Ferienwohnung in Caputh

Individuelle Bäder und Spa-Bereich

Gallerie

Südlich von Potsdam liegt der Ortsteil Caputh inmitten einer idyllischen Landschaft. Auf einem 1.750 m² großen Grundstück direkt am Templiner See steht ein Klinkerbau aus den 1930er Jahren, der durch seinen Eigentümer, den Münchner Architekten Jörg Becker, saniert wurde. Das alte Anwesen wurde modernisiert und mit als Ferienwohnung genutztem Appartement mit Spa-Bereich ausgestattet, der Garten neu gestaltet, die Steganlage sowie ein Pavillon aus dem Jahr 1915 renoviert. Die gesamte Haustechnik wurde erneuert.

Im Hochparterre liegt nun das Appartement, der zugehörige Spa-Bereich ist im Souterrain, das auf der Seeseite ebenerdig zugänglich ist. Um in der unteren Etage eine ausreichende Deckenhöhe zu erhalten, wurden die Fundamente tiefergelegt und eine neue Betonwanne mit 20 cm Wärmedämmung gegossen. Alle Fenster des Hauses wurden mit Dreifach-Verglasungen versehen, vorhandene Kastenfenster mit Dichtungen sowie speziellem Wärmeschutzglas ausgestattet. Die Wände des Klinkerbaus wurden von innen mit Vakuumpaneelen oder Mineraldämmplatten gedämmt.

Zwei Wohnungen im Haus sind durchgehend vermietet. Die Ferienwohnung im Hochparterre wird von den Besitzern genutzt oder vermietet; für diese Einheit schuf der Architekt einen neuen, separaten Eingang. Die vorhandene Decke wurde ausgesägt und ein verglastes Treppenhaus gebaut. Von dort gelangen Gäste in ein geräumiges und lichtdurchflutetes Wohnzimmer mit angrenzendem Arbeitsbereich und Blick auf den Templiner See. Ein rotes und ein grünes Schlafzimmer mit zwei Bädern und einem Gäste WC stehen den Mietern zur Verfügung. Vom Wohnbereich aus wird eine komfortabel eingerichtete Küche mit großzügigem Essplatz erschlossen. Der Architekt hat die Räume so geöffnet, dass aus allen Himmelsrichtungen Tageslicht in die Wohnung gelangt; transluzente Glasschiebetüren zwischen den Räumen erzeugen unterschiedliche Stimmungen.

Für die Sanierung kamen vorrangig ökologische Baustoffe zum Einsatz. Die Böden sind mit wärmebehandelter Eiche ausgestattet und dadurch auch ohne Anstrich besonders dauerhaft. Für eine pollenfreie und allergikergerechte Umgebung sorgen spezielle Filter im Lüftungssystem. Die Anlage arbeitet mit 90 % Wärmerückgewinnung und einem zusätzlichen Erdkollektor, durch den Frischluft im Winter vorgewärmt und im Sommer abgekühlt wird. Für einen tiefen und erholsamen Schlaf lassen sich alle Stromnetze im Schlafbereich abschalten. Eine computergesteuerte Lichttechnik ermöglicht eine den Tageszeiten und Stimmungen angepasste Beleuchtung.

Bad und Sanitär
Die Bäder sind mit Einzelstücken ausgestattet, kombiniert mit selbst entworfenen Objekten. Anstelle von Fliesen sind die Wände der Nassbereiche mit Zwei-Komponenten-Lack farbig gestrichen. Nur in den Duschen und im Gäste-WC kamen Bodenfliesen zum Einsatz. Alle Duschabtrennungen sind Sonderanfertigungen aus Glas.

Im roten Zimmer ist der Sanitärbereich Teil des Raums, abgetrennt durch eine tranzluzente Glaswand mit Schiebetür. Eine bordeauxfarbene Wand verbindet den Waschtisch optisch mit dem Duschbereich. Ein rechteckiges Glaswaschbecken ist eingelassen in eine hölzerne Wachtischplatte aus Mooreiche. Dank einer etwa 45 cm hohen Glasabtrennung kann die großzügige Dusche auch als Badewanne genutzt werden.

