Formteile

Gallerie

Stufenfliesen, abgewinkelte Bordüren und Hohlkehlfliesen sind Beispiele für so genannte Formteile. Ihre speziellen Formen wurden u.a. für die Ausbildung von Kanten, Sockeln, Vertiefungen und Randabschlüssen entwickelt. Sie bestehen in der Regel aus dem selben Material wie die Fliesen und Platten. Durch den Gebrauch von Fliesenformteilen verbessern sich oft sowohl die Nutzungseigenschaften des jeweiligen Anwendungsbereichs als auch sein Erscheinungsbild.

Der Gebrauch von Formteilen ist sehr vielseitig, so findet man sie beispielsweise in Schwimm- und Freibädern. Hier sind viele Ecken und Kanten zu überwinden, wobei die Übergänge möglichst glatt sein sollten, damit sich die Badegäste nicht verletzen. Zu den typischen Formteilen gehören Schwimmbadumrandungen, Beckenrandsteine, Ablaufsteine, Rinnensteine, Beckenumrandungen und Ablaufrinnen sowie entsprechend rutschhemmende Fliesen und Platten.

Eine weitere Ausführung der Formteile sind die Hohlkehlfliesen. Sie werden zwischen Wand und Boden oder in Wandecken eingebaut, um unerwünschte Ecken abzurunden. Meistens findet man diese Fliesen in Sanitärräumen, wo sie unter anderem die Reinigung erleichtern.

Treppenfliesen sind ebenfalls sehr vielseitig in ihrem Design. Abhängig von der Nutzung und den mechanischen Ansprüchen gibt es allerhand unterschiedliche Fliesen und Platten. Eingefräste Rillen oder aufgesetzte Gummikanten sind unerlässlich, da sie rutschhemmend wirken und zudem die Treppenstufen vor ungewolltem Abrieb schützen. Für Treppenkanten, -stufen und Stufenprofile gibt es ebenfalls die verschiedensten Formen und Farben.

Artikel zum Thema

Fliesen mit schwarz-weißen geometrischen Mustern und gravierten floralen Dekoren

Einsatzbereiche

Küchen und Bäder

KüchenIn Küchen werden häufig Fliesenspiegel eingebaut, die als besonderes Gestaltungselement ausgebildet sind. Dafür stehen...

Bewertungsgruppen und die dazugehörenden Neigungswinkel

Anforderungen

Rutschhemmung und Trittsicherheit

Für ein gefahrloses Begehen von Bodenbelägen ist die Rutsch- und Trittsicherheit von ausschlaggebender Bedeutung. Da mit der...

Fliesen in Schwimmbädern müssen trittsicher sein, deshalb sorgt eine profilierte Oberfläche für die sichere Fußsohlenhaftung

Einsatzbereiche

Schwimmbäder

Fliesen und Platten, die im Barfußbereich eines Schwimmbades verlegt werden, besitzen spezielle Oberflächen. Sie müssen...

Geflieste Wendeltreppe

Einsatzbereiche

Treppen

Als grundsätzliche Ansprüche an eine Treppe gelten Sicherheit, bequeme Begehbarkeit, leichte Pflege und natürlich auch Schönheit....

Zum Seitenanfang

Bordüren

Doppelte Bordüre in dunklem Farbton auf hellem Untergrund

Als Bordüre (frz. bordure = Grenze) bezeichnet man in der Raumgestaltung eine verzierte, auf die Wand aufgebrachte Kante. Sie...

Formteile

Schwimmhalle Finckensteinallee: Unter den Beckenkopfsteinen aus Granit verläuft eine Wiesbadener Rinne aus Steinzeug

Stufenfliesen, abgewinkelte Bordüren und Hohlkehlfliesen sind Beispiele für so genannte Formteile. Ihre speziellen Formen wurden...

Friese

Wandfries

Im Allgemeinen versteht man unter einem Fries einen schmalen Streifen, welcher der Umgrenzung, Abgrenzung, Gliederung und...

Profile

Verschiedene Formteile mit unterschiedlichen Querschnitten

Fliesenprofile sorgen dafür, dass die Übergänge zwischen verschiedenen Oberflächen und ihre Abschlüsse optisch und technisch...

Verlegehilfen

Senklot

Für das Verlegen von Fliesen und Platten gibt es zahlreiche Hilfsmittel, die ein genaues Arbeiten erheblich erleichtern können....

Verlegehilfen für Großformate

Rubi Slim Cutter-Set für bis zu 330 Zentimeter lange Platten

Fliesen und Platten werden immer größer: Aktuell ist die Drei-Meter-Marke überschritten und ein Ende der Gigantomanie nicht in...

Inspiration pur

Fliesen an Wand, Boden und Fassade
Objekte von AGROB BUCHTAL

Partner