Richtig lüften schützt

Fensteranhänger mit Tipps zu Lüftungsintervall und Lüftungsdauer

Warum ist regelmässiges Lüften so wichtig? Wie hängt gute Luft in Innenräumen mit Gesundheitsschutz und Arbeitsschutz zusammen? Wie lange und wie oft sollten Fenster und Türen geöffnet werden? Das Institut für Arbeitsschutz der DGVU (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) hat zusammen mit der Unfallkasse Hessen einen Fensteranhänger entwickelt. Dieser beinhaltet Tipps zu Lüftungsintervall und Lüftungsdauer und lässt sich einfach am Fenster- oder Türgriff befestigen und erinnert sowohl an Arbeitsplätzen als auch in Schulen und vergleichbaren Innenräumen an regelmäßiges Lüften. Auf der Rückseite des Anhängers befindet sich ein QR-Code, der auf eine Timer-App verlinkt.

Gallerie

Der Anhänger im DIN-lang-Format kann kostenlos bei der DGVU angefordert werden (Webcode p021607). Ebenfalls kostenlos angeboten werden Plakate mit Empfehlungen für das Lüften bei Besprechungen und in Meetings.

Anbieter: Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Berlin

Fachwissen zum Thema

Luft hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf an sich zu binden oder abzugeben; Temperatur und Feuchtigkeit stehen dabei in Abhängigkeit zueinander.

Luft hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf an sich zu binden oder abzugeben; Temperatur und Feuchtigkeit stehen dabei in Abhängigkeit zueinander.

Bauphysik

Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Behaglichkeit

Das Raumklima wird durch unterschiedliche Einflussfaktoren bestimmt. Ein Überblick.

Das physiologische Wohlbefinden der Menschen hängt dabei stark von der Qualität der Luft ab (im Bild: Lüftung über gläserne Schiebe-Elemente).

Das physiologische Wohlbefinden der Menschen hängt dabei stark von der Qualität der Luft ab (im Bild: Lüftung über gläserne Schiebe-Elemente).

Bauphysik

Lüftung, Luftwechsel, Luftzirkulation

Thermischer Auftrieb, Strömungsgeschwindigkeit, Differenzdruck, Lüftungsfläche, Lage der Öffnungen und die Gebäudehöhe stehen beim Lüften in gegenseitiger Abhängigkeit.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Qualitätsaspekte für Fensterneu

Qualitätsaspekte für Fenster. Qualität erkennen und verstehen

Qualitätsaspekte für Fenster. Qualität erkennen und verstehen

Wie erkennt man gute oder schlechte Qualität von Fenstern? Das IFZ - Informationszentrum für Fenster, Fassaden, Türen, Tore, Glas und Baustoffe gibt eine praxisnahe Hilfestellung an die Hand.

Richtig lüften schütztneu

Richtig lüften schützt. Auf dem Fensteranhänger stehen Tipps und er erinnert an regelmäßiges Lüften zum Beispiel in Schulen.

Richtig lüften schützt. Auf dem Fensteranhänger stehen Tipps und er erinnert an regelmäßiges Lüften zum Beispiel in Schulen.

Tipps zu Lüftungsintervall und Lüftungsdauer stehen auf dem Fensteranhänger, der sowohl an Schulen als auch an Arbeitsplätzen und vergleichbaren Innenräumen an regelmäßiges Lüften erinnert.

Energetische Ertüchtigung von Bestandsfenstern und Gläsern in historischer Bausubstanzneu

Leitfaden zur energetischen Ertüchtigung von Bestandsfenstern und Gläsern in historischer Bausubstanz als Beitrag zum Klimaschutz

Leitfaden zur energetischen Ertüchtigung von Bestandsfenstern und Gläsern in historischer Bausubstanz als Beitrag zum Klimaschutz

Der Leitfaden vom Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien der Universität Bamberg und dem Fraunhofer IBP fasst Forschungsergebnisse aus Praxisversuchen zusammen.

Merkblätter des Fensterverbands

Rat bei der Planung und Montage, aber auch bei der Wartung und Instandsetzung von Fenstern bieten die Merkblätter des...

Schriftenreihe: Das Fenster im 20. Jahrhundert

In den acht Bänden der Reihe Das Fenster im 20. Jahrhundert stellt Hermann Klos die Vielfalt der Materialien, Konstruktionen und Öffnungsweisen vor.

In den acht Bänden der Reihe Das Fenster im 20. Jahrhundert stellt Hermann Klos die Vielfalt der Materialien, Konstruktionen und Öffnungsweisen vor.

In den acht Bänden werden sowohl die historische Entwicklung als auch die Vielfalt der Materialien, Konstruktionen und Öffnungsweisen vorgestellt.

Große Öffnung. Freie Sicht.

Innen wird außen: In wenigen Sekunden auf voller Breite geöffnet bietet die Glas-Faltwand grenzenlose Panoramablicke.

Partner-Anzeige