Rauch-/Wärmeabzugsanlagen (RWA): Arten und Aufgaben

Gallerie

Eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) dient dem vorbeugenden Brandschutz und soll im Brandfall den Brandrauch schnellstmöglich aus Gebäuden nach außen abführen. Der Oberbegriff RWA bezeichnet eine komplette Rauch- und Wärmeabzugsanlage, die sich aus den einzelnen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (RWG), den Auslöse- und Bedienelementen, der Energieversorgung, den Leitungen, der Zuluftversorgung und bei größeren Räumen den Rauchschürzen zusammensetzt.

Arten von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

  • natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA)
  • maschinelle Rauchabzugsanlagen (MRA)
  • Rauch-Differenzdruckanlagen (RDA)
  • Garagenentrauchungen
  • Aufzugsschachtentrauchungen
  • Wärmeabzüge (WA)
Aufgaben, Funktion und Schutzziele von RWA
Das Wirkungsprinzip einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage beruht auf dem natürlichen Rauchabzug infolge thermischen Auftriebs durch Öffnungen im Dach oder in der Fassade. Sie bieten dadurch die Möglichkeit Gebäude während eines Brandereignisses möglichst rauchfrei und damit lebensrettend zu halten und gleichzeitig die Gebäudekonstruktion durch eine gezielte Wärmeabführung thermisch zu entlasten. Während es bei der Rauchfreihaltung in erster Linie darum geht, den Personenschutz durch Erhalt von ausreichenden Sichtbedingungen zu gewährleisten, geht es bei der Wärmeabführung primär um den Gebäudeerhalt bzw. die Sicherheit der Feuerwehr beim Löschen

Werden mit natürlichen oder maschinellen Rauchabzugsanlagen im Brandfall raucharme Schichten erzeugt, unterstützen diese:
  • die Selbst- und Fremdrettung von Personen (die Menschen können sehen und atmen),
  • den Innenangriff der Feuerwehr (die Feuerwehr kann sehen und sich schnell orientieren, retten und das Feuer bekämpfen),
  • den Sachschutz (eine Verringerung der Hitzebelastung und Rauchausbreitung schützt Gebäude und Einrichtungen),
  • den Schutz gegen Betriebsausfälle (schnelles Bekämpfen des Feuers reduziert die Gefahr von längeren Betriebsausfällen).
Wird der Rauch nur durch große turbulente Ventilation verdünnt, kann zwar die Hitzebelastung reduziert werden, die Rauchausbreitung nimmt aber zu. Mit Rauch-Differenzdruckanlagen (RDA) können Räume (z.B. Sicherheitstreppenräume) vor dem Eindringen von Brandrauch geschützt und rauchfrei gehalten werden.

Die durch Zerstörung „geöffneten“ Wärmeabzüge wirken erst in einer späteren Brandphase, verlängern durch ihre Energieabführung aber die Widerstandszeit der Gebäudekonstruktion. Jedes dieser Systeme erfordert andere Produkte und eine spezielle Auslegung.

Quelle: Fachverband Tageslicht und Rauchschutz (FVLR), Detmold

Artikel zum Thema

Lichtkuppeln, Lichtbänder, Lamellen- und Doppelklappensysteme eignen sich für die Installation von RWA in Form einer natürlichen Entrauchung

Lichtkuppeln, Lichtbänder, Lamellen- und Doppelklappensysteme eignen sich für die Installation von RWA in Form einer natürlichen Entrauchung

Rauch-Wärme-Abzüge

Natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA): Arten, Anforderungen und Bauteile

Für die natürliche Entrauchung über Dachöffnungen können entsprechend den jeweiligen Vorgaben natürliche Rauchabzugsgeräte (NRWG)...

Prinzipdarstellung der Funktionsweise von RDA

Prinzipdarstellung der Funktionsweise von RDA

Rauch-Wärme-Abzüge

Rauchschutzdruckanlagen (RDA): Funktion und Schutzziele

Rauchschutzdruckanlagen (RDA) dienen im Brandfall der Rauchfreihaltung von Rettungswegen in vertikaler und horizontaler Richtung....

Ein NRWG ist stets auch ein Wärmeabzug, ein Wärmeabzug ist aber kein NRWG

Ein NRWG ist stets auch ein Wärmeabzug, ein Wärmeabzug ist aber kein NRWG

Rauch-Wärme-Abzüge

Unterschied Rauchabzug und Wärmeabzug

Ein geöffneter Rauchabzug leitet auch Brandhitze ab, deshalb der Begriff „Rauch- und Wärmeabzug“. Der natürliche Rauchabzug (NRA =...

Gut geeignete Wärmeabzüge sind Flächen, die sich bereits bei Temperaturen unter 300° C geöffnet haben

Gut geeignete Wärmeabzüge sind Flächen, die sich bereits bei Temperaturen unter 300° C geöffnet haben

Rauch-Wärme-Abzüge

Wärmeabzug (WA): Aufgaben und Schutzziele

Als Wärmeabzug (WA) bezeichnet man Wand- oder Dachflächen, die ab einer bestimmten Temperatur selbstständig, z.B. durch...

Surftipps

Zum Seitenanfang

Rauch-/Wärmeabzugsanlagen (RWA): Arten und Aufgaben

Übersicht RWAs

Übersicht RWAs

Eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) dient dem vorbeugenden Brandschutz und soll im Brandfall den Brandrauch schnellstmöglich...

Übersicht und Begriffe RWA

Übersicht und Begriffe RWA

RWADer Oberbegriff RWA bezeichnet eine komplette Rauch- und Wärmeabzugsanlage, die sich aus den einzelnen Rauch- und...

