Verschleiß und Abrieb

Beanspruchungsgruppen

Glasierte Steinzeugfliesen weisen an ihrer Oberfläche eine dünne Glasur auf, sie bestehen nicht, wie unglasierte Bodenfliesen, aus einem durchgängigen Material. Deshalb wird bei glasierten Fliesen und Platten ihre Beanspruchungsgruppe angegeben, diese entspricht ihrer Oberflächenhärte und steht in Abhängigkeit von dem Verschleiß bzw. dem Abrieb.

Abriebfestigkeit bezeichnet den Widerstand, den ein Körper einer mechanischen Beanspruchung entgegensetzt. Diese Eigenschaft ist vor allem für Bodenbeläge von großer Bedeutung. Durch schleifende und reibende Bewegungen bei Begehung, stellen sich Gebrauchsspuren in Form von Kratzern auf der Oberfläche ein. Besonders bei stark frequentierten Belägen aus glasierten Fliesen oder poliertem Naturstein, können sich diese Gebrauchsspuren auch als sogenannte Laufstraßen abzeichnen, sie bedeuten dann einen sichtbaren Glanzverlust auf den Fliesen und Platten.

Zur besseren Beurteilung des Abnutzungsverhaltens sind glasierte Fliesen und Platten gemäß ISO 10545-7 Keramische Fliesen und Platten - Teil 7: Bestimmung des Widerstandes gegen Oberflächenverschleiß - Glasierte Fliesen und Platten in fünf Beanspruchungsgruppen (Abriebgruppen) gegliedert, sie stehen in Abhängigkeit von den einzelnen Nutzungen und dem vorherrschenden Schuhwerk:

  • Beanspruchungsgruppe I
    sehr leicht, z.B. in Schlafzimmern, vorwiegend barfuß oder mit Hausschuhen genutzt

  • Beanspruchungsgruppe II
    leicht, z.B. in privaten Bädern, barfuß und mit Hausschuhen genutzt

  • Beanspruchungsgruppe III
    mittel, z.B. in Wohnungen oder Balkonen

  • Beanspruchungsgruppe IV
    stärker, z.B. in Hausfluren oder Büros ohne Publikumsverkehr, mit Straßenschuhen und nur mäßig
    begangene Bereiche

  • Beanspruchungsgruppe V
    stark, z.B. in Läden, Lokalen, Schulen, Bahnhöfe und U-Bahn-Stationen, mit schmutzigen Schuhen häufig begangene Räume

Für unglasierte Fliesen gilt die ISO 10545-6 Keramische Fliesen und Platten - Teil 6: Bestimmung des Widerstandes gegen Tiefenverschleiß, unglasierten Fliesen und Platten, sie legt eine Prüfung mittels eines Verschließmediums fest, die Abrasion wird dann in mm³ angegeben.

Im Bereich des Natursteins gibt es verschiedene Prüfverfahren zur Bestimmung der Abriebfestigkeit. Ein in Deutschland häufig eingesetztes Prüfverfahren, ist die Ermittlung der Abriebfestigkeit gemäß Schleifverfahren nach Böhme (DIN 52108 Prüfung anorganischer nichtmetallischer Werkstoffe - Verschleißprüfung mit der Schleifscheibe nach Böhme - Schleifscheiben-Verfahren). Je kleiner die dabei ermittelten Werte, desto höher ist die Abriebfestigkeit.

Artikel zum Thema

Zu den Fliesenmaßen gehören u.a. das Nennmaß, Werkmaß, Istmaß und das Koordinierungsmaß

Anforderungen

Anforderungen an Fliesen und Platten

Unabhängig von ihrer Anwendung werden an Fliesen und Platten unterschiedliche Anforderungen und Gütemerkmale gestellt: Maße und...

In Gewerbebetrieben ist häufit eine höhere Beständigkeit gegenüber starken Säuren oder Laugen erforderlich

Anforderungen

Chemische Resistenz

Steingut- und glasierte Steinzeugfliesen sind gegenüber handelsüblichen Haushaltsreinigern und Haushaltschemikalien sowie...