Das grüne Zimmer ist mit einem separaten Bad ausgestattet: WC, Waschtisch und Dusche stehen hier an einer apfelgrünen Wand. Eine filigrane Waschschale aus weißer Emaille steht auf einer Platte aus rückseitig bedrucktem Glas über Unterschränken aus Mooreiche. Der dunkelbraune Eichenboden geht im Bereich der Dusche ebenerdig in großformatige dunkelbraune Fliesen über.

An den Waschtischen wurden Unterputz-Wandarmaturen mit langem Auslauf und Einhebelmischer in mattem Edelstahl eingesetzt. In den Duschen ist eine schmale Stabhandbrause mit einer Kopfbrause und Unterputz-Wandarmaturen kombiniert. Alle Armaturen sind geradlinig, schlicht und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Die Toiletten spülen mit Regenwasser und sind mit einer Technologie ausgerüstet, die unangenehme Gerüche verhindert. Im Gäste-WC gibt es ein Dusch-WC. Eine permanente Wasserbewegung in den Leitungen, nicht nur des warmen, sondern auch des kalten Frischwassers verhindert Bakterienbildung und sorgt für gute Hygiene. Erwärmt werden die Räume mit einer Fußboden- und Wandheizung die mit Gas-Brennwerttechnik betrieben wird.

Im Mittelpunkt des Wellnessbereichs steht eine große Badewanne, die durch verschiedene Sitzmöglichkeiten hohen Badekomfort für unterschiedliche Körpergrößen bietet. Hinter einer raumhohen Glaswand befindet sich ein großzügiger Duschbereich mit Erlebnisdusche, Schwallbrause, kneippschem Wasserschlauch sowie einem Sole- und Duft-Dampfbad. Vom Wellnessbereich aus kann der Garten mit schönem Ausblick auf die Havel betreten werden.

Objektinformationen

Architekten: Jörg Becker, München
Projektbeteiligte: Vola, München (Armaturen); Geberit, Pullendorf (Dusch-WC); Alape, Goslar (Waschschale); Berker, Schalksmühle (Lichtschalter, Systeme); Villeroy & Boch, Mettlach (Geruchlose WCs); Heinemann, Dießen (Lüftungssystem)
Fertigstellung: 2009
Standort: Elisabeth am See, Krughof 50, Schwielowsee (Ortsteil Caputh)
Bildnachweis: Simone Rosenberg, Düsseldorf/München

Artikel zum Thema

Bodengleiche Dusche mit Gefälle zur Wand hin und darin eingelassenem linienförmigen Edelstahlablauf

Duschen

Bodengleiche Duschen

Bodengleiche Duschen ermöglichen barrierefreies Duschen und gehören daher in den Sanitärräumen öffentlicher Bereiche wie...

Dusch-WC

WCs/​Urinale

Dusch-WCs

Während in Japan weit mehr als der Hälfte aller Haushalte mit einem Dusch-WC ausgestattet sind, ist eine solche Sanitärausstattung...

Schema einer Regenwassernutzungsanlage

Grauwasser/​Recycling

Regenwassernutzung

Regenwassernutzungsanlagen sammeln Regenwasser, dass sowohl für Reinigungszwecke, als auch für die Gartenbewässerung, für...

Bad und Sanitär

Armaturen

Zum Seitenanfang

Das Obergeschoss ist in Metallleichtbauweise errichtet (Ansicht Südwest)

Wohnen

Wohnhaus Casa Tobogan in Madrid

Weiße Bäder und Pool mit türkisfarbenen Mosaikfliesen

Die Architekten schufen ein Haus mit 190 Quadratmetern Wohnfläche auf drei Ebenen (Südansicht)

Wohnen

Haus D in Wien

Küche als Herzstück des Wohnens, Baden mit Ausblick

Wohnraum und Küche öffnen sich zum Atrium

Wohnen

Fitzroy Loft in Melbourne

Weißer Carrara-Marmor in Küche und Bad

Nur die Eingangsfassade des Ferienhauses ist weiß verputzt, die übrigen Außenwände sind mit Natursteinmauerwerk verblendet (Westansicht)

Wohnen

Ferienhaus contemporary vernacular in Conca

Funktionale Bäder und ein Pool mit Ausblick in die Berge

Der Eingang des Wohnhauses liegt etwas zurückversetzt an der Südseite im Sockel unter einer enormen Betondecke

