Weitere Bussysteme

Proprietäre Hausautomationssysteme - zugeschnittene Paketlösungen

Hausautomationssysteme stellen im privaten Wohnungsbereich eine kostengünstigere Alternative im Vergleich zu den Systemen der Gebäudeautomation dar. In Konkurrenz zu den Bussystemen KNX, LON und LCN gibt es auch proprietäre Bussysteme als zugeschnittene Hersteller-Paketlösungen für den privaten Bereich sowie für den gewerblichen Kleinkundenbereich. Diese Komplettlösungen sind meist Funk-Bussysteme und in ihren Funktionen begrenzt. Die Systeme können im Allgemeinen günstiger angeboten werden als die der klassischen Gebäudeautomation.

Das Anwendungs- und Gerätespektrum der Hausautomationssysteme ist je nach Hersteller unterschiedlich. Im Wesentlichen werden folgende Punkte abgedeckt:

  • Heizungssteuerung/Einzelraumregelung und teilweise Lüftungssteuerung
  • Licht- und elektrische Gerätesteuerung
  • Einbruch- und Gebäudeschutz
  • Komfort und Erleichterung durch vorprogrammierte Szenarien
  • Fernzugriff via Internet, Handy etc.
Die Hersteller dieser Hausautomationssysteme versuchen auf die Anforderungen, die im privaten Wohnbereich gestellt werden, wie z.B. Energieeinsparung, Sicherheitsbedürfnis des Menschen und Komfortsteigerung, zu reagieren. Insbesondere mit der Entwicklung der funkbasierten Systeme wurde eine marktfähige Lösung entwickelt, die sich leicht einsetzen lässt. Eigens entwickelte nutzerspezifische Pakete (Single- und Familienhaushalt) und bedürfnisorientierte Pakete (Sicherheit, Unterhaltung, Komfort) vereinfachen die Auswahl des geeigneten Systems.

Durch den begrenzten Funktionsumfang und die in der Regel weniger aufwendige Technik – insbesondere bei Installation und Programmierung – sind diese Systeme im Durchschnitt billiger zu erwerben als die vergleichbaren Systeme aus der Gebäudeautomationsbranche. Funktions- und Geräteumfang des entsprechenden Paketes ist dabei genau zu prüfen. Hausautomationssysteme sind weniger flexibel im Hinblick auf Funktionalitäten und spätere Erweiterungen als Gebäudeautomationssysteme.

Fachwissen zum Thema

Entscheidend für eine umfassende Gebäudeautomation ist das Zusammenspiel von Sensoren und Aktoren, die über bestimmte Übertragungssysteme die entsprechenden Daten und Informationen auswerten und in Schaltaktionen übertragen.

Entscheidend für eine umfassende Gebäudeautomation ist das Zusammenspiel von Sensoren und Aktoren, die über bestimmte Übertragungssysteme die entsprechenden Daten und Informationen auswerten und in Schaltaktionen übertragen.

Gebäudesystemtechnik

Elemente von Bussystemen

Was bedeuten die Begriffe Topologie, Linie oder Datentelegramm im Zusammenhang mit Bussystemen?

Funk-Bussysteme funktionieren grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip wie leitungsgebundene Bussysteme – mit dem Unterschied, dass für die Datenübertragung Funkwellen (RF = Radio Frequency) genutzt werden.

Funk-Bussysteme funktionieren grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip wie leitungsgebundene Bussysteme – mit dem Unterschied, dass für die Datenübertragung Funkwellen (RF = Radio Frequency) genutzt werden.

Gebäudesystemtechnik

Funk-Bussysteme

Da für funkbasierte Bussysteme keine Steuerleitungen verlegt werden müssen, bieten sie sich vor allem dort an, wo drahtgebundene Lösungen nur mit großem Aufwand realisiert werden können.

Mithilfe von Bussystemen können verschiedene Prozesse und Geräte in Gebäuden miteinander vernetzt und zentral überwacht sowie gesteuert werden.

