Deutsches Institut für vorbeugenden Brandschutz

Da die Vielfalt verschiedener Interessengruppen bislang die Durchsetzung gemeinsamer Ziele gegenüber politischen Entscheidungsträgern erschwerte, gründeten mehrere Brandschutz-Verbände gemeinsam das Deutsche Institut für vorbeugenden Brandschutz (DIvB). Es koordiniert u.a. die verbandsübergreifenden Themen und vertritt die Interessen der Brandschutzbranche gegenüber Politik, Behörden und anderen Gruppen. Dabei steht vor allem die Förderung von Forschung, Bildung und Entwicklung im Vordergrund, um zur baulichen und betrieblichen Sicherheit beizutragen.

Gallerie

Derzeit beschäftigt sich das Institut mit der Erarbeitung einer Ausbildungsrichtlinie für Fachplaner und Sachverständige im vorbeugenden Brandschutz. Weitere Themenfelder sind die Teilnahme an Anhörungsverfahren der Bauministerkonferenz (ARGEBAU), Diskussionen um den Brandschutz bei Wärmedämmverbundsystemen oder Änderungen in der Musterbauordnung.

Kontakt:

Deutsches Institut für vorbeugenden Brandschutz
Stolberger Straße 84
50933 Köln
Tel.: +49 (0) 221 5497-223
E-Mail: info@divb.org

Fachwissen zum Thema

Zum baulichen Brandschutz gehört die Bildung von Brandabschnitten z.B. durch Brandwände.

Zum baulichen Brandschutz gehört die Bildung von Brandabschnitten z.B. durch Brandwände.

Grundlagen

Arten des Brandschutzes

Der Brandschutz gliedert sich in vier Bereiche, die für den Architekten unterschiedlich wichtig sind: den baulichen, anlagentechnischen, organisatorischen und abwehrenden Brandschutz.

Eine der ältesten und wirksamsten Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz ist die Abgrenzung einzelner Brandabschnitte gegenüber anderen Gebäudeteilen oder anderen Gebäuden. Es wird zwischen inneren und äußeren Brandwänden unterschieden.

Eine der ältesten und wirksamsten Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz ist die Abgrenzung einzelner Brandabschnitte gegenüber anderen Gebäudeteilen oder anderen Gebäuden. Es wird zwischen inneren und äußeren Brandwänden unterschieden.

Grundlagen

Brandabschnitt

Durch raumabschließende Bauteile mit Widerstand gegen Feuer und/oder Rauch werden Gebäudeteile und Gebäude untereinander abgegrenzt.

Brandmeldeanlagen

Planung von Brandmeldeanlagen

Was bei Konzept, Planung, Ausführung und Überwachung von Brandmeldeanlagen beachtet werden muss, ist im Regelwerk vorgegeben.

Raumabschließende Bauteile sind Wände, Decken, Dächer, Türen, Verglasungen, Abschottungen u.ä., hier im Berliner Quartier „Mittenmang“, Architektur: Sauerbruch Hutton

Raumabschließende Bauteile sind Wände, Decken, Dächer, Türen, Verglasungen, Abschottungen u.ä., hier im Berliner Quartier „Mittenmang“, Architektur: Sauerbruch Hutton

Baustoffe/​Bauteile

Raumabschließende Bauteile

Welche Arten des Raumabschlusses gibt es, welche Anforderungen gelten für diese in Bezug auf die Brandbeanspruchung?

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Brandschutz sponsored by:
Telenot Electronic GmbH, Aalen
www.telenot.com
Zum Seitenanfang

Brandschutz Akademie Berlin

Die BAB widmet sich der Ausbildung und Beratung auf dem Gebiet des Brandschutzes und führt Ausbildungsgänge, Seminare, Vorträge und Veranstaltungen durch.

Die BAB widmet sich der Ausbildung und Beratung auf dem Gebiet des Brandschutzes und führt Ausbildungsgänge, Seminare, Vorträge und Veranstaltungen durch.

Die BAB widmet sich der Ausbildung und Beratung auf dem Gebiet des Brandschutzes und führt Ausbildungsgänge, Seminare, Vorträge sowie Veranstaltungen durch.

Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe

Durch die Verschmelzung des Bundesverbandes Brandschutzfachbetriebe und -kundendienste (BVBK), des Bundesverbandes...

Bundesverband Technischer Brandschutz

Der 1972 in Würzburg gegründete Bundesverband Technischer Brandschutz (Bvfa) ist ein Zusammenschluss führender Hersteller von...

Bundesvereinigung Fachplaner und Sachverständige für den vorbeugenden Brandschutz

Die Bundesvereinigung Fachplaner und Sachverständige für den vorbeugenden Brandschutz (BFSB) vertritt die Interessen von...

Deutsches Institut für vorbeugenden Brandschutz

Da die Vielfalt verschiedener Interessengruppen bislang die Durchsetzung gemeinsamer Ziele gegenüber politischen...

Fachverband Tageslicht und Rauchschutz

Fachverband Tageslicht und Rauchschutz

Der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz (FVLR) hat es sich zum Ziel gesetzt, europaweit produktneutrale, sachliche und...

Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland

Als unabhängige Institution und größte Interessenvertretung der Brandschutzbeauftragten im deutschsprachigen Raum bemüht sich der ...

Verein zur Förderung von Ingenieurmethoden im Brandschutz

Annähernd 70 Brandschutzbüros aus Deutschland, der Schweiz und Österreich haben sich zum Verein zur Förderung von...

Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes

Seit 1950 trägt die in Stuttgart gegründete Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) zur wissenschaftlichen,...

Der Planungsservice von TELENOT…

… unterstützt Sie von Beginn an und erstellt nach Ihren Vorgaben ein richtlinienkonformes Planungskonzept für die elektronische Sicherheitstechnik.

Partner-Anzeige