Schiefer

Schieferlagerstätten entstanden aus Ablagerungen feinster Tonminerale. Im Laufe der Zeit wurden diese Tonminerale unterschiedlich stark metamorph überprägt, sodass die Schieferungsebenen mit der Abfolge der sedimentären Schichtenfolge in der Regel nicht übereinstimmen. In Deutschland stehen noch mehrere Vorkommen im Abbau, so zum Beispiel in der Eifel oder in Thüringen. Daneben erfolgen Importe aus vielen verschiedenen Ländern: Italien, Spanien, Portugal, Indien, Brasilien und China.

Gallerie

Schieferbeläge verfügen in der Regel über spaltraue Oberflächen. Die gängigsten Formate liegen bei 30 x 30 cm, 40 x 40 cm und 60 x 30 cm. Von allen Gesteinen verfügt Schiefer über die höchsten Biegezugfestigkeitswerte. Diese liegen im Vergleich zu Granit um das Drei- bis Vierfache höher. Eine weitere Besonderheit des Schiefers ist seine natürliche hydrophobe Ausrüstung, dadurch ist zum Beispiel auch seine Auflagerfläche wasserdicht. Grundsätzlich wirkt sich diese wasserdichte Eigenschaft auf der sichtbaren Oberfläche positiv auf die Schmutzempfindlichkeit aus, allerdings kann dieselbe Eigenschaft auch zu Haftungsproblemen mit dem Verlegemörtel führen. Aus diesem Grund sollte bei der Verlegung eine Haftbrücke aufgebracht werden. Außerdem ist auf eine Reinigung der Rückseite vor der Verlegung zu achten, da anhaftender Schleifschlamm wie ein Trennlager wirkt und es somit zu einer Herabsetzung der Verbundhaftung kommt. Schiefer ist leicht ritzbar, es stellen sich somit bereits nach kurzer Benutzungsdauer Kratzer ein, die allerdings in der Regel nicht als störend empfunden werden.

Auf Grund seines natürlichen, spaltrauen Aussehens eignet sich Schiefer für nahezu alle Anwendungen sowohl innen wie außen. Beim Einsatz im Außenbereich sollte der Auftraggeber darauf hingewiesen werden, dass Schiefer im Laufe der Zeit aufhellt, was allerdings keine negative optische Beeinträchtigung darstellt. Durch Schieferöle kann die dunkle Farbe wieder aufgefrischt werden. Schiefer wird im Plattenformat als Bodenbelag, für Treppenstufen, Wand-/Fassadenmaterial und zur Dachdeckung eingesetzt sowie als Bruchstein zur Herstellung von Verblend- oder Trockenmauerwerk.

Fachwissen zum Thema

Schieferabbau in Nordspanien

Schieferabbau in Nordspanien

_Natursteine

Arten von Natursteinen

Es spricht einiges dafür, mit Naturstein zu bauen: Naturstein ist ökologisch und enthält keinerlei gesundheitsgefährdende...

Natursteinplatten am Casa da Musica in Porto; Architekt: OMA - Office for Metropolitan Architecture

Natursteinplatten am Casa da Musica in Porto; Architekt: OMA - Office for Metropolitan Architecture

Steinbeläge

Arten von Steinbelägen

Schiefer, Granit, Marmor, Sandstein und Travertin zählen nach ihrer Bearbeitung zu den Naturwerksteinen. Die Bodenplatten werden...

 Labrador Granit aus Norwegen

Labrador Granit aus Norwegen

_Natursteine

Granit

Granit ist ein Tiefengestein und wird meist in größeren zusammenhängenden Vorkommen abgebaut. Die Gesteinskomplexe wurden durch...

Eifeler Sandstein

Eifeler Sandstein

_Natursteine

Sandstein

Sandstein zählt zur Gruppe der Sedimentgesteine. Da Sandstein zu den traditionsreichsten Natursteinen Deutschlands zählt, erfolgt...

Ägyptischer Travertin

Ägyptischer Travertin

_Natursteine

Travertin

Charakteristisch für Travertin sind die offenen Gesteinsporen auf der Oberfläche. Diese treten in unterschiedlicher Größe und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Boden sponsored by:
Object Carpet GmbH
Marie-Curie-Straße 3
73770 Denkendorf
Telefon: +49 711 3402-0
www.object-carpet.com
Zum Seitenanfang

Arten von Natursteinen

Schieferabbau in Nordspanien

Schieferabbau in Nordspanien

Es spricht einiges dafür, mit Naturstein zu bauen: Naturstein ist ökologisch und enthält keinerlei gesundheitsgefährdende...

Granit

 Labrador Granit aus Norwegen

Labrador Granit aus Norwegen

Granit ist ein Tiefengestein und wird meist in größeren zusammenhängenden Vorkommen abgebaut. Die Gesteinskomplexe wurden durch...

Kalkstein

Solnhofer Kalkstein aus Deutschland

Solnhofer Kalkstein aus Deutschland

Kalksteine gehören zur Gruppe der Sedimentgesteine, sie stammen z. B. aus Ablagerungen in Flussbetten oder vom Meeresgrund....

Marmor

Weißer Carrara Marmor aus Italien

Weißer Carrara Marmor aus Italien

Bei den Marmorvorkommen handelt es sich um ehemalige Kalksteinmassive, die durch tektonische Bewegungen der Erdkruste in größere...

Sandstein

Eifeler Sandstein

Eifeler Sandstein

Sandstein zählt zur Gruppe der Sedimentgesteine. Da Sandstein zu den traditionsreichsten Natursteinen Deutschlands zählt, erfolgt...

Schiefer

Brasilianischer Schiefer

Brasilianischer Schiefer

Schieferlagerstätten entstanden aus Ablagerungen feinster Tonminerale. Im Laufe der Zeit wurden diese Tonminerale unterschiedlich...

Travertin

Ägyptischer Travertin

Ägyptischer Travertin

Charakteristisch für Travertin sind die offenen Gesteinsporen auf der Oberfläche. Diese treten in unterschiedlicher Größe und...

KREATIVE BODENGESTALTUNG

FORUM FOR GREAT IDEAS by OBJECT CARPET ist die Inspirationsquelle für maßgeschneiderte Bodenbeläge, die maximalen kreativen Spielraum bietet.

Partner-Anzeige