende Produktkategorieregeln für Typ-III-Umweltdeklarationen für Bauprodukte und Bauleistungen aller...

Muschelgriff MOOM

Preisgekrönt und nachhaltig: der Randi L-Form-Drücker aus Abfall- und Recyclingmaterialien von ECO Schulte.

Partner-Anzeige