Wohnen

Wohnhaus in Linz

Mosaikfliesen, Holz und weißer Mineralwerkstoff im Bad

Die Fachwerkfassaden gen Norden und Westen wurden restauriert

Wohnen

Umbau eines Fachwerkhauses in Regensberg

Viel Weiß, unbehandeltes Holz und farbige Fliesen

Eingangsfassade im Südwesten: Hohe Sichtbetonwände und wenige schmale Öffnungen prägen das Gebäude, gelochte Betonsteine bilden das einzige Ornament

Wohnen

Casa Gabriela in Mérida

Beton und Holz in Küche und Bad

Südostansicht mit dem alten Hauseingang und dem neuen Scheunentor zur Erschließung der Wohneinheiten

Wohnen

Bauernhaus in München-Riem

Rettung und Umbau zu zwei Wohneinheiten mit Bädern aus Beton

Das Poolhaus liegt eingebettet in der Gartenlandschaft

Wohnen

Poolhaus Roccolo in Galbiate

Schwimmbad und Wintergarten mit Ausblick

Von Süden: Zum Garten richtet sich das zweigeschossige Wohnhaus mit großen Verglasungen

Wohnen

Einfamilienhaus in Ipsach

Sichtbeton in Bädern und Dampfbädern

Der Massivbau aus Beton öffnet sich an der Südseite über große Verglasungen zum Meer

Wohnen

Six Wall House in Nacka

Baden mit Meerblick

Der skulpturale Neubau mit abgeschrägten Dach- und Fassadenflächen hebt sich deutlich von der Umgebung ab (Südansicht)

Wohnen

A’ House in Tokio

Bad mit traditioneller japanischer Badewanne

Das Erdgeschoss ist als ein großer, durchgehender Wohnraum konzipiert: Ein großes Fenster an der Ostseite führt Tageslicht hinein und gibt den Ausblick auf die Lichtung frei

Wohnen

Ferienhaus Refugi Lieptgas in Flims

Baden in der Betonwanne mit Blick auf den Fels

Ansicht Süd: Das lang gestreckte Wohnhaus fügt sich gut in die terrassierte Landschaft ein

Wohnen

Casa de Sambade in Penafiel

Weiße, lichtdurchflutete Bäder

Kontraste in der zur Straße zeigenden Südfassade aus hellem und dunklem Sichtbeton und Bruchsteinmauerwerk

Wohnen

Einfamilienhaus in Sinzig

Baden zu zweit mit Aussicht ins Rheintal

Oberhalb einer Klippe gelegen, bietet das Ferienhaus weite Blicke auf den Pazifischen Ozean

Wohnen

Ferienhaus an der kalifornischen Westküste

Wohnbad mit Aussicht

Ansicht von Osten: Der Eingang ist nur als Nische an der geschlossenen Nordostfassade erkennbar, das Gelände von einer Betonmauer eingefriedet

Wohnen

Ferien- und Wochenendhaus in Marbella

Ganz in Weiß mit Pool und Ausblick in die Berge

Das langgestreckte, weiße Patiohaus nimmt die gesamte Grundstücksfläche ein und variiert zwischen einem und zwei Geschossen

Wohnen

Wohnhaus CJ5 in Wien

Empore mit Badewanne und Ausblick zum Himmel

Grandiose Ausblicke vom Naturschwimmbecken in das Tal und die Gavarres-Berglandschaft

Wohnen

Wochenendhaus im Naturschutzpark Les Gavarres

Wohnküche, hochwertige Bäder und ein Naturswimmingpool mit Ausblick

Der alte Flur ist gewichen: Die Küche bildet das Zentrum des Wohnens und ist der erste Raum, den Bewohner und Gäste betreten

Wohnen

Wohnung in einem ehemaligen Industriebau in Montréal

Viel Weiß, viel Grau, satiniertes Glas und Holz

An der Frontseite kragt das Dach einschließlich Pool neun Meter weit aus

Wohnen

Jellyfish House in Marbella

Weit auskragendes Dach mit Pool und Glasboden

Den Eingang an der Südwestseite markiert ein hölzerner Steg

Wohnen

Sommerhaus auf der Insel Skiathos

Panoramablick, Pool und Rundbadewanne

Beim Betreten des Dachgeschosses öffnet sich ein durchgehend in leuchtendem Gelb gestalteter Flur, der als Bibliothek genutzt wird