Unterschied Rauchabzug und Wärmeabzug

Ein NRWG ist stets auch ein Wärmeabzug, ein Wärmeabzug ist aber kein NRWG

Ein NRWG ist stets auch ein Wärmeabzug, ein Wärmeabzug ist aber kein NRWG

Ein geöffneter Rauchabzug leitet auch Brandhitze ab, deshalb der Begriff „Rauch- und Wärmeabzug“. Der natürliche Rauchabzug (NRA =...

Aufbau und Steuerung RWA

Treppenräume mit Entrauchung über das Flachdach: 1 Steuerzentrale, 2 Lichtkuppel, 3 Motoröffner 24 V mit integrierter Lastabschaltung, 4 Notauslösetaster

Treppenräume mit Entrauchung über das Flachdach: 1 Steuerzentrale, 2 Lichtkuppel, 3 Motoröffner 24 V mit integrierter Lastabschaltung, 4 Notauslösetaster

Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) bestehen aus den einzelnen Rauch- und Wärmeabzugsgeräten (RWGs), den Auslöse- und...

Wärmeabzug (WA): Aufgaben und Schutzziele

Gut geeignete Wärmeabzüge sind Flächen, die sich bereits bei Temperaturen unter 300° C geöffnet haben

Gut geeignete Wärmeabzüge sind Flächen, die sich bereits bei Temperaturen unter 300° C geöffnet haben

Als Wärmeabzug (WA) bezeichnet man Wand- oder Dachflächen, die ab einer bestimmten Temperatur selbstständig, z.B. durch...

Wärmeabzug (WA): Arten und Flächen

Lichtbandklappen können durch Montage eines RWG auch als Rauchabzug verwendet werden

Lichtbandklappen können durch Montage eines RWG auch als Rauchabzug verwendet werden

Als Wärmeabzugsflächen können nur solche Materialien eingesetzt werden, die im zu erwartenden Brandfall (zeitliche...

Natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA): Arten, Anforderungen und Bauteile

Lichtkuppeln, Lichtbänder, Lamellen- und Doppelklappensysteme eignen sich für die Installation von RWA in Form einer natürlichen Entrauchung

Lichtkuppeln, Lichtbänder, Lamellen- und Doppelklappensysteme eignen sich für die Installation von RWA in Form einer natürlichen Entrauchung

Für die natürliche Entrauchung über Dachöffnungen können entsprechend den jeweiligen Vorgaben natürliche Rauchabzugsgeräte (NRWG)...

Natürliche Rauchabzugsanlagen (NRA) und Dachdurchdringungen

Lichtbänder zählen zu den großen Dachdurchdringungen

Lichtbänder zählen zu den großen Dachdurchdringungen

Damit im Brandfall die heißen Brand- und Rauchgase durch RWA-Öffnungen im Dach wirksam nach außen abgeleitet werden können, ist es...

Abnahme von natürlichen Rauchabzügen (NRA)

Die einzelnen Komponenten einer RWA müssen aufeinander abgestimmt sein

Die einzelnen Komponenten einer RWA müssen aufeinander abgestimmt sein

Eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage setzt sich meist aus verschiedenen gelieferten Komponenten und deren Montage im Bauobjekt...

Rauchabzug in Treppenräumen (NRA)

Treppenräume sind mit einem RA, einer RA-Vorrichtung oder einer Öffnung zur Rauchableitung auszurüsten

Treppenräume sind mit einem RA, einer RA-Vorrichtung oder einer Öffnung zur Rauchableitung auszurüsten

Die Bundesländer schreiben in den jeweiligen Landesbauordnungen vor, dass Treppenräume mit einem Rauchabzug, mit einer...

Rauchschutzdruckanlagen (RDA): Funktion und Schutzziele

Prinzipdarstellung der Funktionsweise von RDA

Prinzipdarstellung der Funktionsweise von RDA

Rauchschutzdruckanlagen (RDA) dienen im Brandfall der Rauchfreihaltung von Rettungswegen in vertikaler und horizontaler Richtung....

Rauchfreihaltung von Treppenräumen (RDA)

Rauchfreihaltung von Treppenräumen (RDA)

Mit einer Rauchschutzdruckanlage (RDA) werden Räume wie z.B. Sicherheitstreppenräume im Brandfall mit einem kontrollierten...

Maschinelle Rauchabzugsanlagen (MRA)

Entrauchungs-Dachventilator

Entrauchungs-Dachventilator

Als maschinelle Rauchabzugsanlage (MRA) wird eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) bezeichnet, wenn ihre Funktion mit...

Prüfung von maschinellen Rauchabzugsanlagen (MRA)

Eine Steuerungsmatrix stellt das Zusammenwirken der MRA und anderen haus- und brandschutztechnischen Anlagen sicher

Eine Steuerungsmatrix stellt das Zusammenwirken der MRA und anderen haus- und brandschutztechnischen Anlagen sicher

Die maschinelle Rauchabzugsanlage (MRA) einschließlich ihrer Auslösevorrichtungen, Zuluftnachführung, Rauchabschnittsbildung und...

Rauchabzug und Sprinkler in Kombination

Rauch und Wärmeabzugsanlagen können mit Sprinkleranlagen kombiniert werden

Rauch und Wärmeabzugsanlagen können mit Sprinkleranlagen kombiniert werden

Der Brandschutz dient unterschiedlicher Schutzziele, wie z.B. dem Personen-, dem Sach- und dem Umweltschutz. Anlagentechnische...