Oberflächen

Um Beschlagsmaterialien vor äußeren Einflüssen zu schützen, können ihre Oberflächen mit unterschiedlichen Verfahren behandelt werden. Manche Beschichtungen, Texturen, Anstriche etc. schützen das jeweilige Material vor Umwelteinflüssen, andere sind dekorativer Natur.

Gallerie

Edelstahl
Matte Edelstahloberflächen werden durch zwei mechanische Verfahren erzeugt: den Nass- oder den Trockenschliff. Der Nassschliff verleiht der Oberfläche einen höheren Reflexionsgrad und eine geringere Rauheit als der Trockenschliff, der eine eher seidenmatte Reflexwirkung erzielt. Neben dem Oberflächenverfahren beeinflusst die Beschaffenheit des Schleifblatts oder der Bürste das Erscheinungsbild der Oberfläche. Besonders feine Schleifbänder und Bürsten erzeugen glatte, gleichmäßige und damit schmutzabweisende Oberflächen. Die Textur von matten Edelstahloberflächen ist oft gleichmäßig linear. Polierte Edelstahloberflächen werden mechanisch mit weichen Textilien und speziellen Polituren hergestellt. Sie glänzen, spiegeln und verfügen über keine erkennbare Textur.

Zirkoniumbeschichtete Edelstahloberflächen werden mit Hilfe des sogenannten PVD-Verfahrens (Physical Vapour Deposition) erzeugt, bei dem Titan, Zirkonium oder andere Metalle in einer Vakuumkammer verdampft werden. Bei gleichzeitiger Einleitung von Gasen lagert sich eine farbige Schicht auf der Edelstahloberfläche ab. Die Farbe ist variabel, hat bei Tür- und Fensterbeschlägen aber oft einen goldenen Ton. Die Oberfläche ist meistens poliert und wird besonders bei Türgriffen in Kombination mit mattem Edelstahl verwendet.

Aluminium
Naturfarbige Aluminiumoberflächen sind matt und silbrig-weiß. Diese Färbung ist die Folge des Eloxierens, das das Material härter macht. Das eloxierte Aluminium hat eine poröse Oberfläche. Taucht man den Werkstoff vor der Versiegelung in ein Färbemittel entstehen farbige Aluminiumoberflächen. Möglich ist auch, das Aluminium mit einer Lackschicht zu versehen.

Messing
Polierte Messingoberflächen sind spiegelblank und besitzen einen goldgelben Glanz. Durch Oxidation bildet sich mit der Zeit eine dunkle Patina auf der glänzenden Oberfläche, die sich aber durch eine Schutzlackierung oder regelmäßiges Polieren vermeiden lässt. Bei den sogenannten antiken Messingoberflächen wird die dunkle, durch Oxidation hervorgerufene Färbung kontrolliert hergestellt, indem man den Werkstoff in eine Brünierlösung taucht. Dadurch entsteht eine schwache Schutzschicht, die das Material gegen Korrosion schützt, ihm aber auch durch die schwarze Färbung sein „antikes“ Aussehen verleiht.

Vernickeltes Messing ist von einer Schutzschicht aus Nickel umhüllt, die eine gute Beständigkeit gegen Luft, Wasser, verdünnte Säuren und die meisten Laugen bietet. Die Oberfläche des Materials besitzt eine silber helle Farbe mit einer leicht gelblichem Tönung. Gegen Anlaufen, also dunkle Verfärbungen, ist Nickel nicht beständig. Auch verchromte Oberflächen sind bei Messing üblich. Ebenso wie vernickelte Oberflächen werden sie matt und poliert angeboten.

Polyamid
Mit Polyamid beschichtete Beschläge sind in RAL Farben durchgehend eingefärbt und besitzen eine glatte Oberfläche.

PVD
PVD beschreibt ein Verfahren zur Oberflächenveredelung und ist die Abkürzung für Physical Vapour Deposition (= physikalische Gasphasenabscheidung). Mit dem Verfahren sind Beschichtungen im Nanometerbereich möglich. Bei dem vakuumbasierten Prozess werden metallische Stoffe wie beispielsweise Titannitrid, Titanaluminiumnitrid oder Titancarbonitridin in die Gasphase überführt. Durch Kondensation des Materialdampfes auf einen Festkörper, wie z. B. Beschläge, entsteht die hauchdünne Schicht auf der Oberfläche.