Wohnen

Umbau eines Wohnhauses in Berlin-Lichterfelde

Badobjekte aus Beton und Handtuchhalter aus Kupferrohren

Das Wohnhaus ist teilweise in den Hang eingebettet

Wohnen

Y-Haus in Singapur

Bad mit Oberlicht und organisch geformten Waschbecken

Ostfassade

Wohnen

Wohnhaus in Porto Feliz

Glasmosaik im Schwimmbecken und Bäder mit Kalkstein, Holz und Glas

Der Flachbau liegt gestaffelt am Hang und ist geprägt durch Holz, Naturstein und Glas

Wohnen

Villa Magnolia bei Mougins

Sechs Bäder, ein Wellnessbereich, ein Whirpool und ein Schwimmbecken

Ansicht von Südosten: Der Ort ist umgeben von Gebirgsketten, der Himmel an den meisten Tagen im Jahr bewölkt

Wohnen

Wohnhaus in Yamasaki

Transluzentes Badehaus im Obergeschoss

Eingebettet in die Wald- und Wiesenlandschaft: Solitäre als Haupt- und Nebenhaus

Wohnen

Wochenendhaus in Schnepfau

Waschtisch und Becken aus Akazienholz

Das Wohnhaus ist so konzipiert, dass die beiden Einheiten von außen nicht ablesbar sind

Wohnen

Doppelhaus in Ennetbaden

Beton und Mineralguss in Küche und Bad

Erschlossen wird das Grundstück auf der Gartenseite von Westen

Wohnen

Wohnhaus in Klosterneuburg

Waschtisch und Badewanne aus Corian

Der eingeschossige Anbau mit Flachdach bildet einen deutlichen Kontrast zur traditionellen Bauweise des Bestands

Wohnen

Anbau eines Wohnhauses in Deutsch Kaltenbrunn

Variable Funktionsboxen für sanitäre Anlagen

Vor dem Haus erstreckt sich ein langer Pool

Wohnen

Villa in Singapur

Wohnlich gestaltetes Bad in Teakholz und Naturstein

Die klassizistische Fassade wurde denkmalgerecht saniert

Wohnen

Villa Oppenheim in Heringsdorf auf Usedom

Badstelen nach Architektenentwurf

Im Zentrum der Altstadt von Ljubljana befindet sich das renovierte, barocke Häuserensemble

Wohnen

Renovierung und Umbau eines Häuserblocks in Ljubljana/SLO

Weiße Bäder in barocken Baudenkmälern

Naturteich vor der verglasten Südfassade

Wohnen

Wohnhaus in Untersiebenbrunn/A

Schwimmen und Wohnen

Das Gebäude besteht aus zwei eingeschossigen, übereinander gestapelten Quadern, die im rechten Winkel zueinander stehen

Wohnen

Wohnhaus am Bodensee in Hard

Baden mit Blick zum Wasser

Auf einer Anhöhe im Westen, unterhalb der berühmten Hollywood-Schriftzeichen, bauten die Planer von Xten Architecture ein Wohnhaus aus den 1960er Jahren um

Wohnen

Wohnhaus in Los Angeles

Ganz in Schwarz-Weiß mit Ausblick in die Hollywood Hills

Gästehaus und Rückzugsort in den Bäumen

Wohnen

Baumhaus Kupfer-Kubus in Werder

Bad mit Ausblick in die Baumkronen

Das Wochenendhaus für zwei Personen befindet sich oberhalb des Stausees in der Eifel

Wohnen

Wochenendhaus in Kreuzau in der Eifel

Bad mit Ausblick

Wohnen

Wohnhaus in Wien

Hellgrüne Glasmosaikfliesen im Wellnessbereich schaffen Bezug nach außen

Das zweigeschossige Haus liegt auf einem gut 50m² großen Eckgrundstück

Wohnen

Wohnhaus in Osaka

Baden im Iglu

Die Architekten entwarfen ein kubisches Gebäudeensemble, gruppiert um einen windgeschützten Innenhof