Mithilfe von Bussystemen können verschiedene Prozesse und Geräte in Gebäuden miteinander vernetzt und zentral überwacht sowie gesteuert werden.

Gebäudesystemtechnik

Grundprinzip von Bussystemen

Mithilfe von Bussystemen können verschiedene Prozesse in Gebäuden miteinander vernetzt und zentral überwacht sowie gesteuert werden.

Elektro

Gebäudeautomation

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zum Seitenanfang

Grundprinzip von Bussystemen

Mithilfe von Bussystemen können verschiedene Prozesse und Geräte in Gebäuden miteinander vernetzt und zentral überwacht sowie gesteuert werden.

Mithilfe von Bussystemen können verschiedene Prozesse und Geräte in Gebäuden miteinander vernetzt und zentral überwacht sowie gesteuert werden.

Mithilfe von Bussystemen können verschiedene Prozesse in Gebäuden miteinander vernetzt und zentral überwacht sowie gesteuert werden.

Elemente von Bussystemen

Entscheidend für eine umfassende Gebäudeautomation ist das Zusammenspiel von Sensoren und Aktoren, die über bestimmte Übertragungssysteme die entsprechenden Daten und Informationen auswerten und in Schaltaktionen übertragen.

Entscheidend für eine umfassende Gebäudeautomation ist das Zusammenspiel von Sensoren und Aktoren, die über bestimmte Übertragungssysteme die entsprechenden Daten und Informationen auswerten und in Schaltaktionen übertragen.

Was bedeuten die Begriffe Topologie, Linie oder Datentelegramm im Zusammenhang mit Bussystemen?

KNX-Bussystem

Der Installationsbus KNX ist ein offenes, genormtes Bussystem für die flexible Elektroinstallation (im Bild: KNX-Taster F 40 aus Aluminium, LS 990).

Der Installationsbus KNX ist ein offenes, genormtes Bussystem für die flexible Elektroinstallation (im Bild: KNX-Taster F 40 aus Aluminium, LS 990).

Der Installationsbus KNX ist ein offenes, genormtes Bussystem für die flexible Elektroinstallation. KNX verbindet elektrische...

LON-Bussystem

LON steht für engl. Local Operating Network und ist eine Netzwerk-Technologie, die es ermöglicht, Geräte aus unterschiedlichen...

LCN-Bussystem

Ein leicht zu programmierendes, handwerksgerechtes System bildet das LCN-Bussystem. LCN (für engl. Local Control Network) ist ein...

BACnet-Bussystem

BACnet steht für „Building Automation and Control network“ und ist ein Netzwerkprotokoll für die Gebäudeautomation. Es stellt...

Powerline-Technik

Die Powerline-Technik nutzt das vorhandene 230/400-V-Installationsnetz zur Übertragung der Bustelegramme. Sie überlagert die...

Weitere Bussysteme

Hausautomationssysteme stellen im privaten Wohnungsbereich eine kostengünstigere Alternative im Vergleich zu den Systemen der...

Funk-Bussysteme

Funk-Bussysteme funktionieren grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip wie leitungsgebundene Bussysteme – mit dem Unterschied, dass für die Datenübertragung Funkwellen (RF = Radio Frequency) genutzt werden.

Funk-Bussysteme funktionieren grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip wie leitungsgebundene Bussysteme – mit dem Unterschied, dass für die Datenübertragung Funkwellen (RF = Radio Frequency) genutzt werden.

Da für funkbasierte Bussysteme keine Steuerleitungen verlegt werden müssen, bieten sie sich vor allem dort an, wo drahtgebundene Lösungen nur mit großem Aufwand realisiert werden können.

LS TOUCH – der smarte KNX Raumcontroller

Bedienkomfort mit Designanspruch: LS TOUCH im Design des Klassikers LS 990 ermöglicht die intuitive Bedienung aller KNX Funktionen in einem Raum.

Partner-Anzeige