Es gibt verschiedene Prozesse wie unter anderem thermisches Verdampfen, Elektronenstrahlverdampfen, Laserstrahlverdampfen, Lichtbogenverdampfen, aber auch Sputtern oder Ionenplattieren.

Fachwissen zum Thema

Drücker aus Edelstahl mit Rundrosette

Drücker aus Edelstahl mit Rundrosette

Materialien

Aluminium

Aluminium gehört zur Gruppe der Leichtmetalle und hat im Laufe der Jahre zahlreiche Einsatzbereiche von Stahl und Guss übernommen....

Türgriff aus Edelstahl, matt und poliert

Türgriff aus Edelstahl, matt und poliert

Materialien

Edelstahl

Beschläge aus Edelstahl werden aus Chrom-Nickel-Stahl gefertigt. Das Material ist widerstandsfähig gegen mechanische Einwirkungen,...

Türbeschlag aus Messing, poliert

Türbeschlag aus Messing, poliert

Materialien

Messing

Messing wird für hochwertige Beschläge unter anderem zu dekorativen Zwecken oder in historischen Bauten eingesetzt. Dabei kommen...

Roter Türbeschlag aus Kunststoff

Roter Türbeschlag aus Kunststoff

Materialien

Polyamid

Der Kunststoff Polyamid, oft auch als Nylon oder Perlon bezeichnet, ist seit 1957 als Werkstoff für Beschläge üblich. Die...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com 
Zum Seitenanfang

Werkstoffe

Drücker aus Edelstahl

Drücker aus Edelstahl

Die Funktionstüchtigkeit von Beschlägen wird maßgeblich durch das Material bestimmt, aus dem sie bestehen. Eine besondere Rolle...

Aluminium

Drücker aus Edelstahl mit Rundrosette

Drücker aus Edelstahl mit Rundrosette

Aluminium gehört zur Gruppe der Leichtmetalle und hat im Laufe der Jahre zahlreiche Einsatzbereiche von Stahl und Guss übernommen....

Bronze

Bronzeband poliert

Bronzeband poliert

Bronze ist eine Legierung aus Kupfer mit bis zu 40% Zinn, von goldener bis tiefbrauner Farbe. Als Beschlagwerkstoff spielte das...

Edelstahl

Türgriff aus Edelstahl, matt und poliert

Türgriff aus Edelstahl, matt und poliert

Beschläge aus Edelstahl werden aus Chrom-Nickel-Stahl gefertigt. Das Material ist widerstandsfähig gegen mechanische Einwirkungen,...

Messing

Türbeschlag aus Messing, poliert

Türbeschlag aus Messing, poliert

Messing wird für hochwertige Beschläge unter anderem zu dekorativen Zwecken oder in historischen Bauten eingesetzt. Dabei kommen...

Oberflächen

Oberflächen

Um Beschlagsmaterialien vor äußeren Einflüssen zu schützen, können ihre Oberflächen mit unterschiedlichen Verfahren behandelt...

Polyamid

Roter Türbeschlag aus Kunststoff

Roter Türbeschlag aus Kunststoff

Der Kunststoff Polyamid, oft auch als Nylon oder Perlon bezeichnet, ist seit 1957 als Werkstoff für Beschläge üblich. Die...

Schmiedeeisen

Torolive

Torolive

Schmiedeeisen ist das Ergebnis eines Verfahrens zur Herstellung von Stahl aus Roheisen; die Kunst seiner Fertigung im Laufe der...

Sinterwerkstoffe

Einsteckschloss

Einsteckschloss

Für Schließzylinder, Einsteck- und Kastenschlösser werden auch Sinterwerkstoffe verwendet. Dieses Material ist ein Pulver aus...

Sonderwerkstoffe

Türgriff aus Edelstahl und schwarzem Kunstoff

Türgriff aus Edelstahl und schwarzem Kunstoff

Zu den Sonderwerkstoffen für Beschläge zählen Glas, Holz und Porzellan. Sie spielen in der Beschlagtechnik weniger als...

Stahl

Türband aus Edelstahl

Türband aus Edelstahl

Jedes Eisen, das sich ohne Zugabe anderer Stoffe schmieden lässt, kann als Stahl bezeichnet werden. Für Beschläge ist im...

Systemtechnik für die Tür

ECO Schulte Beschlagtechnik harmoniert perfekt in Form und Funktion. Ein Ansprechpartner für jede Türlösung – von rein mechanisch bis komplett vernetzt.

Partner-Anzeige