Wohnen

Ferienhaus in Kapstadt

Baden und Duschen mit Ausblick zum Himmel

Die Flügeltüren wurden restauriert, erweitert und durch Schiebetüren ergänzt

Wohnen

Umbau und Renovierung einer Wohnung in Barcelona/E

Wandelbares Badezimmer

Im Kontrast zur dunkelbraun lasierten Kiefernholzverschalung der Fassade stehen die Fassadenöffnungen mit Blendrahmen in Weiß lackiertem Holz

Wohnen

Wochenendhaus in Klein Köris

Separater Duschraum mit rot-violetten Mosaikfliesen

Die 1922 erbaute Gregoriuskapelle ist zu einem Wohnhaus umfunktioniert worden

Wohnen

Gregoriuskapelle in Utrecht/ NL

Umbau einer ehemaligen Kapelle in eine Wohnung

Eine vorgehängte Fassade aus Holzlamellen dient als Sichtschutz zur Straße

Wohnen

Villa auf Sentosa

Viel Tageslicht im Bad

Das Wohnhaus liegt auf einem großzügigen Hanggrundstück mit Abstand zu den Nachbarhäusern

Wohnen

Haus in Schondorf am Ammersee

Bad mit Seeblick

Der kompakte Anbau ist von Kupfer umhüllt

Wohnen

Erweiterung eines Wohnhauses in Luxemburg/L

Wellnessbereich mit schillerndem Glasmosaik

Eine organisch geformte Wanne steht frei vor einer großen Glasfront

Wohnen

Stadthaus in Berlin-Mitte

Kochen, Essen und Wohnen als Einheit

Der Flachdachbungalow wurde entkernt und ein offener Wohnraum geschaffen

Wohnen

Wohnhaus in Remseck bei Stuttgart

Die Küche im Zentrum des Wohnens

Entwurfsbestimmend waren die Merkmale der Industriearchitektur

Wohnen

Loftwohnung in einem Umspannwerk in Berlin

Einheit von Schlafbereich und Bad

Garten mit Pool

Wohnen

Wohnhaus in Breitenfurt/A

Baden auf der Galerie mit Blick zur Natur

Das Wohnhaus verschließt sich zur Straße, über der Garage liegt das Arbeitszimmer.

Wohnen

Wohnhaus in Wien/A

Baden und Duschen hinter Glas

Gartenansicht des Klinkerbaus aus den 1930er Jahren

Wohnen

Ferienwohnung in Caputh

Individuelle Bäder und Spa-Bereich

Neues Erscheinungsbild des 70er-Jahre-Bungalows nach vollständiger Sanierung

Wohnen

Wohnhaus in Stuttgart-Uhlbach

Corian in Küche und Bad

Terrassenartig geschichtete Gebäudestruktur mit frei auskragendem, an zwei Seiten verglasten Gebäuderiegel

Wohnen

Wohnhaus in Graz/A

Einheit von Bad und Schlafzimmer

Organische Badlandschaft für eine Maisonette-Wohnung

Wohnen

Loftland in Berlin

Individuelle Bäder in fließenden Formen

Alle Räume öffnen sich nach Südwesten

Wohnen

Wohnhaus im Vorland der Schwäbischen Alb

Baden mit Aussicht

Badewanne in einer Nische

Wohnen

Einfamilienhaus in Lehrte

Bad im Zentrum des Wohnraums

Ansicht von der Straße

Wohnen

Wohnhaus mit Atrium in Trier

Klare Formen in Küche und Bad

Hochglänzend lackierte Küchenmöbel und matt-weiß geöltes Eichenparkett

Wohnen

Appartement in Berlin

Dunkles Glasmosaik für Bäder im offenen Raumgefüge

Der gedrehte Turm ist eines der beiden Wahrzeichen von Malmö

Wohnen

Wohnturm Turning Torso in Malmö

Edle und schlichte Innenräume

Das Haus aus dem Jahr 1814 wurde bereits mehrmals erweitert und nun mit Beton ergänzt

Wohnen

Umbau eines Wohnhauses in Chamoson

Minimalistisches Badezimmer

Die Straßenfront mit dem seitlichen Anbau

Wohnen

Wohnhaus in Münster

"Schwebender" Pool in angedocktem Baukörper