Schiefer pflegen

Dach- und Fassadenschiefer müssen nicht gepflegt werden. Das Material ist unempfindlich gegen Witterungseinflüsse von Wind, Regen oder Schnee und gewinnt durch eine jahrelange Bewitterung vielmehr an Ausdruckskraft. Bei der Pflege von Schieferoberflächen im Innenraum ist, wie bei allen Natursteinflächen, eine einfache feuchte Reinigung zu empfehlen. Die unterschiedliche Behandlung des Steins im Außen- und Innenraum hat ihren Ursprung einerseits in den verschiedenen Arten der verwendeten Schiefer - meist kommen an der Außenhaut des Hauses qualitativ hochwertigere Schiefer zu Ausführung als im Inneren -, andererseits ist die Beanspruchung als Bodenbelag oder Küchenarbeitsplatz eine punktuell höhere.

Gallerie

Zur Pflege von Objekt- oder Bodenoberflächen hat sich Leinöl bewährt, es werden aber auch spezielle Schieferöle angeboten, die einen glänzenden Effekt versprechen. Schiefer gilt als nicht säurebeständig, deshalb ist darauf zu achten, dass zur Reinigung nur neutrale Reinigungsmittel - keine auslaugenden oder säurehaltigen - verwendet werden. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob der Stein poliert oder spaltrau belassen wurde. Ebenfalls erhältlich sind spezielle Wischpflegemittel für Schiefer.

Fallen schwere Gegenstände auf einen spaltrau belassenen Schieferboden, entstehen leichte Verfärbungen oder kleinere Absplitterungen, die durch eine Ölbehandlung zu beheben sind. Die helleren schadhaften Stellen verschwinden, da das Material insgesamt seine dunkle Farbe wieder annimmt. Kratz- oder Schlagspuren fallen durch die natürliche Oberflächenstruktur des Steins optisch nicht auf. Polierte Natursteinoberflächen sind empfindlicher als spaltraue, sie können jedoch bei Bedarf nachpoliert werden.

Insgesamt gilt für den Naturstein Schiefer - innen wie außen -, dass er durch den Gebrauch noch schöner wird.

Fachwissen zum Thema

Einflussfaktoren auf das Naturprodukt Schiefer

Einflussfaktoren auf das Naturprodukt Schiefer

Werkstoff Schiefer

Anforderungen an die Gesteinsbeschaffenheit

Wie alle anderen im Außenbereich eingesetzten Baustoffe ist Schiefer starken Umwelt- und Witterungseinflüssen ausgesetzt....

Wohnen/​MFH

Bungalowsanierung und Aufstockung in Hamburg

Die meisten Einfamilienhäuser, die in den 1950er und 60er Jahren gebaut wurden, entsprechen weder den heutigen Komfortansprüchen...

Intersin und Colorsklent, spaltrau und poliert

Intersin und Colorsklent, spaltrau und poliert

Werkstoff Schiefer

Farbbeständigkeit

An den Naturstein Schiefer werden große Erwartungen bezüglich der Lebensdauer und Farbbeständigkeit gestellt. Die Art und Menge...

Schiefer-Dachdeckung an einem Einfamilienhaus

Schiefer-Dachdeckung an einem Einfamilienhaus

Einführung

Schiefer als Baumaterial

Schiefer ist ein Umwandlungsgestein (metamorphes Gestein), das vor ca. 345 - 400 Millionen Jahren aus feinstkörnigen...

Zonierung des Wohnraums durch einen mit Schiefer bekleideten Kamin

Zonierung des Wohnraums durch einen mit Schiefer bekleideten Kamin

Werkstoff Schiefer

Schiefer im Innen- und Außenbereich

Die Verbindung von innen und außen ist häufig der Wunsch von Bauherren und/oder Architekten. Naheliegend ist die Verwendung des...

Versuchsaufbau der Windsogprüfung bei einer Altdeutschen Schieferdeckung

Versuchsaufbau der Windsogprüfung bei einer Altdeutschen Schieferdeckung

Werkstoff Schiefer

Schiefer im Windsogtest

Jedes Jahr nehmen die Kräfte und die Anzahl von Stürmen zu. Versicherungen erhöhen zum Ausgleich der Schadensummen die Beiträge...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Schiefer sponsored by:
Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme, Mayen | Kontakt 02651 955 0 | www.rathscheck.de
Zum Seitenanfang

Befestigungselemente

Schiefernagel, feuerverzinkt und konisch geformt

Schiefernagel, feuerverzinkt und konisch geformt

Die Anbringung von Dach- oder Fassadenschiefer erfolgt meist mithilfe von Schiefernägeln oder Schieferstiften. Als Materialien...

Reinigung von Schieferdächern

Flechtenbewuchs auf Schieferdach mit Rechteckdeckung (verursacht durch starke Baumverschattung)

Flechtenbewuchs auf Schieferdach mit Rechteckdeckung (verursacht durch starke Baumverschattung)

Die Einwirkung pflanzlicher und tierischer Lebewesen auf Dacheindeckungen wird als biologischer Einfluss bezeichnet; dazu gehört...

Schiefer pflegen

Schieferriemchen als Innenwandbekleidung in einem sanierten und aufgestockten Bungalowin Hamburg von Charles de Picciotto, Hamburg

Schieferriemchen als Innenwandbekleidung in einem sanierten und aufgestockten Bungalowin Hamburg von Charles de Picciotto, Hamburg

Dach- und Fassadenschiefer müssen nicht gepflegt werden. Das Material ist unempfindlich gegen Witterungseinflüsse von Wind, Regen...

Wartung von Schieferdächern

Bemoostes Dach vor und nach der Sanierung mit einer Schieferdeckung: Kloster Paradies in Soest

Bemoostes Dach vor und nach der Sanierung mit einer Schieferdeckung: Kloster Paradies in Soest

Der Naturstein Schiefer ist ein sehr beständiges Material für die Dachdeckung, vorausgesetzt er wurde richtig ausgewählt und...

Wer sind unsere Leser*innen?

Uns interessiert, zu welcher Berufsgruppe Sie gehören. So können wir Sie künftig noch genauer informieren. Vielen Dank.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Schiefer neu gedacht

Schnell, einfach und kostengünstig:
Das patentierte Rathscheck Schiefer-
System für Rechteckdeckungen

Partner-Anzeige