Im Außenbereich eingesetzte Fliesen müssen frostbeständig sein

Anforderungen

Frostbeständigkeit

Für Bodenbeläge oder Fassadenmaterialien, die im Außenbereich eingesetzt werden, ist in unseren klimatischen Verhältnissen die...

Gips hat einen Härtegrad von 2, das Bild zeigt die Rohmaterialien für Gipsfaserplatten: Papierfasern, Wasser und Gips

Anforderungen

Härte

Es gibt verschiedene Arten der Härteprüfung. Bei der Prüfung von Fliesen und Natursteinen wird meist die nach dem...

Bewertungsgruppen und die dazugehörenden Neigungswinkel

Anforderungen

Rutschhemmung und Trittsicherheit

Für ein gefahrloses Begehen von Bodenbelägen ist die Rutsch- und Trittsicherheit von ausschlaggebender Bedeutung. Da mit der...

Anforderungen

Wasseraufnahme

Keramische Fliesen und Platten werden u.a. nach ihrem Wasseraufnahmevermögen eingeteilt, die DIN EN 14411 Keramische Fliesen und...

Zum Seitenanfang

Anforderungen an Fliesen und Platten

Zu den Fliesenmaßen gehören u.a. das Nennmaß, Werkmaß, Istmaß und das Koordinierungsmaß

Unabhängig von ihrer Anwendung werden an Fliesen und Platten unterschiedliche Anforderungen und Gütemerkmale gestellt: Maße und...

Chemische Resistenz

In Gewerbebetrieben ist häufit eine höhere Beständigkeit gegenüber starken Säuren oder Laugen erforderlich

Steingut- und glasierte Steinzeugfliesen sind gegenüber handelsüblichen Haushaltsreinigern und Haushaltschemikalien sowie...

Frostbeständigkeit

Im Außenbereich eingesetzte Fliesen müssen frostbeständig sein

Für Bodenbeläge oder Fassadenmaterialien, die im Außenbereich eingesetzt werden, ist in unseren klimatischen Verhältnissen die...

Härte

Gips hat einen Härtegrad von 2, das Bild zeigt die Rohmaterialien für Gipsfaserplatten: Papierfasern, Wasser und Gips

Es gibt verschiedene Arten der Härteprüfung. Bei der Prüfung von Fliesen und Natursteinen wird meist die nach dem...

Imprägnierung, Versiegelung und Oberflächenveredelung

Fleckentest auf Sandstein Yellow Mint für den Innenbereich: links naturbelassen, rechts imprägniert

Ob  Fliesen und Platten einen nachträglichen Oberflächenschutz benötigen, hängt von dem Material und den Belastungsarten ab. Bei...

Rutschhemmung nachträglich erzielen

Chemische Anti-Rutsch-Behandlung im Forchheimer Königsbad, das zuvor wegen hoher Rutschgefahr geschlossen werden musste

Nach den Unfallstatistiken der gewerblichen Berufsgenossen­schaften liegen Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle seit Jahren an der...

Rutschhemmung und Trittsicherheit

Bewertungsgruppen und die dazugehörenden Neigungswinkel

Für ein gefahrloses Begehen von Bodenbelägen ist die Rutsch- und Trittsicherheit von ausschlaggebender Bedeutung. Da mit der...

Verschleiß und Abrieb

Glasierte Steinzeugfliesen weisen an ihrer Oberfläche eine dünne Glasur auf, sie bestehen nicht, wie unglasierte Bodenfliesen, aus...

Wasseraufnahme

Keramische Fliesen und Platten werden u.a. nach ihrem Wasseraufnahmevermögen eingeteilt, die DIN EN 14411 Keramische Fliesen und...

Inspiration pur

Fliesen an Wand, Boden und Fassade
Objekte von AGROB BUCHTAL

Partner